Leber behandeln

Die Diät gegen Gallendyskinesien hat zwei Ziele: Verbesserung des Gallengangs und Normalisierung des Verdauungstrakts. Reduzieren Sie mit DZhVP den Verbrauch von feuerfesten Lipiden, die das hepatobiliäre System belasten - Gallengänge, Leber, Galle. Tabelle Nr. 5 ist Patienten mit Dyskinesie zugeordnet - einer sparsamen Diät, die die Funktionen der betroffenen Organe stimuliert.

Das Bedürfnis nach Diät

Diät mit DZHVP zur Verbesserung der Natur und Ernährung, Wiederherstellung des Tons der Gallenwege. Die Hauptrolle bei der Behandlung von Dyskinesien spielt die Diät-Therapie. Um die Belastung der Kanäle, Schließmuskeln und der Gallenblase selbst von der Ernährung zu verringern, schließen Sie Folgendes aus:

  • kalte Gerichte;
  • schwer verdauliche Fette;
  • Rohstoffe (reichhaltige Brühen);
  • Grobfasergemüse.

Die Diät reduziert die Schwere der Dyskinesie des Magen-Darm-Trakts, verbessert die Gallengangsekretion der Leber. Eine gute Ernährung löst mehrere Probleme gleichzeitig:

  • reduziert das Körpergewicht;
  • stellt den Stoffwechsel wieder her;
  • verhindert die Gasbildung;
  • normalisiert den Stuhl;
  • reduziert das Serumcholesterin.

Das Versagen einer Diät mit Dyskinesie des Magen-Darm-Trakts ist mit gefährlichen Folgen behaftet - Cholangitis, kalkhaltige Cholezystitis, Pankreatitis, atopisches Ekzem.

Allgemeine Ernährungsempfehlungen: Tabelle 5

Die Ernährung für DZHVP sollte vollständig sein. Die tägliche Ernährung ist mit einer physiologischen Menge an Protein angereichert. Um die Leber und die Gallenwege zu schonen, wird der Fettgehalt reduziert.

Bei einer GWP-Dyskinesie sollte der Kaloriengehalt der täglichen Ernährung 2400 kcal nicht überschreiten.

Die optimale tägliche Nährstoffmenge:

  • Proteine ​​- 85 g;
  • Kohlenhydrate - 300 g;
  • Lipide - 80 g.

Bei Dyskinesien des Magen-Darm-Trakts bei Erwachsenen wird empfohlen, das Menü mit Produkten mit fettverbrennenden Bestandteilen anzureichern - Soja, Rindfleisch, fettarmer Fisch, frischer Hüttenkäse, Meeresfrüchte. Bei unzureichendem Tonus der Gallenwege werden choleretische Produkte in die Nahrung aufgenommen - Kleie, getrocknete Aprikosen, Bananen, nicht raffinierte Öle usw..

Die Prinzipien der diätetischen Ernährung bei Dyskinesien von GVP:

  • Modus - alle 2 Stunden in kleinen Portionen essen;
  • Wärmebehandlung - Verweigern Sie frittierte Lebensmittel zugunsten von gekocht, gedünstet, gebacken;
  • Temperaturregime - Lebensmittel werden warm verzehrt (15-60 ° C);
  • Die Salzmenge ist auf 8 g pro Tag begrenzt.
  • Trinkschema - Trinken Sie bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Tag.

Patienten mit Gallendyskinesie müssen Alkohol und Soda vollständig eliminieren. Ballaststoffe werden in die Nahrung aufgenommen, was die Entleerung der Kanäle stimuliert..

Was kann und was nicht mit JEWP gegessen werden: Produkttabellen

Die Diät für Dyskinesien von GIW sollte den täglichen Bedarf an Vitaminen decken. Eine ausreichende Menge an Protein wird in die Nahrung aufgenommen. Davon werden Enzyme, Aminosäuren usw. in der Leber synthetisiert. Die Hauptnährstoffquelle ist mageres Fleisch, Hühnerei-Protein.

Eine ausgewogene Ernährung bei Gallendyskinesien beinhaltet die Ablehnung von Produkten mit:

  • Cholesterin;
  • extraktive Substanzen;
  • Purine;
  • Säuren.

Um den Verlauf der Dyskinesie zu erleichtern, werden fermentationsfördernde Produkte aus dem Menü genommen - Hülsenfrüchte, gebratenes Fleisch, Pilze, Topinambur, Artischocken.

Schädliche Produkte verletzen den Tonus der Gallenmuskulatur, was zum Fortschreiten der Krankheit führt. Um die Manifestationen von Darmdyskinesien zu reduzieren, sollten die folgenden Produkte aus dem Menü ausgeschlossen werden:

  • frittierte Lebensmittel und Süßigkeiten;
  • Konservierung und eingelegtes Gemüse;
  • Innereien und Hülsenfrüchte;
  • fettiges Fleisch und Meeresfrüchte.

Bei häufiger Verstopfung umfasst die Ernährung Lebensmittel, die den Stuhlgang beschleunigen - Sauermilchgetränke, Kleiekleieprodukte, Honig, Trockenfrüchte.

Produktgruppen, GerichteZulässige ProdukteVerbotene Produkte
FrüchteGranatäpfel, süße Äpfel, Pfirsiche, Bananen, Birnenwilde Beeren, Trauben, Zitrusfrüchte, saure Äpfel
Gemüse und GemüseKarotten, Rüben, Kürbis, Brokkoli, Eisbergsalat, Kürbis, Gurken, Tomaten, Auberginen, Dill, Paprika, Blumenkohl, KartoffelnErbsen, Radieschen, Sauerampfer, Rutabaga, Spinat, Radieschen, Bohnen, Kichererbsen, Knoblauch
FleischRind-, Puten- und Hühnerfilet, KaninchenGans, Lamm, Schweinefleisch, Speck, Ente, geräuchertes Fleisch
Getreide und GetreideGrieß, Reis, Buchweizen, Gerste, HaferflockenMais, Gerste, Couscous, Wildreis
Bäckerei und PastaCracker, Kleiebrot, abgestandenes Brot, BuchweizennudelnBrötchen, frisches Brot, Gebäck
saure Milchsaure Sahne, hausgemachter Joghurt, fermentierte gebackene Milch, Hüttenkäse, Hartkäse, fettarmer KefirSahne, Joghurt, fette saure Sahne, Frischkäse
KonditoreienGelee, Marmelade, Marmelade, Keks und HaferkekseSchokolade, Kuchen, Blätterteig, Pralinen, Mürbeteig
MeeresfrüchteSeehecht, Kabeljau, Pollock, Tintenfisch, FlunderForelle, schwarzer Kaviar, Lachs, Stör, Makrele, geräucherter Fisch
GetränkeGelee, Kompott, Kräuterkochung, Gemüsesäfte, Fruchtgetränke, schwacher KaffeeAlkohol, Soda, Kakao, starker Tee, Kaffee
anderePflanzenöl, Honig, Cremesuppen, gebackener Fisch, Eiweißomeletts, Honig, TrockenfrüchteFleischbrühen, gebratene und hart gekochte Eier, fetthaltige Saucen, Innereien, würzige Gewürze, Konserven, gebratene Gerichte, Würstchen, Fast Food
Als Teil der Diät müssen Sie 250 ml warmes Wasser mit Honig auf nüchternen Magen trinken. Dies macht den Stuhl weicher, beseitigt Blähungen und häufige Verstopfung..

Beispielmenü für die Woche

Bei Dyskinesien wird empfohlen, ständig eine Diät einzuhalten. Eine gute Ernährung verhindert eine Verdickung der Lebersekretion und Steinbildung.

Beispielmenü für Dyskinesien des Magen-Darm-Trakts

Wochentage1 Frühstück2 FrühstückMittagessenNachmittagsteeAbendessen
MontagMüsli mit getrockneten Früchten, Quark mit saurer Sahne, Tee mit Sorbitgebackene Birne mit Honig, PfirsichsaftSahnesuppe mit Gemüse, Fadennudeln mit Hackbraten, KamillenbrüheQuarkauflauf, KompottOfenkartoffel mit Souffle, Vinaigrette, Tee
DienstagBuchweizenbrei, Kekse, TeeHüttenkäse-Auflauf, KarottensaftSuppenpüree mit Karotten und Brokkoli, gedämpften Hühnerschnitzeln, geschnittenem Gemüse und gedünstetem ObstSyrniki mit saurer Sahne, HagebuttenbrüheGemüseeintopf, Fleischauflauf, Brokkolisalat, Tee
MittwochGrießbrei mit getrockneten Aprikosen, Brot, Rote-Bete-SaftBananen-Karottensaftvegetarischer Borschtsch, gedämpfte Fleischpastetchen, Salat, KamillenbrüheHüttenkäse-Auflauf, Teegebackener Pollock mit Kartoffelpüree, geschnittenem Gemüse, Kompott
Donnerstag2 Käsesandwiches, leichter KaffeeApfelmus, GemüsesaftVegetarische Suppe, gebackener Fisch mit Fadennudeln, KompottHüttenkäse mit Pflaumen, KisselPilaw mit Gemüse und Huhn, Tomaten-Gurken-Salat, Tee
FreitagKarottenpfannkuchen, getrocknete Früchte, schwacher TeeAuflauf mit Äpfeln und Birnen, Hagebuttenbrühemagerer Borschtsch, Kalbspilaf, Salat, GeleeAuflauf mit Kürbis, Gemüsesaftgekochter Kartoffelfischauflauf, Tee
SamstagZucchini-Toast, hausgemachter Joghurtgebackene Birne mit Honig, Kräuterkochungschleimige Haferflockensuppe, Kartoffelpüree mit gekochtem Huhn, Kaffee100 g getrocknete Aprikosen, fettarmer Kefirgebackener Seehecht mit Karotten, Gemüsesalat, Kamillenbrühe
SonntagMüsli mit Milch, Eiweißomelett, Kaffee100 g getrocknete Aprikosen oder Pflaumen, KompottGemüsesuppe, gekochtes Kalbfleisch, Gemüse, Saftgebackene Früchte mit Honig, HagebuttenbrüheGemüseeintopf, Hackbraten, schwacher Tee
Die Ernährung sollte ausgewogen und abwechslungsreich sein. Die Verwendung der gleichen Produkte ist eine gefährliche Hypovitaminose, eine Verschlimmerung der Dyskinesie.

Merkmale der Diät für JVP

Einige Ernährungsregeln unterscheiden sich für Patienten verschiedener Altersgruppen mit hypo- und hyperkinetischer Gallendyskinesie. Um den Muskeltonus der betroffenen Organe wiederherzustellen, müssen medizinische Ernährungsempfehlungen berücksichtigt werden.

Hypotonischer Typ

DZHVP vom hypotonischen Typ ist durch schlaffe Gallensekretion aufgrund einer Abnahme des Tons der Kanäle und des Schließmuskels gekennzeichnet. Um das Entleeren der Galle zu beschleunigen, ist es notwendig, die Viskosität der dicken Galle zu verringern. Hierzu werden choleretische und lipotrope Produkte in die Ernährung aufgenommen. Ersteres beschleunigt den Abfluss von Galle und letzteres senkt den Cholesteringehalt.

Um den Verlauf einer hypotonischen Dyskinesie zu erleichtern, sollten Sie:

  • essen Sie mehr Gemüse mit Ballaststoffen;
  • trinke bis zu 2 Liter Wasser pro Tag;
  • Gemüsesalate nur mit Pflanzenölen würzen;
  • Essen gründlich kauen;
  • Iss nicht mehr als 3 Hühnereier pro Woche.

Nach einer Diät wird der Stuhl wiederhergestellt, Blähungen und andere Manifestationen einer hypomotorischen Dyskinesie verschwinden.

Hypertonischer Typ

Hypermotorische Dyskinesie äußert sich in losen Stühlen, Bauchschmerzen rechts, Appetitlosigkeit und Übelkeit. Es wird durch Hypertonizität der Organe des hepatobiliären Systems verursacht. Die Diät für Dyskinesien der Gallenblase schlägt vor:

  • Ablehnung von nicht raffinierten Ölen;
  • Reduzierung der täglichen Lipidmenge auf 60 g;
  • nur gekochtes oder gebackenes Gemüse essen;
  • Ausschluss von Lebensmitteln mit Cholesterin;
  • Begrenzen Sie die Anzahl der Eier auf 1 pro Tag.

Um die Beweglichkeit der Gallenwege in der Ernährung wiederherzustellen, gehören frischer Hüttenkäse, Gemüsecremesuppen, Mousses, Fruchtsäfte.

Ein Arzt sollte die Diät für hypermotorische Dyskinesien korrigieren. Unterernährung ist gefährlich bei spastischer Kolitis, Durchfall und Dehydration.

Mit Exazerbation

Bei zunehmenden Symptomen von DZhVP ist der rationalen Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Um Ihr Wohlbefinden zu verbessern, wird empfohlen:

  • Vermeiden Sie Hunger und übermäßiges Essen.
  • fermentierte Milchprodukte konsumieren;
  • Backen und scharfes Geschirr vermeiden;
  • Alkohol aufgeben;
  • Fruchtaufnahme begrenzen.

Bei chronischer Verstopfung ist Diät Nr. 3 angezeigt. Es enthält Produkte, die die Darmmotilität verbessern. Patienten mit hyperkinetischer Dyskinesie müssen auf Fermentationsnahrungsmittel verzichten.

Diät für Kinder

In 8 von 10 Fällen wird bei Patienten unter 18 Jahren eine Hypertonie des Darmtrakts festgestellt. Die Diät für Gallendyskinesien bei Kindern schließt Produkte aus, die die kontraktile Aktivität der Galle und des Darms verbessern:

  • frisches Brot;
  • süßes Soda;
  • Pilze;
  • Fast Food;
  • Butterbacken;
  • heiße Schokolade;
  • Kaffee;
  • gegrilltes Fleisch.

Mit JVP bei Kindern werden schädliche Gerichte durch vegetarische Suppen, gekochtes Gemüse, Diätfleisch und Fischfrikadellen ersetzt.

Geschirrrezepte

Die Grundlage der Diät für hypo- und hypermotorische Dyskinesien sind Gemüse und Nahrungsfleisch. Zur Abwechslung der Speisekarte gehören Cremesuppen, leichte Hauptgerichte und Desserts.

  • Gemüsesalat. Karotten und Rüben werden bis zum Kochen gekocht. Mahlen Sie durch eine Reibe oder in einem Mixer. Salat mit Olivenöl oder Sauerrahm würzen.
  • Pollock Frikadellen. Fischfleisch wird durch einen Fleischwolf geleitet. Fügen Sie dem Hackfleisch Eiweiß hinzu und formen Sie kleine Fleischbällchen. 7-10 Minuten in Salzwasser kochen. Serviert mit Sauerrahmsauce.
  • Diät-Suppe. Kartoffeln und Kürbis werden gewürfelt und 7-10 Minuten gekocht. Geschredderte Karotten und Paprika werden hinzugefügt. Bei schwacher Hitze weitere 7 Minuten dünsten. Mit Grün dekorieren.
Beim Kochen wird nicht empfohlen, Gemüse, Süßwaren oder Gewürze zu verwenden.

Bei einer Diät verschwinden die Symptome einer Dyskinesie innerhalb von 7 bis 14 Tagen. Um Komplikationen zu vermeiden, muss eine ausgewogene Ernährung ein Leben lang eingehalten werden.

Ernährung und Diät bei Gallendyskinesien

Gallendyskinesie (Dyskinesie) verursacht viele unangenehme Probleme: Blähungen, Dyspepsie, Schmerzen, Übelkeit und ein bitterer Geschmack von Galle im Mund. Es wird mit Medikamenten behandelt, richtige Ernährung, Einhaltung einer speziellen therapeutischen Ernährung. Dyskinesie ist eine Funktionsstörung, die den Prozess der Nahrungsverdauung verschlechtert. Ordnen Sie die hypertonische und hypotonische Form des Prozesses zu. Die Ernährung bei Gallendyskinesien wird je nach Art der Störung angepasst.

Merkmale der Ernährung bei hypertensiver Dysfunktion

Diese Form der Störung ist gekennzeichnet durch eine erhöhte motorische und motorische Funktion der Gallenblase und der Schließmuskeln, die an der Grenze der Gallenblase und des Ausscheidungstrakts sowie des Gallengangs und des Zwölffingerdarms stehen. Die Hypertonizität der Schließmuskeln führt zu einer Verstopfung der Blase und der Gänge, was sich negativ auf die Zusammensetzung und die Eigenschaften der Galle auswirkt. Die Gallendyskinesie erfordert eine Ernährung, die darauf abzielt, die Hyperkinesie der Gallenlagerung und die Hypertonie der Gallenausgangstore zu beseitigen.

Zum Trinken werden warme Flüssigkeiten empfohlen, wie zum Beispiel: schwacher Tee, nicht konzentrierte Fruchtsäfte, Kompotte, Kräuterpräparate, die die Ausscheidung von Galle fördern. Mineralisches Sprudelwasser ist besser auszuschließen, da es eine vermehrte Bildung von Galle hervorruft, die zum Überlaufen der Gallenblase und der Gänge, zum Auftreten von Leberkoliken und zu starken Schmerzen führt.

Gedämpftes und gekochtes Essen ist erlaubt. Es ist notwendig, die Salzaufnahme auf ein Minimum zu reduzieren, um rohe Lebensmittel, frisches Gemüse und Obst, scharf, salzig, geräuchert, auszuschließen, da sie eine Reizung des autonomen Nervensystems und eine erhöhte Hypertonizität der Gallenblase verursachen. Die Diät für Dyskinesien der Gallenblase schließt süße und stärkehaltige Lebensmittel aus, da sie Blähungen und Verstopfung verursachen. Fett, würzig und geräuchert provozieren Leberkoliken, Aufstoßen, Übelkeit und Darmkrämpfe.

Die Häufigkeit der Nahrungsaufnahme sollte nicht weniger als fünfmal täglich betragen. Sie müssen in kleinen Portionen essen. Ihre Größe hängt vom Geschlecht ab. Bei Frauen sollte eine einzelne Portion Lebensmittel 150 Gramm nicht überschreiten, bei Männern zwischen 200 und 250 Gramm. Dies ist nützlich für die vollständige Verdauung und Aufnahme der notwendigen Nahrungssubstanzen. Sie verursachen keine scharfe, reichlich vorhandene Galleproduktion, wodurch sich der Zustand des Patienten verschlimmert.

Das Essen sollte warm sein. Kalte Nahrung verbessert die motorische und motorische Aktivität der Wände des Gallenapparates, was bei der hypertensiven Form der Dyskinesie kontraindiziert ist.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Produkten gewidmet werden, die eine gute Magnesiumversorgung enthalten. Dieses chemische Element entspannt die glatten Muskeln der Gallenblase und verringert die kontraktile Aktivität der Schließmuskeln..

Rauchen und Alkohol sollten ausgeschlossen werden..

Eine Gallendyskinesie erfordert eine Diät, die während des gesamten Behandlungsprozesses sowie 4 bis 5 Monate danach eingehalten werden muss, um die Funktion des Gallenapparats vollständig wiederherzustellen.

Diät für die hypertensive Form der Dyskinesie

Lebensmittel mit Hypertonizität der Gallenblase und der Ausscheidungswege entsprechen der fünften Nummer der medizinischen Ernährungstabelle. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Ernährung nicht nur während einer Verschlimmerung der Krankheit, sondern auch für ein ganzes Jahr ab dem Zeitpunkt des letzten Anfalls beobachtet wird.

Die hypertensive Art der Gallengang-Dyskinesie-Diät ermöglicht Lebensmittel, die den Magen-Darm-Trakt schonen und keine Gallenproduktion und -spülung verursachen..

Von den ersten Gängen an können Sie Müslisuppenpüree, Gemüsebrühe mit mageren Fleischscheiben kochen. Bei Kohl ist Vorsicht geboten, da dies zu Blähungen führen kann. Reis und Hirse können zu Verstopfung führen, dies ist jedoch rein individuell. Kartoffeln erhöhen den Blutzucker. Wenn also eine Begleiterkrankung wie Diabetes vorliegt, wird dieses Gemüse von der Speisekarte ausgeschlossen. Sie können Radieschen, Radieschen und Rüben auch nach der Wärmebehandlung nicht essen, da sie starke Blähungen verursachen, die Fermentation im Darm fördern und die Geschwindigkeit der Gallenbildung in der Leber beeinflussen.

Für die Zubereitung von zweiten Gängen können Sie Kalbsfleisch, mageres Schweinefleisch (Kotelett und Schulterblatt), Hühner- und Kaninchenfleisch nehmen, das als diätetisch gilt. Es ist reich an Vitaminen, gesunden Proteinen und Fetten, hält nicht lange im Magen, zerfällt schnell im Darm und verursacht keinen reichlichen Gallenfluss.

Es dürfen nur Flussfische gefangen werden. Es sollte einer längeren Wärmebehandlung unterzogen werden, um das Risiko einer Infektion des geschwächten Körpers mit Parasiten auszuschließen. Pflanzenöle sind nach Möglichkeit begrenzt.

Zum Garnieren wird eine Beilage aus Brei aus Buchweizen, Hafer, Hirse, Gerste und Weizen zubereitet. Machen Sie püriertes Gemüse aus Karotten, Kürbissen, frischer Zucchini, Kartoffeln, Blumenkohl. Fügen Sie Butter hinzu, um die Geschmackseigenschaften der Gerichte zu verbessern. Gewürze werden am besten von der Diät ausgeschlossen, zumindest für die Dauer des Angriffs..

Als Süßes oder Dessert sind Milch- und Obstmousses, Gelee, Gelee, gedünstetes Obst und gebackenes Obst erlaubt.

Brot kann nicht mehr als ein Stück gleichzeitig gegessen werden. Schwarzbrot sollte nicht gegessen werden, insbesondere in der Phase der Verschlimmerung der Krankheit. Die gestrigen Weißbrot- und Erdmehlprodukte mit Kleie werden bevorzugt. Eier mit einer hypertensiven Form der Dyskinesie sind verboten, da sie die Bildung von Galle hervorrufen und viel Cholesterin enthalten.

Eine therapeutische Ernährung erlaubt Milchprodukte. Ungesüßte Milchprodukte mit niedrigem Fettgehalt werden bevorzugt. Verbotene Vollmilch.

Sie können kein rohes Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, einschließlich grüner Bohnen, essen. Pilze müssen ausgeschlossen werden, da sie sehr lange im Darm verweilen und lange verdauen. Verwenden Sie Nudeln mit Vorsicht, um Blähungen, Sodbrennen und Magenbeschwerden vorzubeugen. Kaffee, Soda, Kwas, Alkohol, Bier, Honig, Marmelade, Schokolade müssen vergessen werden. Die Dauer der medizinischen Ernährung beträgt mindestens 2 Jahre.

  • das erste Frühstück - Buchweizenbrei, Butter, eine Scheibe Butter, Weißbrot, Käse, Tee;
  • zweites Frühstück - frischer Hüttenkäse mit Joghurt, Apfelkompott;
  • Mittagessen - geriebenes Huhn, Kartoffel, Karotte, Zwiebel, Gerstensuppe,
    Kalbsfleischbällchen mit doppelt gedrehtem Reis mit Milchsauce, schwacher Tee;
  • Nachmittagssnack - Bratäpfel oder Birnen, Kompott;
  • Abendessen - mit Gemüse gebackener Fisch, Tee;
  • nach dem Abendessen - fermentiertes Milchgetränk bei Raumtemperatur.

Die Einhaltung der Diät und die Verwendung nur zugelassener Lebensmittel tragen dazu bei, die Symptome einer hypertensiven Dyskinesie zu beseitigen und die Rückkehr der Krankheit zu verhindern.

Ernährung bei biliärer Hypotonie

Diese Art der Dyskinesie ist durch eine Abnahme der motorischen Aktivität der Wände der Gallenblase und der Ausscheidungsgänge gekennzeichnet. Die Ursache kann eine Leber sein, die aufgrund der häufigen Stagnation des Lebergeheimnisses, der Dissoziation des sympathischen und parasympathischen Nervensystems infolge von Stress und Trauma schlecht Galle produziert, zu erweiterte Wände des Gewölbes. Bei einem Kind kann eine Abnahme des Tons des Gallenapparates auf das schnelle Wachstum des Körpers zurückzuführen sein, wenn die inneren Organe nicht mit dem zunehmenden Muskel- und Knochengewebe Schritt halten. Dies ist keine Krankheit, aber es ist besser, Süßigkeiten und Limonaden einzuschränken. Die Ernährung bei Gallendyskinesien bei Kindern ist die gleiche wie bei Erwachsenen.

Die medikamentöse Therapie beim Nachweis einer hypotonischen Form der Dyskinesie legt den Schwerpunkt auf choleretische Medikamente. Produkte, die mit Hypotonie zugelassen sind, sind die gleichen wie mit der hypertensiven Form der Krankheit, es gibt jedoch Ergänzungen.

Pflanzenöle sind erlaubt. Sie stimulieren die Bildung und Ausscheidung von Galle und provozieren die Freisetzung des Hormons Cholecystokinin. Die besten choleretischen Eigenschaften besitzen Olivenöl, unraffinierte Sonnenblumen und Leinsamen. Sie können 2-3 mal pro Woche Eigelb essen, Mineralwasser, Gemüse- und Fruchtsäfte trinken. Die Ernährung sollte von Produkten mit wertvollen Ballaststoffen dominiert werden: eine Vielzahl von Gemüse, Obst, Beeren, Kleie.

Sie müssen oft essen - 5-6 mal am Tag. Das Temperaturregime von Lebensmitteln sollte angenehm sein. Die optimale Temperatur für Speisen und Getränke liegt zwischen 40 und 45 Grad. Kalte Nahrung bewirkt eine Erhöhung der kontraktilen Aktivität des Verdauungstrakts. Dies kann zu Leberkoliken führen. Der gleiche Effekt bringt Alkohol, würzige Gewürze und geräuchertes Fleisch.

Ein beispielhaftes Menü für DZHVP nach hypotonem Typ:

  • erstes Frühstück - gebackene Käsekuchen mit Sauerrahmsauce, Tee;
  • zweites Frühstück - Buchweizenbrei mit Pflaumen, Kompott;
  • Mittagessen - Gemüsesuppe, gedämpfte Putenschnitzel mit Reis, schwacher Tee;
  • Nachmittagssnack - Kürbisauflauf, Saft;
  • Abendessen - Gemüseeintopf, Kräutertee;
  • nach dem Abendessen - ein Glas Kefir oder Ryazhenka.

Die Mahlzeiten müssen ausgewogen sein. Die fünfte medizinische Tabelle versorgt den Körper vollständig mit Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und Vitaminen. Die tägliche Dosis von Kilokalorien reicht von 1700 bis 1900.

Diät mit reduziertem Tonus der Gallenblase vor dem Hintergrund körperlicher Inaktivität

Der moderne Lebensraum ist äußerst lebenswert. Die meisten Menschen bei der Arbeit führen einen sitzenden Lebensstil. Nur wenige Berufe, die körperliche Aktivität und Rückkehr erfordern. Zu Hause sahen die Leute lieber auf der Couch fern als zu tanzen, Sport in der Luft zu trainieren und zu Fuß zu gehen. Das Ergebnis ist körperliche Inaktivität, die zu Fettleibigkeit führt. Vor diesem Hintergrund entwickelt sich je nach hypotonem Typ eine Dyskinesie der Gallenblase und der Gallenwege.

Zur Behandlung werden einige Medikamente und therapeutische Ernährung zusammen mit körperlichen Übungen verwendet..

Die Form der Ernährung der Krankheit, die aufgrund eines sitzenden Lebensstils entstanden ist, ist härter. Der tägliche Gesamtkaloriengehalt von Gerichten sollte 1000 kcal nicht überschreiten. Häufige Mahlzeiten bleiben erhalten. Sie müssen eine Diät einhalten, bis das Gewicht der Person wieder normal ist. Dafür wird der Verbrauch von Gemüse und Butter, Käse, Eiern, zuckerhaltigen Getränken, Brot, Kartoffeln und Reis reduziert. Mayonnaise, Ketchup und Saucen sind generell verboten, da sie den Appetit steigern.

  • Frühstück Nr. 1 - Buchweizenbrei, Tee;
  • Frühstück Nr. 2 - Auflauf aus Quark und Kürbis, Kompott;
  • Mittagessen - grüner Salat, Suppe aus Gerste, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Hühnchen, Kräutergetränk;
  • Nachmittagstee - Äpfel mit Honig, Saft gebacken;
  • Abendessen - gekochte Hühnerbrust mit Gemüsebeilage, grünem Tee;
  • Vor dem Schlafengehen können Sie ein Glas eines beliebigen Sauermilchgetränks trinken.
  • erstes Frühstück - Kleiebrot, Butter, Käse, Apfel, Saft;
  • zweites Frühstück - Haferflocken auf dem Wasser, Tee;
  • Mittagessen - ein Salat aus Kohl, Rüben und Karotten, Hühnernudeln ohne Überkochen, Tee;
  • Nachmittagssnack - Hüttenkäsepfannkuchen mit saurer Sahne, Kräutertee;
  • Abendessen - gebackener Fisch, Saft;
  • nach dem Abendessen - Kefir bei Raumtemperatur.

Die Ernährung kann sehr vielfältig sein, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Grundregel ist, dass Sie so viel Essen gleichzeitig essen können, dass es in Ihre Handfläche passt, und alles, was mehr ist, ist übermäßiges Essen. Wasser kann in unbegrenzten Mengen getrunken werden. Mineralisches kohlensäurefreies Wasser - nicht mehr als 300 Gramm pro Tag. Es ist ratsam, maximales Salz auszuschließen, damit sich das Gewicht schneller normalisiert.

Die klinische Ernährung mit verschiedenen Formen der Gallendyskinesie führt zu guten Ergebnissen bei der Wiederherstellung der Funktion des Gallenapparates. Es ist voll und vielfältig, stellt auf natürliche Weise die Funktion der Gallenwege wieder her und verbessert das allgemeine Wohlbefinden eines Patienten mit Dyskinesie.

Doktor der höchsten Kategorie / PhD
Tätigkeitsbereich: Diagnose und Behandlung von Krankheiten
Organe des Magen-Darm-Trakts, Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft der Gastroenterologen Russlands
Profil in G.+