Die heilenden Eigenschaften von Immortelle

Immortelle oder Sandkümmel (lateinisch: Helichrysum arenarium) wird bei Erkrankungen der Leber und der Gallenblase eingesetzt. Medizinische Eigenschaften verdünnen die Galle, stellen den Fettstoffwechsel wieder her und wirken antimikrobiell.

Gras und Blumen ernten

Von den rund 500 Arten in Russland wachsen 15. Bevorzugt sandige Böden, trockene Rasenflächen, Hügel, Gehölze und Berghänge..

Von Juni bis August blüht eine mehrjährige Pflanze mit einer Höhe von 15 bis 40 cm. Gelbe oder orangefarbene Blüten werden in Körben gesammelt. Verträgt Dürre.

Zur Behandlung werden zu Beginn der Blüte vor dem Öffnen der Seitenkörbe nicht vollständig blühende gelbe Blüten verwendet.

In der später geernteten Immortelle gibt es nur wenige heilende Eigenschaften. Trockenblumen zerfallen zu Staub.

Die Blüten werden alle 5-7 Tage mit einer Schere geschnitten. Erntestängel, Blätter.

Mit einer Schicht von 1-2 cm lange im Schatten trocknen. An einem kühlen, dunklen Ort bis zu 3-5 Jahren lagern.

Zusammensetzung, nützliche Eigenschaften der Immortelle

Die heilenden Eigenschaften werden durch die ätherischen Öle, Bitterkeit, Tannine sowie Phytohormone bereitgestellt, die weiblichen Sexualhormonen, Harzen, Flavonoiden, Glykosiden und Cumarinen ähnlich sind, die Teil der Blüten sind.

Vitamine: Ascorbinsäure (Vitamin C), Vitamin K, Carotin (Vitamin A).

Makro- und Spurenelemente: Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Selen, Zink, Kupfer, Natrium.

Immortelle wird als Choleretikum, Hepatoprotektivum, Diuretikum zur Behandlung von Blasenentzündung, Rheuma, Arthritis und Gicht eingesetzt. Blumen und Gras wirken mild antimikrobiell und krampflösend..

Magen-Darmtrakt. Die Blüten enthalten antibakterielle Bestandteile und Bitterkeit, die die Trennung von Magensaft fördern, Enzyme für die Verdauung von Nahrungsmitteln, insbesondere bei geringer Säure und Appetit, lindern Krämpfe der glatten Darmmuskulatur, verlangsamen die Evakuierungsfähigkeit, was zur vollständigen und effizienten Verdauung von Nahrungsmitteln beiträgt und die Pankreassekretion stimuliert.

Immortelle verdünnt und stimuliert die Trennung der Galle, erhöht den Tonus der Gallenblase. Die medizinischen Eigenschaften werden für Hepatitis, Cholezystitis, Cholangitis verwendet, um Übelkeit, Schmerzen in der Leber zu reduzieren, ihre Größe wiederherzustellen und die gelbe Farbe der Sklera zu beseitigen.

Senken Sie den Cholesterinspiegel. Diese nützliche Eigenschaft von Immortelle wird bei der Behandlung von Atherosklerose und koronarer Herzkrankheit eingesetzt..

Die Studie bestätigt die anti-atherosklerotische und entzündungshemmende Wirkung von Kreuzkümmel-Flavonoiden.

Bronchitis. Die antibakteriellen Eigenschaften von Immortelle Gras und Blüten werden auf Krankheitserreger der unteren Atemwege angewendet.

Die inländische Studie von 2015 bestätigt die Anti-Tuberkulose-Aktivität von Immortelle-Extrakt.

Urogenitalsystem. Die antibakteriellen Eigenschaften von Immortelle-Harz-Säuren unterdrücken Staphylokokken und Streptokokken. Diese nützliche Eigenschaft von Blumen und Kräutern wird verwendet, um die Gallenwege und Harnleiter zu desinfizieren, Entzündungen der Nieren und der Blase zu behandeln, ohne sie zu reizen, als Anthelminthikum (Spulwurm)..

Stress, Überarbeitung. Bei der Zusammensetzung von Blumen und Kräutern - biologisch aktive Verbindungen, die bei Stress nützlich sind..

Aromatherapie aus einer Mischung von ätherischen Ölen aus Minze, Basilikum und Immortelle reduziert die geistige Müdigkeit.

Außenanwendung. Verdünntes ätherisches Immortelleöl wirkt sich positiv auf seine entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften aus. Wasserinfusionen werden verwendet, um Psoriasis, Urtikaria, Furunkel, Blasen und Wunden zu behandeln und die Sichtbarkeit von Akne und Aknenarben zu verringern.

Extrakte aus Immortelle, Weißdorn und Holunder wirken sonnenschützend und schützen die Haut vor UV-Strahlung.

Rezepte für Abkochung, Aufguss, Tee

Dekokt:

  • Brauen Sie ein Glas kochendes Wasser 1.s. Die Blüten bei schwacher Hitze oder in einem Wasserbad 1 Stunde köcheln lassen, so dass das Kochen nicht wahrnehmbar ist und die Blüten nur etwa ein Viertel verdunsten und nicht kochen.

Nehmen Sie dreimal täglich 50 ml zur Behandlung von Leber- und Gallenblasenerkrankungen ein.

Infusion:

  • Brauen Sie ein Glas kochendes Wasser 1.s. Blumen oder Kräuter, bestehen 2 Stunden, belasten.

Nehmen Sie 1.s. dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Tee:

  • Brauen Sie ein Glas kochendes Wasser 1.s. Blumen, bestehen 10 Minuten, belasten.

Nehmen Sie ein Glas 15 Minuten vor dem Frühstück und Abendessen für 10 Tage.

Immortelle Behandlung

Erkrankungen der Leber und der Gallenwege. Bereiten Sie eine Immortelle-Brühe vor (Rezept oben).

  • Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in Form einer warmen 1 / 3-1 / 2-Tasse einnehmen.

Der Zustand verbessert sich 3-4 Tage nach der Aufnahme.

Alkoholische Leberschäden, Hepatitis, Zirrhose. Kochen Sie einen Sud (Rezept oben).

  • Nehmen Sie ein halbes Glas eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Die Behandlungsdauer beträgt 3-4 Monate.

Leberreinigung. Wenden Sie die heilenden Eigenschaften von Immortelle- und Maisstigmen an:

  • In einem Glas Wasser kochen 1.s. Blumen und 1.s. Mais Narben, bestehen eine halbe Stunde, belasten.

Trinken Sie morgens eine warme Infusion auf nüchternen Magen. Nehmen Sie in einer Stunde ein Abführmittel. Legen Sie ein warmes Heizkissen in den Leberbereich und bewahren Sie es auf, bis Sie die Toilette benutzen möchten. Machen Sie nach einem Stuhlgang einen reinigenden Einlauf.

Weigern Sie sich tagsüber vollständig zu essen. Wenn es unerträglich ist, essen Sie frisches Gemüse oder Obst.

Gegenanzeigen Leberreinigung: Gallensteine.

Gelbsucht:

  1. Zu gleichen Teilen Johanniskrautgras, Kalmuswurzeln und Immortellenblüten umrühren.
  2. Brew 1.s. Sammlung ein Glas kochendes Wasser brauen, 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen, abkühlen lassen, abtropfen lassen.

Nehmen Sie 3-4 mal täglich ein halbes Glas vor den Mahlzeiten ein.

Entzündung der Gallenblase (Cholezystitis), Gallenwege (Cholangitis), Funktionsstörung (Dyskinesie).

Im rechten Hypochondrium tut es weh, das Gesicht ist blass. Der Mund ist trocken, bitter, übel oder erbricht. Beschwerden verursachen die Verwendung von fetthaltigen, verkochten Lebensmitteln, Halva, Schokolade und Eis.

  • Nehmen Sie bei Dyskinesien der Gallenblase und der Gallenwege dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 1-2 Tabletten Flamin (Immortelle-Konzentrat) ein.
  • Nehmen Sie die Infusion von Immortelle (Rezept oben) 1/2 Tasse und eine Tablette Flamin - alle eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Die Behandlungsdauer beträgt 20 bis 40 Tage.

  • "Sammeln von Choleretikum Nr. 2", Flamin-Tabletten.

Nimm 3-4 Wochen. Wiederholen Sie zweiwöchige Kurse in zwei Monaten.

Senken Sie den Cholesterinspiegel. Die heilenden Eigenschaften von Immortelle sind bei Verwendung eines Suds wirksamer (Rezept oben)..

  • Nehmen Sie 1.s. 10-15 Minuten vor den Mahlzeiten.

Pankreatitis Die wohltuenden Eigenschaften von Blüten stimulieren die sekretorische Aktivität der Bauchspeicheldrüse und reduzieren Entzündungen in chronischer Form. Für die Zubereitung einer Immortelle-Zubereitung wird ein Verhältnis von 1:20 empfohlen.

  • 2-3 mal täglich in warmer Form bis zu 100 ml einnehmen.

Hypotonie:

  1. 10 g Helichrysum mit einem Glas kochendem Wasser brauen..
  2. 40 Minuten in einem verschlossenen Behälter bestehen, abseihen.

Nehmen Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2-3 mal täglich 1/3 Tasse ein.

Bronchitis:

  • Trinken Sie dreimal täglich einen starken Aufguss heißer Blumen in ein Glas.

Gynäkologie. Die heilenden Eigenschaften von Immortelle werden verwendet, um Uterusblutungen mit Schmerzen an kritischen Tagen zu stoppen.

  • Nehmen Sie eine halbe Tasse Infusion.
  • Mit einer warmen Brühe duschen.

Kontraindikationen

Immortelle ist nicht giftig, kann sich aber im Körper ansammeln. Langzeitanwendung führt zu einer Verstopfung der Leber (Drogenabhängigkeit).

Sandy cmin erhöht den Blutdruck, der für Bluthochdruck schädlich ist.

Die Behandlung mit Immortelle ist bei erhöhtem Säuregehalt des Magensaftes und hyperacider Gastritis kontraindiziert.

Aufnahme kombiniert mit Johanniskraut - die Ursache für Verstopfung.

Immortelle ist im Falle eines Anfalls einer akuten Pankreatitis kontraindiziert.

Immortelle: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Immortelle (Tsmin) Sand - ein mehrjähriges Kraut, gehört zu den Sträuchern. Immortelle wird auch Sandstein oder Trockenblume genannt und wächst in den Steppen und auf felsigem Gelände. Ganze gelbe Felder finden Sie auf den Wiesen Russlands, Südsibiriens, Weißrusslands und der Ukraine.

Die Verwendung von Immortelle: Nutzen und Schaden

Tsmin Gras ist eine sehr beliebte Pflanze in der Volksmedizin. Trotz der Fortschritte in der traditionellen Medizin wenden sich viele Menschen den Volksmethoden zu. Mehrjähriges Gras hat eine Vielzahl von medizinischen Eigenschaften. Der Hauptbestandteil ist Arenirn, ein Antibiotikum natürlichen Ursprungs. Die vielfältige chemische Zusammensetzung ermöglicht die Verwendung bei der Behandlung vieler Krankheiten. Immortelle hat ein breites Anwendungsspektrum von Blütenständen, sie enthalten ätherische Öle mit Vitamin C und K, Samen (zur Heilung von Lebererkrankungen und als Choleretikum). Samen haben antibakterielle, krampflösende und entzündungshemmende Eigenschaften und helfen bei der Herstellung von Magensaft..

Immortelle ist berühmt für seine Anti-Aging-Eigenschaften, es hilft, Giftstoffe aus dem menschlichen Körper zu entfernen.

Die Verwendung von Immortelle in der Volksmedizin

Heilende Eigenschaften von Immortelle-Kräutern:

Es wird bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber, Blasenentzündung, Diabetes mellitus, Cholezystitis und anderen Erkrankungen eingesetzt. Von den Rohlingen machen meistens Abkochungen und Tinkturen. Hier sind einige Rezepte.

Helichrysum Tinktur zur Behandlung von Cholezystitis

Es ist notwendig, die Immortelle zu sammeln, sie kann unabhängig hergestellt oder in Drogerien gekauft werden.

  1. Ein paar Esslöffel der Sammlung werden in den Behälter gegeben, dann mit einem halben Liter kaltem Wasser gegossen und mit einem Deckel abgedeckt.
  2. Die resultierende Infusion wird 8 Stunden lang belassen.
  3. Nach einer Weile sollte die Infusion durch Gaze gefiltert werden. Geben Sie dem Patienten die Infusion, die er tagsüber in kleinen Dosen erhalten hat.

Pflanzensalbe

Zutaten für die Salbe:

  • 900 Gramm Fett (Schweinefleisch);
  • 300 Gramm immortelle Blüten.
  1. Alle Zutaten gut mischen und 3 Stunden in ein Wasserbad stellen.
  2. Vom Herd nehmen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag aufwärmen und in Behälter füllen.
  3. Salbe zur Behandlung von Schnitten und Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Getrocknete Tsmin-Brühe

  1. 10 Gramm getrocknete Immortelle gießen nur kochendes Wasser - 250 Milliliter.
  2. 15 Minuten einwirken lassen..
  3. Kühlen Sie ab und trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten für 100 Milliliter.

Eine Abkochung von cmin mit Entzündung der Blase

  1. Es ist notwendig, 10 Gramm Blütenstände der Pflanze zu nehmen und 0,5 Liter kochendes Wasser zu gießen.
  2. Die Brühe sollte 1 Stunde in einer Thermoskanne stehen.
  3. Trinken Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich für eine halbe Tasse.
  4. Kurs - 20 Tage.

Seit der Antike wird die Sammlung von Trockenblumen häufig zur Behandlung von Würmern verwendet..

Neben der traditionellen Medizin wird in der traditionellen Medizin Kreuzkümmelsand verwendet. Medikamente werden auf der Basis der Pflanze hergestellt..

Kann eine Immortelle der Gesundheit von Frauen helfen??

Gynäkologen empfehlen das Duschen für Frauen, die die Vaginalflora wiederherstellen müssen. Es wird auch zur Behandlung und Vorbeugung von Fibromen eingesetzt..

Immortelle während der Schwangerschaft: Es wird nicht empfohlen, dass schwangere Frauen Medikamente auf der Basis dieses Kraut einnehmen. Eine Ausnahme kann ein individuelles Rezept eines Arztes sein.

Immortelle in der Kosmetologie

Ätherisches Öl ist in der Kosmetik gefragt. Die Zusammensetzung hat beruhigende Eigenschaften, sie kann in der Aromatherapie verwendet werden (einige Tropfen ins Badezimmer geben). Es ist nützlich für Menschen, die an Schlaflosigkeit und ständigem Stress leiden. Öl kann auch verwendet werden, um das Haar zu stärken, zu massieren und zu reiben. Sie können Anti-Aging-Tinktur für das Gesicht tun.

Abkochung für Haare:

  • 1 Esslöffel der Sammlung der Pflanze gießen 200 Milliliter kochendes Wasser;
  • Spülen Sie Ihr Haar nach dem Waschen mit einer fertigen Brühe aus.

Ein solcher Sud kann nicht mehr als 2 Mal pro Woche verwendet werden.

Rezepte abnehmen

Hier ist ein einfaches Rezept zum Abnehmen:

  • Sie benötigen 20 Gramm Blumensammlung der Immortelle, um sich mit einem Liter kochendem Wasser zu füllen und 1,5 Stunden darauf zu bestehen.

Trinken Sie 3 U / Tag für eine halbe Tasse eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Für einen vollständigen Kurs (einmal im Jahr) benötigen Sie 500 Gramm getrocknete Blumen einer getrockneten Blumenpflanze.

Um Tinktur zur Gewichtsreduktion vorzubereiten, benötigen Sie die folgende Sammlung:

  • 20 g Kreuzkümmelgras und 10 g wilde Rosenbeeren, Birkenknospen, Hypericum, Maisnarben, Kamillenblüten;
  • Ein Glas kochendes Wasser benötigt 10 Gramm einer Kräutermischung.
  • müssen für 2 Stunden gehen, um darauf zu bestehen;
  • Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Stunde vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Kontraindikationen

Konsultieren Sie vor dem Gebrauch einen Arzt. Selbstmedikation kann zu Schäden am menschlichen Körper führen. Es gibt verschiedene Situationen, in denen die Immortelle nicht kategorisch akzeptiert werden kann:

  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • mit erhöhter Säure;
  • mit Gelbsucht;
  • wenn es eine individuelle Intoleranz gibt.

Abkochungen und Tinkturen auf der Basis von sandiger Immortelle haben wie andere traditionelle Medizin Kontraindikationen. Vergessen Sie nicht, dass die Pflanze kumulative Eigenschaften hat. Nehmen Sie medizinische Infusionen ohne Pause ist nicht mehr als drei Monate wert. Die Wirkstoffe der Immortelle können sich im menschlichen Körper ansammeln und sich nachteilig auf die Leber auswirken und die Galle blockieren. Verletzen Sie auch nicht die Proportionen in den Rezepten. Nur ein Arzt kann die Diagnose genau bestimmen und eine wirksame Behandlung unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale einer Person verschreiben.

Die Geheimnisse der Verwendung von Immortelle zur Behandlung von Leber und Gallenblase

Helichrysum arenarium l.

Leider konnte diese Blume ihren Namen nicht rechtfertigen - sie ist in unseren Wäldern zu einer sehr seltenen Erscheinung geworden, aber die Immortelle ist für Boden und Feuchtigkeit völlig anspruchslos und wächst an den trockensten und steinigsten Stellen, die andere Pflanzen umgehen. Die gedankenlos zerrissene und mit Füßen getretene Immortelle hat keine Zeit, Samen zu geben, und degeneriert allmählich.

Diese Staude kann jedoch viele Jahre an einer Stelle wachsen, während ihr „zotteliger“ Stängel eine Höhe von nur 30 cm erreicht. Die Blätter haben eine längliche, eiförmige Form und sind in einem Basalbündel zusammengefasst, und sitzende, lanzettlich scharfe obere Blätter ergänzen sie. Zitronengelbe Blüten, manchmal ziegelfarben, eher klein, kurz weichhaarig, gesammelt in kugelförmigen Körben, typisch für alle Asteraceae.

Immortelle biologische Beschreibung

Die Etymologie des Gattungsnamens bleibt unklar. Nach einer Version stammt der Name aus dem Griechischen. ἕλιξ (Helix) - verdreht und χρυσός (Chrysos) - Gold; auf der anderen Seite von ἥλιος (Helios) - der Sonne und χρυσός - Gold. Beide Namen weisen auf häufig vorkommende goldfarbene Deckblätter hin..

Immortelle ist eine mehrjährige krautige Pflanze der Familie Compositae (15-30 cm groß) mit aufrechten oder aufsteigenden Stielen, die mit weiß-weißer Pubertät bedeckt sind. Die Grundblätter sind sitzend, ganz, ganzrandig, länglich-obovat, Stängel - wechselständig, lanzettlich.

Die Blüten sind klein und in kugelförmigen Körben (bis zu 10 mm Durchmesser) gesammelt, die auf den Stielspitzen einen dichten Blütenstand aus Corymbose bilden. Die Blätter der Körbe sind hartgliedrig, strohgelb oder orange. Randblüten in Körben sind pistilliert, röhrenförmig, fadenförmig, zahlreich, einreihig. Die mittleren Blüten sind bisexuell, röhrenförmig mit fünfzahnigen Gliedmaßen. Fünf Staubblätter mit vermehrten Staubbeuteln, ein Stößel mit einer Säule, ein unterer Eierstock und ein Stigma mit zwei Klingen. Frucht - Achäne (bis zu 1,5 mm lang) mit Büschel einer Reihe weißer, spröder Haare.

Wo Immortelle wächst (Verbreitung und Ökologie)

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Immortelle erstreckt sich fast über das gesamte Gebiet Europas und Zentralasiens. In Russland verteilt in Westsibirien, im europäischen Teil und im Kaukasus.

Es wächst hauptsächlich auf trockenen sandigen sowie steinigen und sandigen Lehmböden, Salzwiesen, Feldern, in leichten Wäldern (insbesondere Kiefern), an Hängen, in Steppen und Halbwüsten, in Steppenwiesen, Kreidefelsen und Dünen. Bevorzugt trockenen sandigen Boden. Verträgt keine vollständige Schattierung.

Was ist ein Teil der sandigen Immortelle

Helichrysum-Blütenstände umfassen Flanonoidglykoside (Campferol, Salipurpurosid und Isosalipurpurosid), Flavonoide (Apigenin und Naringenin), Zucker (1,2%), Vitamine C und K. Zusätzlich Phthalide, Alkohole mit hohem Molekulargewicht, Harze (3) 66%), Farbstoffe, Steroidverbindungen, ätherisches Öl (bis zu 0,05%), Inosit, Fettsäuren, Tannine, Mineralsalze und Spurenelemente. Die Menge an Extrakten beträgt 26,8%. Die Zusammensetzung des ätherischen Öls umfasst Kresol, freie Säuren, einschließlich Capronsäure.

Die Mineralzusammensetzung der Immortelle-Blütenstände ist sehr reichhaltig: Asche - 1,32%; Makronährstoffe (mg / g): K - 16,30, Ca - 7,00, Mg - 1,20, Fe - 0,13; Spurenelemente: Mn - 0,38, Cu - 0,51, Zn - 0,39, Cr - 0,08, Al - 0,03, Se - 17,10, Ni - 0,71, Sr - 0,38, Pb - 0,02. B - 85,20 & mgr; g / g. Present Se.

Pharmakologische Eigenschaften von Kreuzkümmel

Immortelle hat ausgeprägte antibakterielle Eigenschaften, die mit der Wirkung von Harzsäuren verbunden sind.

Galenische Zubereitungen der Pflanze stimulieren die Trennung der Galle und die Synthese von Gallensäuren aus Cholesterin, erhöhen den Gehalt an Bilirubin und Cholaten in der Galle. Zubereitungen auf der Basis von sandiger Immortelle erhöhen den Cholecholesterinkoeffizienten, wodurch die Lithogenität der Galle verringert und der Tonus der Gallenblase sanft erhöht wird.

Helichrysum-Extrakt wirkt krampflösend auf die glatten Muskeln des Darms, der Gallenblase, der Gallenwege und der Blutgefäße. Diese Eigenschaften werden durch das Vorhandensein von Flavonoidverbindungen in der Pflanze bestimmt..

Darüber hinaus unterdrückt cmin das Wachstum von Streptokokken und Staphylokokken, stoppt Übelkeit und Erbrechen, beseitigt die Schwere „unter dem Magen“ und Schmerzen im Bereich der Gallenblase.

Wann zu sammeln und wie die Immortelle zu lagern

Verwenden Sie für medizinische Zwecke Blumenkörbe von Immortelle. Sie blüht von Juli bis August, die Ernte beginnt normalerweise vor dem Öffnen der seitlichen Blütenstandkörbe. Eine spätere Sammlung ist nicht sinnvoll, da die Körbe Zeit zum Öffnen haben, die Blumen zerbröckeln und nur der Behälter mit der Hülle übrig bleibt.

Schneiden Sie beim Sammeln nur Körbe mit Blütenständen ab und halten Sie den Stiel vorsichtig mit der anderen Hand fest - die Wurzeln dieser Pflanze lassen sich leicht aus dem Boden ziehen, es lohnt sich ein wenig zu ziehen. Am gleichen Ort kann die Sammlung von Blütenständen 3-4 mal pro Saison einmal pro Woche durchgeführt werden, wenn die Pflanzen blühen.

Trotz der offensichtlichen „Trockenheit“ frisch geernteter Rohstoffe muss diese lange Zeit bei guter Belüftung getrocknet werden, weil Bei Blumen, die sich trocken anfühlen, ist es möglich, Restfeuchtigkeit zurückzuhalten - und dann stirbt während der Lagerung der gesamte Bestand ab.

Die gesammelten Rohstoffe werden in einem dunklen, gut belüfteten Raum getrocknet, mit einer Schicht von bis zu 1-3 cm verteilt oder in Trocknern bei einer Temperatur von nicht mehr als 40 ° C (wenn sie ohne Belüftung getrocknet werden, verfallen Blumenkörbe!). Fertige Rohstoffe werden ebenfalls an einem dunklen Ort gelagert. Trockene Immortelle hat einen schwachen aromatischen Geruch und einen würzig-bitteren Geschmack. Haltbarkeit 3 ​​Jahre.

Bei der Zubereitung einer sandigen Immortelle in der Waldzone müssen Sie vorsichtig sein, da diese mit dem diözischen Katzenfuß (Antennaria dioica) verwechselt werden kann, der häufig an denselben Stellen wächst. Sie sind leicht durch weiße oder rosa Blütenstandskörbe zu unterscheiden. Die Verwendung eines diözischen Katzenfußes für medizinische Zwecke ist nicht gestattet.

Welche Krankheiten verwenden Immortelle Sand

In der wissenschaftlichen Medizin werden Immortelle-Körbe, Flores Helichrysi arenarii, als choleretisches Mittel bei Erkrankungen der Leber und der Gallenblase eingesetzt. Für den gleichen Zweck verwenden sie die Droge Flaming aus Immortelle-Blüten. Blumen sind auch Teil von choleretischen und anderen Tees, einschließlich solcher, die zur Behandlung von Blasen- und Gastritiserkrankungen verwendet werden, sowie eines hämostatischen Mittels.

In der Volksmedizin wird cmin bei Gelbsucht, Wassersucht, Zirrhose, Cholelithiasis und Nierensteinen, Erkältungen, Hautkrankheiten, Lungentuberkulose, postpartalen Blutungen, weiblichen Krankheiten, Rheuma und darüber hinaus als Anthelminthikum eingesetzt.

Helichrysumkörbe haben eine phytonzide Wirkung, sie enthalten das für Bakterien schädliche Antibiotikum Arenarin. Es gibt Hinweise darauf, dass es Krankheitserreger von Hülsenfrüchten und bakteriellen Tomatenkrebs besonders stark unterdrückt.

Abkochungen von Körben und trockenem Pulver wirken insektizid, unterdrücken und töten schädliche Insekten, insbesondere Motten. Auf Weiden von cmin fressen Schafe und Ziegen gerne, besonders vor der Blüte. Triebe mit Blumen geben gelbe Farbe. Tsmin ist sehr dekorativ auf Blumenbeeten und Steinrutschen.

Die Verwendung von Immortelle in der Medizin (Rezepte)

Immortelle ist wie die Narben von Mais eine der wirksamsten Pflanzen bei der Behandlung von Lebererkrankungen sowohl in der Volksmedizin als auch in der offiziellen Medizin.

Aus den Blüten der Immortelle werden Abkochungen und Aufgüsse hergestellt, Pulver wird in trockener Form aus den Körben verwendet, und in Apotheken finden Sie gebrauchsfertige Formen - Immortelle-Extrakt trocken (in Granulat), Flaming (in Tabletten) und flüssiger Extrakt.

Von Hypertonie Die Brühe hilft gut. Um es zuzubereiten, müssen Sie 25 Gramm Immortelle-Blüten und 25 Gramm eines dreiblättrigen Uhrenblattes nehmen. All dies sollte gemischt, mit zwei Litern Wasser gegossen und in Brand gesetzt werden. Kochen lassen, bis 1 Liter Flüssigkeit übrig bleibt. Ein solches Abkochen wird dreimal täglich in 50 ml eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Beim Sinusitis sehr nützliche Blumenmischung basierend auf zmin. Nehmen Sie 15-20 Gramm Immortelle-Blüten, die gleiche Menge Rainfarn und Centaury und brauen Sie sie in 200 ml kochendem Wasser. 40 Minuten ziehen lassen. Wenn die Mischung fertig ist, befestigen Sie sie an der Nase (zusammen mit den Blumen)..

Beim Hautkrankheiten Verwenden Sie die Tinktur der Immortelle. Für die Herstellung werden folgende Komponenten benötigt: Immortelle-Blüten und 20% Alkohol. 10 Gramm Blumen gießen 100 ml Alkohol ein und lassen sie 1 Woche ziehen. Dieses Arzneimittel sollte in 15 bis 20 Tropfen eingenommen werden, sie müssen jedoch in 50 ml kochendem Wasser verdünnt werden. Täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3-5 mal am Tag.

Als choleretisches Mittel Verwenden Sie eine Immortelle-basierte Sammlung. Nehmen Sie für diese Sammlung 40 Gramm Immortelle-Blüten, 30 Gramm Kleeblatt, 20 Gramm Korianderblätter und 20 Gramm Pfefferminze. 20 g einer solchen Mischung sollten in 400 ml kochendem Wasser gebraut werden, 20 Minuten ziehen lassen und dann abseihen. Täglich 3 mal 100 ml Infusion 30 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.

Beim juckende Dermatosen oder als Anthelminthika, und auch als choleretisches Mittel wird ein Abkochen von Immortellenblüten verwendet. 10 Gramm Immortelle-Blüten in eine emaillierte Schüssel geben. 1 Tasse kochendes Wasser dort gießen, abdecken und zum Erhitzen in ein Wasserbad stellen. Halten Sie die Zusammensetzung 30 Minuten unter regelmäßigem Rühren im Bad. Dann aus dem Wasserbad nehmen und die restlichen Rohstoffe abkühlen, abseihen und auspressen. Was passiert ist, sollte verdünnt werden und das Volumen auf 200 ml bringen (wir tun dies mit normalem kochendem Wasser). Legen Sie die vorbereitete Brühe 2 Tage lang an einen kühlen Ort. Nehmen Sie dieses Arzneimittel 2-3 mal täglich ein halbes Glas warm ein. Trinken Sie die Brühe vor den Mahlzeiten - 15 Minuten.

Immortelle sandig: krautige Pflanzen für offenes Gelände

Immortelle Sand (Tsmin) - eine Pflanze mit gelben Blüten in Körben.
Diese Kultur ist berühmt für ihre vorteilhaften Eigenschaften, wird aktiv genutzt
traditionelle Medizin zur Behandlung verschiedener Krankheiten.

Botanische Beschreibung

Laut Pharmakognosie ist der Immortellensand eine mehrjährige Pflanze, die zur Familie der Asteraceae gehört. Es zeichnet sich durch kleine gelbe Blüten aus, die in Körben gesammelt werden. Blütenblätter verblassen nie, weshalb die Pflanze ihren Namen erhielt. In jedem Korb bilden sich kleine braune Samen..

Die Blüte beginnt Mitte Juni und endet im August. Manchmal tauchen im September wieder Blumen auf. Die Pflanze wächst vorteilhaft in den Steppenzonen auf sandigen oder felsigen Böden..

Chemische Zusammensetzung

Die Immortelle enthält viele Bestandteile, zum Beispiel Calcium, Eisen, Flavonoide, organische Säuren, Kalium, Glykoside, Tannine, Polysaccharide, Vitamin K und andere.

Viele dieser Substanzen sind notwendig, damit der menschliche Körper seine volle Gesundheit hat. Auf der Grundlage der Immortelle werden daher verschiedene Produkte hergestellt, um verschiedene Krankheiten zu verhindern oder zu behandeln..

Pharmakologische Eigenschaften

Nützliche Eigenschaften der Immortelle Sandpflanze:

  1. Verbessert die Produktion von Galle sowie Saft im Magen.
  2. Erhöht den Tonus des Gallenblasengewebes und hilft der Galle, besser abzureisen.
  3. Es wirkt krampflösend auf die glatten Muskeln der Gallenblase.
  4. Ändert die Viskosität und Zusammensetzung der Galle und erhöht den Cholesterin-Cholesterin-Koeffizienten.
  5. Verbessert den Verdauungsprozess.
  6. Aktiviert die Bauchspeicheldrüse.
  7. Erweitert die Blutgefäße.
  8. Unterdrückt entzündliche Prozesse im Körper.
  9. Hilft bei der Bekämpfung von Krankheitserregern.

Blumen sind auch perfekt für nervöse Spannungen und Angstzustände geeignet und wirken beruhigend auf den menschlichen Körper..

Sammlung von medizinischen Rohstoffen

Geerntet als medizinischer Rohstoff Blütenstände. Sie werden zu Beginn der Blüte geerntet. Wenn Sie später sammeln, zerbröckeln sie beim Trocknen.

Sandblumen immortelle werden bei trockenem Wetter abgeschnitten, es lohnt sich nicht mit den Händen abzubrechen. Wenn die Büsche klein sind, können Sie sie zusammen mit den Wurzeln vollständig zerreißen. Trotzdem schneiden Sie nur die Blütenstände so, dass die Länge des Stiels nicht mehr als 1 cm beträgt.

Es ist besser, sofort nach dem Sammeln mit dem Trocknen zu beginnen. Nach 3-4 Stunden beginnen sie sich zu verschlechtern.

Immortelle wird an einem Ort getrocknet, der vor Sonnenlicht geschützt, aber gut belüftet ist. Die Blumen werden in einer dünnen Schicht auf Papier- oder Stoffbasis ausgelegt. Die Bereitschaft der Rohstoffe wird durch ein charakteristisches Knirschen beim Biegen des dicksten Zweigs einer Pflanze belegt.

Das Trocknen kann auch im Ofen erfolgen. Optimale Temperatur - 40-50 Grad.

Die Haltbarkeit trockener Rohstoffe beträgt 3 Jahre..

Trockenblumenprodukte

Auf cmin basierende Tools werden in verschiedenen Formen dargestellt. Die häufigsten Optionen sind.

Dekokt

Eine Volksmedizin wird wie folgt hergestellt:

  • 3 Esslöffel Rohstoffe gießen ein Glas kochendes Wasser;
  • Korken mit Deckel, eine halbe Stunde in ein Wasserbad stellen und gelegentlich umrühren;
  • aus dem Bad nehmen, abkühlen lassen, abtropfen lassen;
  • Fügen Sie mehr gekochtes Wasser hinzu, um ein Volumen von 200 ml zu erhalten.

Nehmen Sie das Produkt in warmer Form auf leeren Magen ein - etwa 20 Minuten vor dem Essen. Dosierung - zweimal täglich ein halbes Glas. Die Brühe wird nicht länger als 2 Tage gelagert, daher ist es besser, vor jedem Gebrauch eine neue zuzubereiten.

Infusion

Basierend auf der betreffenden Heilpflanze wird eine heiße und kalte Infusion durchgeführt. Das erste Werkzeug wird wie folgt vorbereitet:

  • 3 große Löffel Blumen gießen ein Glas frisch gekochtes Wasser ein;
  • eine Stunde in einem geschlossenen Behälter ziehen lassen;
  • durch Käsetuch gehen.

Nehmen Sie alle 60 Minuten einen Esslöffel, aber nicht mehr als 10 Esslöffel pro Tag.

Die kalte Infusion wird wie folgt hergestellt:

  • Gießen Sie 10 g Rohstoffe mit einem Glas Wasser bei Raumtemperatur, aber zuvor gekocht;
  • 8 Stunden darauf bestehen lassen;
  • Belastung.

Trinken Sie 20 Minuten vor den Mahlzeiten viermal täglich ein halbes Glas.

Helichrysum-Extrakt

Im Verkauf finden Sie den Extrakt der immortelle sandigen "Ziflan". Es wird in Form von Kapseln hergestellt. Es ist notwendig, 2-3 mal täglich zu den Mahlzeiten einzunehmen. Die Therapiedauer beträgt 2-4 Wochen. Die genaue Art der Verabreichung hängt von der spezifischen Krankheit ab, die Sie loswerden müssen..

Typischerweise wird der Extrakt bei Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege verwendet. Es ist auch möglich, Antibiotika einzunehmen, um die negativen Auswirkungen dieser Arzneimittel auf die Leber zu verringern..

Gebühren zusammen mit anderen Kräutern

Immortelle ist in den Heilungsgebühren für die Behandlung verschiedener Krankheiten enthalten. Zur Bekämpfung von Steinen in der Gallenblase wird beispielsweise ein Komplex aus Johanniskraut, Oregano, Mutterkraut und Trockenblume verwendet.

Tsmin nehmen etwas mehr als andere Pflanzen. 5 Esslöffel von der Mischung trennen, 500 ml kochendes Wasser darüber gießen, 2 Stunden ziehen lassen und dann abseihen. Nehmen Sie einmal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eine viertel Tasse ein.

Die choleretische Wirkung hat eine Sammlung von:

  • 3 Teile Immortelle, Sanddorn, Löwenzahn;
  • 2 Teile neuwertig.

2 Esslöffel trennen, 500 ml kochendes Wasser einfüllen, 20 Minuten ziehen lassen, abseihen. Trinken Sie 4 mal am Tag ein halbes Glas.

Welche Krankheiten verwenden Immortelle

Mittel, die auf der Basis des Immortellensandes hergestellt werden, werden zur Behandlung verschiedener Pathologien verwendet, zum Beispiel:

  • Cholezystitis;
  • Hepatitis;
  • Gallensteine;
  • Atherosklerose;
  • Blutung
  • Gastritis;
  • stechen;
  • Gicht
  • Rheuma;
  • Entzündungsprozess im Ischiasnerv;
  • Neuralgie;
  • Nierensteine;
  • Nierenversagen.

Alternative Medikamente werden auch bei Hautkrankheiten, Schwellungen des Gewebes und Schmerzen eingesetzt.

Gegenanzeigen und Gebrauchstipps

Sandy Immortelle hat nützliche Eigenschaften, aber es hat eine Reihe von Kontraindikationen für die Verwendung. Die Pflanze hat praktisch keine toxischen Wirkungen, kann sich aber bei längerem Gebrauch in der Leber absetzen. Daher sollten Sie bei einem langen Empfang diesen Körper überprüfen.

Es ist nicht erforderlich, Mittel auf der Basis der Immortelle zu verwenden, wenn eine Person über den erhöhten Säuregehalt im Verdauungstrakt besorgt ist. Mit äußerster Vorsicht sollten Medikamente mit hohem Blutdruck angewendet werden, da sie sonst ansteigen können.

Es ist ratsam, vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren. Nur ein Spezialist kann die Dosierung und Häufigkeit der Verabreichung eines bestimmten Arzneimittels basierend auf Immortelle korrekt auswählen.

Wie wird die Pflanze in der Kosmetik eingesetzt?

In der Kosmetologie wird auch sandige Immortelle häufig verwendet. Immerhin hilft es bei der Bekämpfung von Entzündungen der Haut, hat eine antiseptische Wirkung. Daher können Sie mit darauf basierenden Mitteln Akne und Akne behandeln, die häufig mit einer fettigen Dermis auftreten.

Die Pflanze wirkt auch antimykotisch. Daher wird es zur Behandlung von Nagel- und Hautpilzen sowie zur Beseitigung von Schuppen eingesetzt..

Immortelle ist häufig in der Zusammensetzung verschiedener Masken, Cremes und Seren für reife Haut enthalten, da es Integumentzellen regeneriert und wiederherstellt und einen verjüngenden Effekt erzeugt.

Immortelle ätherisches Öl

Wo kann ich getrocknete Blumen kaufen?

Sie können getrocknete Blumen in einer Apotheke kaufen oder im Online-Shop bestellen. Die Pflanze wird in Packungen zu 25, 30, 50 g verkauft.

Sie können auch Komplexe verschiedener Kräuter kaufen, einschließlich dieser Blume. Es wird mit vielen Heilpflanzen kombiniert, so dass es oft in verschiedenen Gebühren enthalten ist. Diese Option ist noch vorteilhafter, da sie im Kräuterkomplex die stärkste Wirkung erzielen..

Immortelle Anbau

Eine Immortelle sandig zu züchten ist eine sehr zeitaufwändige Aufgabe, die viel Geduld erfordert. Immerhin mag diese Pflanze nicht viel Feuchtigkeit, zu wenig Sonne, die Wirkung von Unkraut. Es ist wichtig, all dies zu überwachen, wenn der Wunsch besteht, nicht nur eine schöne, sondern auch eine nützliche Blume zu erhalten..

Pflanzen Sie es mit Samen. Sie können unabhängig von Blumen gesammelt oder aus einer Tasche mit einer Immortelle bezogen werden, die in einer Apotheke gekauft wurde. Es ist unmöglich, das Material für die Aussaat für eine lange Zeit zu lagern, mit der Zeit verschlechtert sich die Keimung.

Wählen Sie für den Anbau einen Ort, der durch Sonnenlicht gut beleuchtet ist. Vor dem Pflanzen ist darauf zu achten, dass sich keine Unkräuter in der Nähe befinden. Der Boden ist locker, ohne große Klumpen, krümelig vorbereitet. Der Anbauort sollte nicht in der Nähe von Gewässern liegen. Die Pflanze verträgt keine erhöhte Feuchtigkeit, insbesondere keine Wasserstagnation.

Der Boden muss nicht nahrhaft sein. Der Busch passt sich jedem Boden an, auch wenn es fast sauberer Sand ist. Aber wenn möglich, können Sie fruchtbares Land aufnehmen, dann wächst die Blume besser.

Samen sind nicht vorgeschichtet. Bei der Landung ist keine Aussparung erforderlich. Die Pflanze oberflächlich in die Rillen säen und später nicht einschlafen.

Die ersten Sprossen erscheinen eine Woche nach der Aussaat, abhängig von der erforderlichen Luftfeuchtigkeit und den Temperaturbedingungen von etwa 6-8 Grad.

Die Immortelle kann sich auch vegetativ vermehren. Mit der Zeit wächst das Wurzelsystem zu den Seiten und an den Spitzen bilden sich neue Rosetten. Wenn der Garten ausreichend locker ist, vermehrt sich die Pflanze nach einer ähnlichen Methode aktiv.

Sie können eine Blume verpflanzen, indem Sie sie aus der Wildnis graben. Die beste Zeit ist der frühe Frühling oder der Spätsommer. Gleichzeitig müssen unbedingt alle Stiele entfernt werden.

Somit ist der Immortellensand eine Pflanze, die nützliche Eigenschaften hat und in der Medizin sowie in der Kosmetologie weit verbreitet ist. Es wächst sowohl in freier Wildbahn als auch in Gärten. Es unterscheidet sich darin, dass seine Blätter niemals verblassen und die Kultur selbst keine hohe Luftfeuchtigkeit verträgt.

Immortelle: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Die Pflanze gehört zur Staude, zur Familie der Asteraceae. Die maximale Immortellenhöhe beträgt 60 cm. Die Pubertät ist grau. Das Kraut gilt als heilend und hilft bei systematischer Anwendung, vielen Krankheiten vorzubeugen. Es gibt jedoch Kontraindikationen für die Verwendung. Betrachten Sie im Detail alle Informationen zu dieser Anlage.

Chemische Zusammensetzung

Zur Herstellung von pharmakologischen Wirkstoffen werden Blumenkörbe verwendet. Sie enthalten organische Verbindungen, die sich positiv auf den Körper auswirken und eine medizinische Wirkung haben. Cmin - so werden Blumen genannt, die antibakteriell und entzündungshemmend wirken und sich positiv auf den Verdauungstrakt auswirken.

Immortelle ist reich an ätherischen Ölen. Sie sind tödlich für Würmer, verbessern den Ausfluss von Galle, haben eine milde harntreibende Wirkung. Es ist bemerkenswert, dass die Zusammensetzung der einjährigen Trockenblume (eine Art von Helichrysum) nicht vollständig untersucht wurde. In der Regel wird es als Beruhigungsmittel verwendet, zum Beispiel bei neurologischen Problemen ist Tinktur nützlich.

Immortelle enthält folgende nützliche Substanzen:

  • Flavonoide;
  • Saponine;
  • Scopoletin;
  • Polysaccharide;
  • Vitamine K und C;
  • Eisen;
  • Kalium;
  • Kalzium.

Wie es aussieht und wo es wächst

Es wächst auf sandigen Böden, Lichtungen (mit viel Licht). Feuchter Boden ist nicht akzeptabel. Es kann auf Feldern wachsen, auf denen es junge Kiefern gibt. Wenn der Kiefernwald alt ist, steigt die Immortelle auch in sonnigen Gebieten nicht auf.

Der Busch kann bis zu 60 cm groß werden, hat leichte Blätter mit leicht spitzen Spitzen. Die Stängel sind aufrecht, das Laub ist über die gesamte Länge vorhanden. An der Basis können die Blätter größer sein als an den Enden. Die Farbe ist dunkelgrün, auf der Oberfläche sieht man kurze Haare: Sie lassen keine Feuchtigkeit verdunsten. Wenn der Ort günstig ist, wächst er gut, kann ganze Lichtungen bilden.

Im Sommer beginnt es aktiv zu blühen. An den Stielen sieht man zu dieser Zeit Körbe - dies ist der Blütenstand, deren Durchmesser 7 cm erreichen kann. In den Körben befinden sich bisexuelle Blüten, die wiederum von einer Hülle umgeben sind - Blütenblätter.

Die Bestäubung erfolgt unter Beteiligung von Insekten. Einige Zeit nach der Bestäubung reifen die Samenkästen - sie haben die Form eines Ovals, das äußerlich einem Prisma ähnelt.

Insgesamt können mehr als 500 Pflanzenarten in einer Familie gezählt werden. Etwa 30 werden von Gärtnern aktiv genutzt. Betrachten Sie die häufigsten Kreuzkümmelsorten.

  1. Sandig. Es hat ein kurzes Rhizom, von dem die Triebe abweichen. Ihre Höhe erreicht 40 cm. Die Triebe sind mit länglichen Blättern bedeckt, haben Pubertät gefühlt. Gelbe Körbe öffnen normalerweise von Juni bis August, klein (maximal 6 cm Durchmesser).
  2. Rosa. Es hat verzweigte Triebe, die mit einem Nickerchen bedeckt sind, um die Feuchtigkeit so lange wie möglich zu halten. An der Basis können Sie die tafelförmigen Blätter betrachten, die oben lanzettlich sind. Im Blütenstand befinden sich Blüten von Frauen und Männern. Beginnen Sie Ende Mai oder Anfang Juni zu blühen.
  3. Groß. Bezieht sich auf mehrjährige Pflanzen, hat verzweigte Triebe. Sie können eine Höhe von 80 cm erreichen. Die Stiele sind gerade. Blütenstände sind schön, hell und groß, und daher ist diese Art von Immortelle bei Gärtnern sehr gefragt. In der Mitte des Blütenstandes stehen Blumen, die von Umhüllungen umgeben sind. Die Farbe des letzteren variiert - die Blütenblätter können weiß, rosa, orange sein.

Die Pflanze beginnt im Juli zu blühen und erfreut das Auge bis zum Frost.

Betrachten Sie die Sorten von Pflanzen:

  1. Violett. Strauch, der 1 m hoch werden kann. Körbe lösen sich im Juni auf. Rote oder lila Umschläge.
  2. Feuerball. Es kann bis zu 115 cm hoch werden und hat lineare Blättchen. Wraps - Braunrot.
  3. Heißer Bikini. Der Trieb erreicht eine Höhe von 30 cm, ist verzweigt, hat purpurrote Blütenstände und einen durchschnittlichen Durchmesser von 2 cm.

Sammlung und Lagerung

Zur Herstellung von Rohlingen werden üblicherweise sekundär blühende Pflanzen verwendet. Stiele an den Stellen, an denen der Schnitt gemacht wurde, können mehrmals blühen, daher kann während der Blütezeit eine Ernte mehrmals geerntet werden.

Während der Sammlung müssen Sie daran denken, dass Blumen nicht länger als 4 Stunden aufbewahrt werden können, wenn der Beutel geschlossen ist. Das Gras sollte so bald wie möglich an einem gut belüfteten, trockenen Ort ausgelegt werden..

Wenn die Immortelle richtig getrocknet wurde, behält sie ihre Farbe und ihr Aussehen als Ganzes. Wenn die Pflanze ihre Farbe änderte, wurde die Trocknung falsch durchgeführt: Die meisten Nährstoffe in diesem Gras fehlen.

Immortelle muss in offenen Bereichen getrocknet werden. Es ist wichtig, dass der Raum gut belüftet ist, Feuchtigkeit nicht akzeptabel ist und direktes Sonnenlicht vorhanden ist. Der Trocknungsprozess ist wie folgt:

  • Legen Sie den Karton aus und vergessen Sie nicht, dass der Ort trocken sein sollte.
  • Körbe, Blumen schneiden;
  • Ordnen Sie sie ordentlich auf Karton aus (Normalpapier reicht aus).
  • Warten Sie etwa 7 bis 9 Tage, bis die Rohstoffe getrocknet sind.

Wenn alles richtig gemacht wurde, hat die Immortelle am Ende ein angenehmes Aroma und einen bitteren Geschmack.

Die Haltbarkeit von getrocknetem Gras beträgt bis zu 3 Jahre. Die Rohstoffe werden in Kartons und an einem dunklen und trockenen Ort aufbewahrt..

Die heilenden Eigenschaften von Immortelle Kraut

Das Kraut hat eine wohltuende Wirkung auf den Verdauungstrakt, hat eine choleretische, harntreibende, antimikrobielle, antiseptische Wirkung. Es ist nützlich bei Krankheiten wie Gastritis, Pankreatitis, Pyelonephritis, verbessert den Stoffwechsel.

Für Frauen

Bevor Sie mit der Behandlung mit cmin beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. In diesem Fall muss er den Allgemeinzustand der Frau, ihren hormonellen Hintergrund und ihre Körpermerkmale beurteilen.

Verschreiben Sie Abkochungen basierend auf cmin für Blutungen. Falls erforderlich, ist es wichtig, Gras in folgenden Situationen zu nehmen:

  • Stoppen Sie die Blutung;
  • Uterusblutungen verhindern;
  • Veranlagung zu einem pathologischen Zustand reduzieren.
  • Die Therapiedauer wird individuell festgelegt.

Gras erhöht den Gefäßtonus, es kann mit Diabetes eingenommen werden, um Symptome zu beseitigen. Darüber hinaus sind Produkte auf Immortellenbasis bei Blasenentzündungen nützlich - viele Frauen leiden an dieser Krankheit und in chronischer Form, die sehr schwer zu heilen ist. Cmin in einer komplexen Therapie hilft, die Symptome zu lindern und die Krankheit vollständig zu heilen..

Auch Präparate mit Immortelle sind während der Menstruation nützlich - sie beseitigen Schmerzen.

Für Männer

Das Kraut hat eine wohltuende Wirkung auf das Urogenitalsystem und ist ein mildes Diuretikum. Es beseitigt Schmerzen bei der Urolithiasis, hilft bei der Entfernung von Steinen aus den Nieren und ist aufgrund seiner starken entzündungshemmenden Wirkung als Prophylaxe für Prostatitis nützlich. Viele Experten argumentieren, dass die regelmäßige Verwendung von Produkten auf Immortellenbasis zur Steigerung der Libido bzw. Potenz beiträgt.

Es ist wichtig, dass die Pflanze ungewöhnlich nützlich für die Leber ist und die Regeneration des Organs fördert, die Filtrationsprozesse beschleunigt. In der komplexen Therapie hilft es, auch Hepatitis zu überwinden..

Während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft wird die Einnahme von Gras nicht empfohlen. Es gibt jedoch Ausnahmen, zum Beispiel kann ein Arzt Medikamente verschreiben, die auf cmin basieren, wenn eine Veranlagung für Uterusblutungen vorliegt.

Wenn die zukünftige Mutter eine Vorgeschichte von Diabetes hat, dann kann auch eine auf der Immortelle basierende Tinktur empfohlen werden. Es beseitigt Symptome, verbessert die Blutqualität, erhöht den Gefäßtonus - aufgrund dessen wird die Schwangerschaft einfacher. Vergessen Sie nicht, dass Sie vor der Anwendung der Immortelle als Arzneimittel immer einen Arzt konsultieren müssen, da in dieser Position eine Selbstmedikation nicht akzeptabel ist.

Für Kinder

Vor Beginn der Behandlung muss ein Arzt konsultiert werden. Immortelle ist eine giftige Pflanze, die in einigen Fällen eine Vergiftung hervorrufen kann. Wenn das Kind nicht 12 Jahre alt ist - in diesem Fall ist es besser, die Therapie mit dieser Pflanze abzulehnen.

Es ist wichtig, Kindern bei folgenden Pathologien Immortelle zu trinken:

  • Helminthiasis;
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, Appetitlosigkeit;
  • schlechter Schlaf;
  • erhöhte nervöse Reizbarkeit;
  • Hyperaktivität.

Beim Abnehmen

Vielen Menschen wird geraten, Immortelle-Brühe zu trinken, da sie nicht nur viele nützliche Substanzen (Vitamin C, Harze, Provitamine, Mineralien und Mineralien) enthält, sondern aufgrund solcher Auswirkungen auf den Körper auch zum Gewichtsverlust beiträgt:

  1. Normalisierung des Stoffwechsels.
  2. Darmreinigung.
  3. Diuretische Wirkung - Flüssigkeit bleibt nicht im Gewebe.
  4. Entfernung aller Schadstoffe - Toxine und Toxine, die zur Gewichtszunahme beitragen.
  5. Die Versorgung aller Gewebe und Organe mit Sauerstoff.
  6. Unterdrückung des Hungers, wodurch selbst eine strenge Diät leichter zu übertragen ist.
  7. Das Verschwinden der Gewohnheit, Stress aufgrund der Normalisierung der Funktion des Nervensystems zu "ergreifen".

Es gibt sogar ein Rezept für Tee, dank dem Sie abnehmen können. Zum Kochen benötigen Sie solche Zutaten (in trockener Form, je 1 EL):

Auf Wunsch können Honig und Zitrone hinzugefügt werden. Gießen Sie die Kräuter mit kochendem Wasser - 1,5 l, und geben Sie sie 10 Minuten lang in ein Wasserbad. Bestehen Sie 30 Minuten. Belastung. Trinken Sie auf leeren Magen, ½ Tasse 2 mal am Tag.

Immortelle in der Volksmedizin

Cmin ist in der Pharmakologie sehr gefragt - es gibt viele Medikamente, die darauf basieren. Aber wenn Sie möchten, können Sie zu Hause Abkochungen kochen - es gibt viele effektive Rezepte, die es einfach machen, Pathologien loszuwerden oder sie zu verhindern.

Mit Diabetes

Die Krankheit ist schwerwiegend, daher muss vor der Behandlung ein Arzt konsultiert werden. Vielleicht sind Abkochungen basierend auf cmin eine ausgezeichnete Option, wenn eine komplexe Therapie bevorsteht. Experten empfehlen auch Abkochungen zur Vorbeugung von Diabetes. Betrachten Sie bekannte Rezepte, mit denen Sie unangenehme Symptome bei dieser Krankheit beseitigen können.

Sammlungsnummer 1
Du wirst brauchen:

Nehmen Sie alle Zutaten in gleichen Anteilen - 20 g. Rühren Sie die Kräuter um, wählen Sie 2 EL. mit einer Folie. Gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser und schicken Sie es 5 Minuten lang ins Feuer. Bestehen Sie auf 30-40 Minuten. Trinken Sie nach gründlicher Filterung 3-4 mal täglich 100 ml auf leeren Magen. Sie können nach 30 Minuten essen.

  • immortelle - 40 g;
  • Blaubeeren - 30 g;
  • Löwenzahnwurzel - 30 g;
  • Brennnessel - 30 g.

Alle Kräuter mischen, gekochtes Wasser hinzufügen (Anteile - 1 bis 20). 10 Minuten köcheln lassen, abkühlen lassen. Abseihen, täglich eine halbe Tasse Brühe einnehmen, dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten.

Sammlungsnummer 3
Folgende Komponenten müssen vorbereitet werden:

Nehmen Sie alle Zutaten zu gleichen Teilen ein. Wählen Sie 2 EL, gießen Sie 0,5 l kochendes Wasser und legen Sie es für 2 Stunden beiseite. Die Lösung abseihen. 2 mal täglich zu leeren Zwecken auf leeren Magen trinken. Nach 30-40 Minuten können Sie essen.

Sammlungsnummer 4
Du wirst brauchen:

Gießen Sie alle Zutaten in 1 TL. Mischen. Nehmen Sie 1 TL. pro 200 ml Wasser. Im Wasserbad ca. 15–20 Minuten abdunkeln. Cool, anstrengend. Die resultierende Brühe wird in 3 Dosen aufgeteilt. Auf nüchternen Magen trinken. Jedes Mal, wenn Sie eine frische Brühe kochen müssen!

Bevor Sie mit den oben genannten Gebühren mit der Behandlung von Diabetes beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Mit Pankreatitis

Pankreatitis ist eine Krankheit, die die Normalisierung des Ausflusses von Galle sowie die Behandlung von begleitenden Magen-Darm-Beschwerden erfordert. Immortelle enthält spezielle Substanzen, die die Gallenwege stimulieren, die Produktion von Galle und Magensaft fördern. Ein Sud auf der Basis einer Heilpflanze lindert Schmerzen und verbessert die Zusammensetzung der Galle. Es ist auch möglich, den Verdauungsprozess zu etablieren, das Gras hat eine entzündungshemmende Wirkung, die besonders wichtig für Pankreatitis ist.

Die Vorteile von Immortelle bei der Behandlung dieser schweren Krankheit sind wie folgt:

  • normalisiert die Verdauung;
  • wirkt beruhigend - bei Pankreatitis ist dies wichtig;
  • Es verbessert die Produktion von Enzymen, Magensaft;
  • hat eine choleretische Wirkung;
  • beseitigt Krämpfe;
  • erhöht den Appetit;
  • starkes Antiseptikum, beseitigt den Entzündungsprozess.

Für die Behandlung von Pankreatitis können Sie Gras als eigenständiges Mittel verwenden oder, wenn Sie möchten, Gebühren für verschiedene Arten von Heilpflanzen vorbereiten.

Die Therapie der Pankreatitis mit Kreuzkümmel bedeutet, dass Abkochungen den Prozess der Gallensekretion stimulieren, seine Zusammensetzung verbessern und auch Cholesterin und Bilirubin senken. Immortelle bietet die normale Funktion der Verdauung und Aufnahme von Nahrungsmitteln, beseitigt Schmerzen.

Betrachten Sie wirksame Rezepte, die Ihren Allgemeinzustand verbessern können..

Abkochung Nummer 1
Helichrysum Blüten werden benötigt - 3 EL. Gießen Sie sie 1 EL. Wasser, 30 Minuten lang schmachten lassen. Warten Sie, bis die Mischung abgekühlt ist, und geben Sie sie dann ab. Das Volumen der Brühe auf 200 ml bringen und in drei gleiche Teile teilen. Trinken Sie dreimal täglich auf nüchternen Magen.

Abkochung Nummer 2
Solche Kräuter müssen im Voraus zubereitet werden:

  • Kalmuswurzel;
  • trockene Weißdornblüten;
  • Klettenwurzel;
  • unsterbliche Blüten;
  • Beifuß;
  • Kamille.

Nehmen Sie alle Zutaten in gleichen Anteilen, mischen Sie. Wählen Sie 2 EL. Sammlung, gießen Sie 500 ml Wasser. Die Mischung wird zum Feuer geschickt und zum Kochen gebracht. Bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Warten Sie, bis die Brühe vollständig auf Raumtemperatur abgekühlt ist, und geben Sie sie ab. Trinken Sie dreimal täglich 1/3 Tasse auf leeren Magen.

Abkochungsnummer 3
Du wirst brauchen:

Nehmen Sie alle Zutaten zu gleichen Teilen ein. 2 EL Kräuter brauchen 0,5 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie für 1 Stunde. Gründlich abseihen. 4 mal täglich 70 ml auf leeren Magen einnehmen. Nach 30 Minuten können Sie essen.

Mit Gastritis

In der Gastroenterologie ist cmin sehr gefragt, da es die Verdauungsprozesse verbessert, heilend wirkt, gereizte Schleimhäute lindert und Schmerzen lindert. Jeder weiß, dass Gastritis eine Krankheit von Menschen ist, die falsch essen und viel fetthaltiges, scharfes Essen zu sich nehmen. Daher ist es vor Beginn der Behandlung zunächst erforderlich, die Ernährung anzupassen. Sie müssen auch schlechte Gewohnheiten aufgeben - Rauchen und Alkoholkonsum verschlimmern die Situation..

Wir bieten Ihnen wirksame Rezepte, mit denen Sie auch bei chronischer Form eine stabile Remission bei Gastritis erreichen können.

Abkochung Nummer 1
Sie benötigen (zu gleichen Teilen):

  • Maisseide;
  • Schafgarbe;
  • immortelle;
  • Nessel;
  • Minze;
  • Kamille.

Wählen Sie 1 EL. Sammlung, gießen Sie 200 ml kochendes Wasser, lassen Sie für 20 Minuten. Filtern, mischen Sie die Mischung in 3 Teile, trinken Sie 3 mal am Tag.

Es ist erwähnenswert, dass Abkochungen auf der Basis von Immortelle nützlich sind, wenn die Gastritis des Patienten durch eine verringerte Säure des Magensafts verursacht wurde. Wenn der Säuregehalt erhöht ist, müssen Sie einen Gastroenterologen konsultieren, da cmin ihn erhöhen kann und bei Magenerkrankungen schädlich sein kann.

Abkochung Nummer 2.
Es ist nützlich, wenn Gastritis von Magenbeschwerden und Übelkeit begleitet wird..

Solche Kräuter werden benötigt (in gleichen Mengen):

Sie benötigen auch Honig, 3 EL. In 1 Liter Wasser auflösen, kochen. Fügen Sie dort 3 EL hinzu. Ernte, 10 Minuten schmachten. Kühlen Sie ab, filtern Sie. Dieses Getränk tagsüber zu trinken. Es ist wichtig, dass die Brühe warm ist - sie wirkt sich positiv auf die Magenschleimhaut aus.

Für den Darm

Zmin-basierte Abkochungen helfen sehr gut bei Darmproblemen. Sie normalisieren den Stuhl, beseitigen Krämpfe. Darüber hinaus sind die folgenden Rezepte nützlich, wenn eine Person unter erhöhter Gasbildung und Blähungen leidet.

Abkochung Nummer 1
Immortelle - 2 Esslöffel Gießen Sie 200 ml Wasser und senden Sie es an den Herd. Sobald die Mischung kocht, vom Herd nehmen. Die Brühe sollte 4 Stunden lang infundiert werden. Nehmen Sie nach dem Abseihen dreimal täglich 100 ml ein. Wir dürfen nicht vergessen, dass Sie zur Heilung eine Diät einhalten müssen: Fett vollständig eliminieren, Gemüse nur in verarbeiteter Form konsumieren.

Abkochung Nummer 2
Es ist notwendig vorzubereiten:

  • Immortelle - 100 g;
  • Minze - 20 g;
  • Koriander (Früchte) - 20 g;
  • Klee - 20 g.

Alles mischen. Für eine Abkochung benötigen Sie 1 Esslöffel. Mischungen. Gießen Sie es in 200 ml Wasser und senden Sie es ins Feuer. Warten Sie, bis es kocht, und nehmen Sie es vom Herd. Die Mischung einwickeln und 2 Stunden ziehen lassen. Dann die Brühe filtern.

Bei Verstopfung

Es hilft bei Stuhlproblemen. Es ist notwendig, tagsüber einen Sud zu machen.

Für 1 Liter Wasser werden 4 Esslöffel benötigt. immortelle. 20 Minuten schmachten. Trinken Sie in der ersten Dosis 1 EL. Dekokt. In 4 gleiche Teile teilen und vor den Mahlzeiten trinken, bis die Symptome vollständig verschwunden sind.

Für die Leber

Viele argumentieren, dass Sie mit der richtigen Behandlung sogar Hepatitis loswerden können. Immortelle enthält spezielle Substanzen, die sich günstig auf Zellen und Gewebe des Körpers auswirken und zu dessen Regeneration beitragen. Betrachten Sie wirksame Rezepte auf Kreuzkümmelbasis, dank derer die Leber ihre Funktion reinigt und verbessert. Wichtig: Wenn eine Diagnose gestellt wurde, sollten Sie vor Beginn der Behandlung mit Kräutern einen Arzt konsultieren. In einigen Fällen werden Abkochungen als Zusatztherapie mit Medikamenten eingesetzt..

Abkochung Nummer 1
Es werden 10 g getrocknete Immortelle-Blüten benötigt. Gießen Sie sie 1 EL. Wasser. In ein Wasserbad geben und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Eine halbe Stunde einwirken lassen. Belastung. Trinken Sie 1 EL. vor jeder Mahlzeit 5 mal am Tag.

Tinktur Rezept
Es muss wie folgt vorbereitet sein:

  • Für 200 ml Wodka 4 EL nehmen. getrocknete Kreuzkümmelblüten;
  • 2 Stunden lang schmachten;
  • abkühlen lassen, ½ Liter kochendes Wasser einschenken;
  • Alles gründlich mischen, filtern.

Erwachsene trinken alle 2 Stunden 20 Tropfen Tinktur. Falls gewünscht, können Sie es mit etwas Wasser verdünnen..

Hepatitis Immortelle Infusion
Es gibt noch eine andere Option - es ist bemerkenswert, dass diese Infusion nicht nur oral eingenommen, sondern auch für Kompressen verwendet werden kann:

  • 4 EL Verdichten Sie die cmin gut und wickeln Sie es in ein Tuch, um eine Tasche zu machen;
  • senden, um für 2 Stunden zu schmachten;
  • Am Ende der angegebenen Zeit 0,5 Wasser hinzufügen.

Nehmen Sie dreimal täglich 50 ml der resultierenden Brühe ein. Blütenstände können als Kompresse im Leberbereich platziert werden, um die Organfunktion zu verbessern. Eine andere Version der Kompresse besteht darin, die Blüten mit Hüttenkäse zu mischen und ebenfalls 30 Minuten in die Leber zu geben. Dies wird dazu beitragen, Beschwerden loszuwerden und den Abfluss von Galle zu verbessern..

Honig Rezept
Sie benötigen gehackten Meerrettich - 50 g, 1,5 EL. trockene immortelle Blüten, 1 EL. Honig, kochendes Wasser - 1 l.

Bestehen Sie 3 Tage an einem kühlen, dunklen Ort. Am Ende des angegebenen Zeitraums abseihen, nach dem Essen (nach 2 Stunden) 1 EL einnehmen. bis die Gelbfärbung vergeht. Viele haben dieses Rezept bereits ausprobiert und behaupten, dass es wirklich hilft, Leberprobleme loszuwerden..

Für die Niere

Abkochungen, die auf dieser Pflanze basieren, haben eine milde harntreibende Wirkung. Bei richtiger Behandlung waschen sie Sand und sogar kleine Steine ​​aus und dank der anästhetischen Wirkung ist der gesamte Prozess schmerzfrei. Abkochungen werden oft als Therapie für Blasenentzündung und Pyelonephritis empfohlen..

Rezept Nummer 1
Sie benötigen folgende Komponenten:

  • immortelle - 50 g;
  • Leinsamen - 50 g;
  • getrocknete Brennnessel - 20 g;
  • getrocknete Birkenblätter - 20 g;
  • Walderdbeeren, getrocknete Blätter - 10 g.

Gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie nach 10 Minuten darauf, bis die Brühe abgekühlt ist. Filtern, 4 mal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten einnehmen.

Rezept Nummer 2
Du wirst brauchen:

  • immortelle;
  • Rhabarber-Rhizom;
  • Schafgarbe.

Mischen Sie alle Kräuter, wählen Sie 1 EL. und gieße 200 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie auf Stunde. Abseihen, in zwei Teile teilen. 20 Minuten vor dem Essen zweimal täglich einnehmen. Jeden Tag müssen Sie eine frische Brühe kochen.

Rezept Nummer 3
Bereiten Sie die folgenden Zutaten vor:

  • immortelle - 2 Esslöffel;
  • Espennieren - 1 Esslöffel.
  • Wodka oder verdünnter Alkohol - 100 ml.

Alles mischen, in eine Glasschale geben. An einem kalten, dunklen Ort 14 Tage lang reinigen. Nach dem angegebenen Zeitraum die Mischung abseihen, genau 30 Tropfen einnehmen, nicht mehr als dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Alkoholtinktur kann entweder mit Wasser abgewaschen oder mit Wasser verdünnt werden. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage..

Bearberry Rezept
Es ist bekannt, dass nicht nur die Immortelle bei der Bekämpfung von Nierenerkrankungen hilft, sondern auch Bärentraube. Wir empfehlen Ihnen, ein effektives und einfach zuzubereitendes Rezept zu verwenden, mit dem Sie Sand und überschüssige Flüssigkeit entfernen und den Entzündungsprozess beseitigen können.

Benötigen Sie 1 EL. Bärenbeermischung mit 1 EL. immortelle. Gießen Sie 1 EL. kochendes Wasser, 10 Minuten köcheln lassen. Warten Sie, bis die Brühe abgekühlt ist, abseihen. Trinken Sie es dreimal täglich warm (teilen Sie die resultierende Mischung in drei gleiche Teile), bevor Sie essen.

Mit Cholezystitis

Die Krankheit kann beseitigt werden, wenn eine Person zum Arzt geht und alle Empfehlungen befolgt. Als zusätzliche Therapie sowie zur Vorbeugung empfehlen Experten, auf Immortelle basierende Abkochungen zu trinken. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass keine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten des Abkochens besteht.

Rezept Nummer 1
Du wirst brauchen:

  • immortelle getrocknete Blüten - 4 Teile;
  • getrocknete Minze - 2 Teile;
  • Koriander - 1 Teil.

Auf 1 EL. kochendes Wasser benötigt 1 EL. ein Löffel einer Mischung der oben genannten Kräuter. 5 Minuten kochen lassen, 15 Minuten darauf bestehen, abseihen. Trinken Sie 20 Minuten vor den Mahlzeiten 100 ml zweimal täglich.

Rezept Nummer 2
Diese Abkochung wird dazu beitragen, den Allgemeinzustand bei Gallendyskinesie und chronischer Cholezystitis zu verbessern. Es wird 2 EL dauern. getrocknete Kreuzkümmelblüten verdünnen in 1 EL. kochendes Wasser. Nach 30 Minuten auf ein langsames Feuer senden. Zum Filtern 200 ml gekochtes Wasser hinzufügen. Nehmen Sie zu therapeutischen Zwecken 3-4 mal täglich 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten 100 ml ein. Diese Brühe kann getrunken werden und Kinder, aber nur in Absprache mit dem Arzt. Dosis - 1 EL. 4 mal am Tag.

Von Würmern

Helminthiasis kann bei jedem Menschen auftreten. Die Gefahr besteht darin, dass die Abfallprodukte von Parasiten den Körper vergiften und zur Vergiftung beitragen: Der Allgemeinzustand verschlechtert sich, die Person fühlt sich oft krank, der Teint ändert sich und es tritt allgemeine Schwäche auf. Sie können Würmer loswerden, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen. Immortelle ist für Parasiten tödlich. Betrachten Sie effektive Rezepte.

Rezept Nummer 1
Bereiten Sie die folgenden Zutaten vor (jeweils 50 g):

  • immortelle;
  • Eukalyptusblätter;
  • Rainfarn;
  • Johanniskraut
  • Centaury.

Mischen Sie alle Kräuter miteinander, wählen Sie 1,5 EL. Mischungen. Gießen Sie 300 ml Wasser und lassen Sie es 5 Minuten lang an ein langsames Feuer gehen. Bestehen Sie noch 1 Stunde. Abseihen, 1 EL in die Brühe geben. Honig. Trinken Sie 4 mal täglich 100 ml nach den Mahlzeiten. Nehmen Sie sich 2 Wochen Zeit und wiederholen Sie den Kurs nach 7 Tagen.

Rezept Nummer 2
Bereiten Sie solche Kräuter vor:

Alle müssen getrocknet werden, 1 Esslöffel jeder Zutat geben. Mahlen Sie alles zu Pulver (Sie können dafür eine Kaffeemühle verwenden). 1 TL in trockener Form einnehmen. 3 mal am Tag vor den Mahlzeiten. Sie können ein wenig Wasser trinken.

Rezept Nummer 3
Erforderlich (alle Zutaten jeweils 100 g):

Alles gründlich mahlen, 1 TL nehmen. dreimal täglich 30 Minuten vor einer Mahlzeit. Dieses Rezept ist eine hervorragende Vorbeugung - nehmen Sie 1 TL. täglich für eine Woche.

Arten von Heilmitteln

Betrachten Sie die klassischen Methoden zur Herstellung von Abkochungen und Tinkturen auf der Basis von Immortelle, mit denen Sie viele Pathologien - Niere, Gallenwege, Leber, Atherosklerose usw. - beseitigen können..

Infusion

Vor der Einnahme der Infusion müssen Sie wissen, dass Kreuzkümmel die Eigenschaft hat, den Säuregehalt von Magensaft zu erhöhen. Wenn eine Person aufgrund eines hohen Säuregehalts an Gastritis oder einem Geschwür leidet, können Sie die Brühe daher erst nach dem Essen trinken.

Bereiten Sie 80 g trocken gehackte Immortelle-Blüten vor und gießen Sie sie einfach mit einem Liter gekochtem Wasser ein. Bestehen Sie 10 Stunden an einem kühlen, dunklen Ort. Belasten Sie die Infusion am Ende der angegebenen Zeit. Nicht länger als 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren - dann verschwinden alle nützlichen Substanzen.

Tinktur

Sie benötigen getrocknete Kreuzkümmelblüten in einer Menge von 10 Gramm und 100 ml verdünntem 20% igem Alkohol. Mahlen Sie die Blumen, gießen Sie Alkohol ein. Es ist am besten, die Zusammensetzung in einem Behälter mit dunklem Fluss zu lagern, da sie kein Sonnenlicht zulässt. Sie können sich nachteilig auf die vorteilhaften Eigenschaften zukünftiger Tinkturen auswirken. 2 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort stehen lassen. Dann abseihen, im Kühlschrank aufbewahren. Empfohlen für Hautkrankheiten (kann sowohl topisch als auch oral angewendet werden). Es hilft auch bei Erkrankungen der Leber und Nieren, entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper..

Dekokt

Eine auf cmin basierende Abkochung hilft als choleretisches Mittel, das bei Lebererkrankungen und Cholezystitis nützlich ist. Es wird 1 EL dauern. getrocknete immortelle Blüten gießen 1 EL. kochendes Wasser. Senden Sie die Zusammensetzung in ein Wasserbad - 30 Minuten. Warten Sie bis es abgekühlt ist, geben Sie es ab und fügen Sie weitere 1 EL hinzu. kochendes Wasser. Es ist bemerkenswert, dass dieses Abkochen auch ein Anthelminthikum ist, es wird zur Behandlung dermatologischer Erkrankungen empfohlen.

Sie benötigen 2 EL. getrocknete immortelle Blüten. Gießen Sie sie 1 EL. kochendes Wasser, mit einem Deckel abdecken. Bestehen Sie auf 15 Minuten. Auf Wunsch können Sie Honig und Zitronensaft hinzufügen. Trinken Sie nicht mehr als 2 Tassen pro Tag.

Helichrysumöl: Eigenschaften und Anwendung

Das ätherische Öl von cmin ist beliebt, da es nicht nur bei der Beseitigung von Krankheiten hilft, sondern auch bei kosmetischen Problemen äußerlich angewendet wird. Es hat ein angenehmes Aroma. Es ist unmöglich, es selbst zu tun - Sie benötigen eine spezielle Ausrüstung, die sich strikt an die Technologie hält. Daher ist es am besten, ein bereits fertiges Produkt in einer Apotheke zu kaufen.

In welchen Bereichen wird Äther verwendet? Lassen Sie uns im Detail betrachten.

  1. Verbessert die Funktion der Leber, die Produktion von Galle. Fördert die Zellregeneration.
  2. Beseitigt Magenschmerzen und Verstopfung. Es hat eine ausgeprägte antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung. Verbessert die Verdauungsprozesse, erhöht den Appetit.
  3. Normalisiert den Blutdruck.
  4. Normalisiert die Thrombozytenzahl und reduziert die Blutviskosität. Folglich wird auch das Risiko von Blutgerinnseln verringert. Kann verwendet werden, um Arteriosklerose zu verhindern..
  5. Beseitigt Husten. Inhalationen sind nützlich bei Grippe, Bronchitis oder SARS. Mit Öl können Sie mit einem starken trockenen Husten reiben.
  6. Es wirkt beruhigend. Mit dem Zusatz von Äther können Sie vor dem Schlafengehen ein Bad nehmen, um die Schlafqualität zu verbessern, Reizbarkeit und Nervosität zu beseitigen. Der Duft beseitigt auch Stress. Helichrysumöl ist nützlich für Frauen in den Wechseljahren oder mit PMS.
  7. Tötet und entfernt fast alle Arten von Parasiten aus dem Körper. Öl kann oral mit Helminthiasis eingenommen werden.
  8. Hilft bei Blutergüssen, Verstauchungen (in Form von Reiben).
  9. Wenn Sie das Helichrysumöl mit einem Grundöl verdünnen, erhalten Sie eine wunderbare Mischung aus Schwellungen gegen Cellulite.
  10. Entfernt Akne, subkutane Akne, Hautausschlag, Dermatitis.

Bevor Sie ätherisches Immortelleöl verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass die Person nicht allergisch gegen die Inhaltsstoffe ist.

Anwendung in der Kosmetologie

Helichrysum ist auch in der Kosmetik beliebt. Es hat folgende Auswirkungen:

  1. Beseitigt Aknenarben, fördert die schnelle Geweberegeneration.
  2. Es hat eine verjüngende Wirkung aufgrund der Tatsache, dass es Giftstoffe aus dem Gewebe entfernt und die Feuchtigkeitsspeicherung fördert.
  3. Glättet bei regelmäßiger Anwendung feine Linien.
  4. Hilft Dehnungsstreifen, Cellulite loszuwerden.
  5. Beseitigt Pigmentierung.
  6. Verengt die Poren.
  7. Entfernt schwellende, dunkle Ringe unter den Augen.

Kosmetikerinnen empfehlen Frauen mit altersbedingten Veränderungen der Haut, Trockenheit und Peeling die Verwendung von Öl. Geeignet zur Behandlung von fettiger Problemhaut mit vergrößerten Poren..

Betrachten Sie eine wirksame Maske für alternde Haut..

Revitalisierende Mischung für Gesicht und Hals
Du wirst brauchen:

  • Olivenöl - 40 ml;
  • Lavendelether - 2 Tropfen;
  • Geranienöl - 1 Tropfen;
  • Immortelle Ether - 7 Tropfen;
  • Ringelblumentinktur - 20 ml.

Gießen Sie alle oben genannten Komponenten in Olivenöl. Gründlich umrühren, auf die Gesichtshaut auftragen. Nach 20 Minuten mit einem sauberen Tuch nass werden, nicht ausspülen. Machen Sie alle 3 Tage nachts eine Maske.

Helichrysumöl kann zur Behandlung von Akne verwendet werden - punktuell mit einem in Öl getauchten Wattestäbchen auf Problemzonen auftragen.

Kontraindikationen

Immortelle hat viele nützliche Eigenschaften, aber wir dürfen nicht vergessen, dass die Pflanze giftig ist. Daher ist es wichtig, die Proportionen während der Behandlung zu beachten. Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie nicht individuell intolerant sind.

Daher gibt es keine Kontraindikationen, aber Sie müssen in den folgenden Fällen mit Vorsicht Abkochungen vornehmen:

  1. Wenn bei einer Person eine Thrombophlebitis diagnostiziert wurde. Immortelle erhöht die Thrombozytenproduktion, was zu Blutgerinnseln führen kann (wenn eine Veranlagung vorliegt).
  2. Erhöhte Säure. Wenn es eine Gastritis, ein Geschwür oder häufige Sodbrennen gibt, nehmen Sie diese vorsichtig und erst nach dem Essen ein. Wenn das Geschwür und die Gastritis jedoch einen niedrigen Säuregehalt aufweisen, sind Abkochungen und Infusionen nützlich.
  3. Bei obstruktivem Ikterus kann Immortelle nicht behandelt werden, da es die Produktion von Galle fördert.

Während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen, mit Abkochungen von Gras behandelt zu werden, da die Pflanze giftig ist. Die Ausnahme sind Uterusblutungen oder eine Veranlagung für sie. In jedem Fall ist es am besten, vor Beginn der Behandlung zuerst einen Arzt zu konsultieren.

„Wichtig: Alle Informationen auf der Website werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Bevor Sie Empfehlungen anwenden, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Weder die Herausgeber noch die Autoren sind für mögliche Schäden verantwortlich, die durch die Materialien verursacht werden. “