Gesundheitsübungen zur Gallenblase

Einführung einer Reihe von körperlichen Übungen zur Normalisierung des hepatobiliären Systems. Mit der regelmäßigen Durchführung dieser Gymnastik wird der Abfluss von Galle normalisiert und die Blutversorgung der Leber verbessert..

Die Gallenblase ist ein Muskelorgan, das sich wie jeder Muskel zusammenziehen und zum Wohl des menschlichen Körpers wirken kann.

Unsere Aufgabe ist es, benachbarte Organe mit sauerstoffreichem Blut zu versorgen. Somit kommt es zu einer ununterbrochenen Nährstoffversorgung und zum Abfluss von Abfallbestandteilen. Körperliche Aktivität hilft, alle Stoffwechselprozesse zu aktivieren, auch im Gallensystem.

Warnung

Die Übungen werden mindestens zwei Stunden nach einer Mahlzeit durchgeführt.

Unterbrechen Sie die Übung bei unangenehmen Symptomen des Gallensystems.

Führen Sie in akuten Perioden einer Krankheit im ersten Monat nach einer Bauchoperation den hier vorgestellten Komplex durch.

Wie man Gymnastik macht

Gymnastik für die Gesundheit der Gallenblase und der Leber kann als ein einziger Komplex durchgeführt werden. Für Anfänger mit schlechter körperlicher Fitness wird empfohlen, jedes Segment in einer der für Sie geeigneten Startpositionen zu meistern.

Übungen in der Ausgangsposition, die auf dem Rücken, auf dem Bauch und auf der rechten Seite liegen, tragen dazu bei, die Bewegung der Gallensekretion von der Unterseite des Organs in Richtung des Blasenhalses zu verstärken. Solche Übungen sind am nützlichsten, um den Gallenfluss zu verbessern. Führen Sie bei allen Formen des Reflux (in verschiedenen Teilen des Magen-Darm-Trakts) mit Funktionsstörung des Schließmuskels von Oddi je nach hypotonem Typ Übungen in dieser Position mit äußerster Vorsicht durch.

Erfolgsformel: Regelmäßigkeit »Systematik» Persönlichkeit

Trainieren Sie jeden Tag (jeden zweiten Tag, zweimal pro Woche) - entwickeln Sie Ihr individuelles System zur Verbesserung der Gesundheit. In der Anfangsphase muss jede Bewegung 5-8 Mal ausgeführt werden, der Durchschnittsmodus 10-15 Mal. Wirbelsäule verdrehen - nicht mehr als dreimal in einer Sitzung. Zwerchfellatmung - nicht mehr als 10 Mal.

Gewicht einer Hantel, einer Tüte Sand, Wasserflaschen - jeweils mindestens 200 Gramm.

Übung und Übung für die Gallenblase: Yoga mit Steinen, Stagnation der Galle

Dieses Problem erfordert eine qualitativ hochwertige und vollständige Behandlung. Bisher wurden viele medizinische Geräte und Methoden entwickelt, die die Funktionalität des GWP optimieren. Eine dieser Methoden umfasst speziell entwickelte Übungen für die Gallenblase mit Stagnation der Galle, die die Rolle der Verbesserung der körperlichen Eigenschaften der Organe spielen. Heutzutage können viele Faktoren zu einer Stagnation der Galle in den Gallenorganen führen: Stress, geringe körperliche Aktivität, schlechte Gewohnheiten, Unterernährung.

Welche Probleme löst Bewegungstherapie?

Der Einsatz des Sportunterrichts bei Gallendyskinesien, Cholezystitis und Gallensteinerkrankungen wurde vom ukrainischen Herzchirurgen Akademiker Amosov erwähnt. Er schrieb, dass der Erfolg der Behandlung dieser Pathologien weitgehend von körperlicher Aktivität abhängt.

Therapeutische Übungen stimulieren die Prozesse des Muskelstoffwechsels, wirken sich günstig auf das Regulationssystem der Organe des Nervensystems aus und aktivieren die Bewegung von Blut und Lymphgefäßen. Während ihrer Umsetzung gelangt eine größere Menge an Hormonen und bioaktiven Substanzen, die für eine harmonische Arbeit der Organe notwendig sind, ins Blut.

Eine absolute Kontraindikation für das Turnen ist die akute Phase der Cholezystitis (Fieber, starke Schmerzen) und mit Cholelithiasis - Anzeichen einer Steinverschiebung.

Ernährungsempfehlungen

Um den größtmöglichen Nutzen aus Yoga zu ziehen, müssen Sie sich ständig an einen gesunden Lebensstil halten. Erfahrene Yogis achten besonders auf die Ernährung. Dank körperlicher Übungen und Ernährungskorrektur können erstaunliche Ergebnisse erzielt werden. Wir müssen frisches Gemüse, Obst, Nüsse und andere Produkte essen, die uns die Natur gibt. Gerichte sollten nur minimal thermisch verarbeitet werden, aber Lebensmittel sollten nicht knapp und eintönig sein.

Vor dem Essen sollten Sie immer ein Glas warmes Wasser trinken. Während des Essens müssen Sie auf die Empfindungen Ihres Körpers hören, Sie sollten nicht zu viel essen und verhungern. Es ist ratsam, Lebensmittel in einem ruhigen Zustand zu kochen und zu konsumieren, ohne zu hetzen und gründlich zu kauen.

Grundübungen

Der Hauptkomplex der Bewegungstherapie zur Behandlung und Vorbeugung von Gallendyskinesien sind Übungen für die Bauchmuskulatur und Methoden zur Entwicklung der Zwerchfellatmung. Wenn sie durchgeführt werden, steigt der intraabdominale Druck an, was dazu beiträgt, die Freisetzung von Galle zu beschleunigen und deren Stagnation zu verhindern. Es ist am besten, morgens vor dem Frühstück zu turnen und die Blase und den Darm zu entleeren. Die Anzahl der Wiederholungen jeder Übung beträgt 3-6 mal. Der Raum, in dem der Unterricht stattfindet, ist vorzugsweise gut belüftet.

Stehübungen

  1. Legen Sie Ihre Hände in die Hüften, atmen Sie langsam ein und atmen Sie dann schnell aus.
  2. Hände runter. Atme ein, halte deinen Atem für 5-8 Sekunden an und atme dann mit entspannten Bauchmuskeln aus.
  3. Halten Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander und drehen Sie Ihren Oberkörper.

Vierfache Positionsübungen

  1. Bewegen Sie das Bein nach vorne und bringen Sie es wieder in seine ursprüngliche Position. Wiederholen Sie den Fußwechsel.
  2. Biegen Sie abwechselnd den unteren Rücken nach oben und unten und verweilen Sie einige Sekunden in jeder Position.
  3. Beugen Sie die Arme, senken Sie sich auf den Bauch und klettern Sie dann wieder auf alle viere.

Lügenübungen

Für die freie Bewegung der Galle ist die beste Position das "Liegen auf der linken Seite". Es gibt die größte Wirkung von therapeutischen Übungen. Wenn Sie auf Ihrer rechten Seite liegen, wird die Bewegung der Galle durch die Schwerkraft behindert.

  1. Der linke Arm ist gerade, das Bein ist gebeugt. Die rechten Gliedmaßen wirken wie eine Pumpe: Die Hand hebt und senkt sich, das Bein beugt sich, drückt gegen die Brust und richtet sich dann auf.
  2. Führen Sie die vorherige Übung durch und neigen Sie Ihren Kopf, während Sie Ihre Beine beugen.
  3. Drücken Sie beide Beine gegen den Bauch und strecken Sie sie dann.

Das Video zeigt eine andere Version der Übungen für die Gallenblase in Rückenlage.

Wofür wird berechnet??

Gallenblasenübungen sind notwendig für:

  • Verbesserung des Ausflusses von Galle;
  • Cholestase beseitigen;
  • Krampflinderung;
  • Stoffwechselbeschleunigung;
  • Verbesserung der Funktionen des Verdauungstraktes;
  • Stärkung des Nervensystems;
  • CCC-Funktionen wiederherstellen.

Ein solches körperliches Training stärkt die Bauchpresse, die dadurch die inneren Organe perfekt hält. Auch die Gymnastik, die wir in Betracht ziehen, entwickelt die Zwerchfellatmung, stellt die kontraktile Funktion wieder her und verbessert die Durchblutung der Gallenwege.

Es ist bekannt, dass aufgrund des Vorfalls der inneren Organe die Gallenblase verbogen ist, so dass das Turnen für die Bauchpresse ihre Funktionalität wiederherstellt. Nach einem solchen Training stärken und halten die Muskeln der Bauchdecke die Organe in der richtigen Position..

Übung ist vorteilhafter, wenn Sie Yoga daran befestigen und täglich vor dem Schlafengehen an der frischen Luft gehen. Bei Stagnation der Galle ist Bewegung in der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit kontraindiziert.

Gymnastik mit Cholezystitis

Bei einer Entzündung der Gallenblase ist eine physikalische Therapie nur während der Remissionsperiode zulässig. Zu den grundlegenden Methoden der Bewegungstherapie sollten einige spezielle Übungen hinzugefügt werden, die helfen, Krämpfe zu lindern, Schmerzen zu lindern und den Blutfluss zu stabilisieren. Sie werden auf dem Rücken liegend ausgeführt, die optimale Anzahl von Wiederholungen liegt zwischen 5 und 10.

  1. Heben und senken Sie den Arm, beugen und beugen Sie das andere Bein.
  2. Halten Sie Ihre Hände am Gürtel, reißen Sie Ihre Schultern vom Boden ab, verweilen Sie einige Sekunden und legen Sie sich dann gerade hin.
  3. Legen Sie Ihre linke Hand auf die Brust, die rechte auf das Zwerchfell, atmen Sie Ihren Magen ein und spüren Sie mit Ihren Händen die Bewegung der Bauchfellwand.

Das Video zeigt Übungen zur Cholezystitis des Kandidaten der Biowissenschaften Wassili Volkow.

Am Bauch

Rollen Sie sich jetzt auf den Bauch und nehmen Sie die Ausgangsposition ein. Befolgen Sie dann diese Schritte:

  1. Atemübungen machen.
  2. Imitieren Sie das Brustschwimmen, während Sie auf dem Bauch liegen. Hände, Füße, Schultern und Kopf müssen vom Boden abgerissen werden..
  3. Stellen Sie sich aus Bauchlage auf alle viere und dann auf die Fersen. Führen Sie Squats Springy aus.
  4. Stehen Sie auf allen Vieren, schwingen Sie Ihr Bein zurück und ziehen Sie es dann an Ihre Brust. Machen Sie dasselbe mit dem anderen Bein..
  5. Legen Sie Ihre Hände auf den Boden, heben Sie sich auf die Zehen und heben Sie das Becken an.

Führen Sie eine Reihe von Wellnessübungen mit Atemübungen durch. Wiederholen Sie alle Aufgaben 5 Mal.

Gymnastik beim Biegen der Gallenblase

Bei dieser Pathologie tritt häufig eine Stagnation auf. Physiotherapeuten empfehlen tägliche Übungen, die neben grundlegenden Techniken auch verschiedene Übungen umfassen, die den Gallenfluss von einem deformierten Organ zum Darm erleichtern sollen.

  1. Legen Sie sich mit gebeugten Armen auf den Bauch. Drücken Sie den Oberkörper nach oben, reißen Sie ihn vom Boden ab, verweilen Sie einige Sekunden und kehren Sie dann in die liegende Position zurück.
  2. Legen Sie sich auf den Rücken, die Arme unter dem Kopf. Heben Sie allmählich Ihre Beine an. Wenn der Winkel zwischen den Beinen und dem Boden 30 - 45 ° erreicht, senken Sie die Beine ab.
  3. Legen Sie sich auf den Bauch, strecken Sie die Arme vor sich aus und rudern Sie mit ihnen. Halten Sie Ihr Gewicht und Ihren Kopf.

Das Video zeigt eine weitere Reihe von Übungen zur Verbesserung von Leber und Gallenblase..

Die Vorteile des Unterrichts

Die Bewegungstherapie für die Organe der Leber und der Gallenwege ermöglicht Ihnen:

  • Linderung von Krämpfen in Blutgefäßen und Muskeln - diese Tatsache ermöglicht es Ihnen, die Stoffwechselprozesse zu beschleunigen und trägt zur schnellen Wiederherstellung des Blutflusses bei;
  • den Stoffwechsel steigern;
  • hilft bei der Beseitigung der Cholestase (Cholestase - Verringerung des Gallenflusses in den Zwölffingerdarm);
  • wirkt sich günstig auf das Nervensystem des Körpers aus;
  • verbessert die Funktion aller Organe des Magen-Darm-Trakts;
  • fördert die schnelle Wiederherstellung der Organe nach einer Krankheit;
  • reduziert das Risiko einer erneuten Entwicklung der Pathologie.

Grundübungen zur Heilung von Leber und Gallenblase

Die Hauptaufgabe des Turnens ist die Beseitigung oder Verringerung der Stagnation der Galle. Eine Unterentwicklung der Bauchmuskeln und ein sitzender Lebensstil tragen häufig zu dieser Erkrankung bei..

Sportliche Aktivitäten sollten am Morgen durchgeführt werden, der Raum sollte gut belüftet sein. Dies trägt zur größten Sauerstoffsättigung der Zellen und zu einem verbesserten Stoffwechsel bei..

Gymnastik mit Gallensteinerkrankung

Wenn sich Salzkonglomerate in der Gallenblase befinden, können Übungen nur mit dem geringsten Gewicht durchgeführt werden, da Muskelverspannungen zu Steinverdrängungen führen können und den Gallengang verstopfen.

Die Übungen werden auf dem Rücken liegend ausgeführt, die letzten beiden auf der linken Seite. Das Ausführungstempo ist langsam, die Atmung gleichmäßig: Atmen Sie ein, wenn Sie einen Gymnastikempfang durchführen, atmen Sie aus, wenn Sie in die Ausgangsposition zurückkehren. Die Anzahl der Wiederholungen - 5-6.

  1. Hände liegen am Körper entlang. Beine beugen und beugen, Füße mit Gleitbewegungen auf dem Boden bewegen.
  2. Beugen Sie die Knie und kippen Sie sie in beide Richtungen.
  3. Heben Sie den Körper an, berühren Sie die Knie mit Ihren Handflächen und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück.
  4. Bewegen Sie Ihre Arme wie Flügel - spreizen Sie sie auseinander und drücken Sie sie auf den Körper.
  5. Heben Sie abwechselnd den gegenüberliegenden Arm und das Bein an.
  6. In einen Gürtel gebeugt, um das rechte Bein zurückzunehmen und dann ein Knie an eine Brust zu ziehen. Zurück in die Ausgangsposition.
  7. Wiederholen Sie die vorherige Übung mit Armen und Beinen..

Hinlegen

Laden Sie im Liegen wie folgt auf:

  1. Atemübungen machen.
  2. Ziehen Sie abwechselnd die unteren Gliedmaßen zum Bauch und gleiten Sie mit dem Fuß auf dem Boden.
  3. Fassen Sie Ihre gebeugten Knie mit Ihren Händen und drücken Sie sie an Ihre Brust. Heben Sie Ihren Kopf und greifen Sie nach Ihren Knien, entspannen Sie sich.
  4. Heben Sie nacheinander Ihre gebeugten Knie an.
  5. Als nächstes verschieben sich gebogene Beine abwechselnd nach links oder rechts.
  6. Beugen Sie das Bein am Knie, ziehen Sie es mit den Händen an den Bauch und lassen Sie es los. Anheben und wieder loslassen. Ändern Sie Ihr Bein und machen Sie die gleiche Übung.
  7. Heben Sie Ihr gerades Bein an, greifen Sie mit den Händen nach dem Zeh und senken Sie es ab. Machen Sie die gleiche Übung mit dem anderen Bein..
  8. Heben Sie die geraden Beine an. Dann lege deine Arme um sie und greife mit deinem Kopf nach deinen Knien. Nehmen Sie als nächstes die Ausgangsposition ein.
  9. Heben Sie die an den Knien gebeugten Beine an und rollen Sie sie abwechselnd hin und her, als würden Sie auf einem Fahrrad radeln. 1 min durchführen. zu jeder Seite.

Bewegungstherapie nach Entfernung der Gallenblase

Ohne Komplikationen kann die Gymnastik 4-8 ​​Wochen nach der Operation beginnen, mindestens ein Jahr nach der täglichen Cholezystektomie, dann jeden zweiten Tag. Die Anzahl der Wiederholungen steigt allmählich von 2-3 auf 5-6. Die ersten 3 Übungen werden im Stehen ausgeführt, die letzten 3 auf dem Rücken liegend.

  1. Legen Sie die Hände auf die Schultern, heben Sie die Ellbogen zur Seite - nach oben und senken Sie sie dann ab.
  2. Heben Sie Ihre gewebten "Lock" -Hände über Ihren Kopf, senken Sie dann Ihre Hände und spreizen Sie sie auseinander.
  3. Halten Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander und drehen Sie Ihren Oberkörper.
  4. Heben Sie Ihre Beine über den Boden und spreizen Sie sie auseinander. Alternativ können Sie die Beine leicht über den Boden heben („Scherentechnik“)..
  5. Ziehen Sie das Knie an den Bauch und strecken Sie das Bein. Wiederholen Sie dies für das andere Bein.
  6. Hände liegen am Körper, Beine sind gebeugt, Füße werden zum Gesäß gezogen. Heben und senken Sie das Becken langsam.

Es wird empfohlen, ständig Übungen für die Gallenblase durchzuführen - sowohl zu therapeutischen als auch zu prophylaktischen Zwecken. Die Ergebnisse solcher Kurse werden in 2-3 Monaten spürbar sein.

Auf der Seite

Führen Sie erneut Atemübungen durch und legen Sie sich auf die rechte Seite. Führen Sie als Nächstes diese Übungen aus:

  1. Beuge deine Knie, lege eine Hand unter deinen Kopf und lege die andere nach vorne. Heben Sie Ihren Arm und Ihr Bein gebeugt an (einatmen) und senken Sie ihn aus (ausatmen). Führen Sie die gleiche Aufgabe auf der anderen Seite aus.
  2. Nehmen Sie die gleiche Ausgangsposition ein, aber nehmen Sie Ihren Fuß zurück.
  3. Die Übung wird wie die vorherige durchgeführt, aber nachdem Sie Ihr Bein zurückgenommen haben, müssen Sie das am Knie gebogene Glied zur Brust ziehen. Wiederholen Sie die Aufgabe mit dem anderen Bein..

Für die Leber

Sie wissen also bereits, welche Übungen Sie nach der Laparoskopie der Gallenblase machen müssen. Gibt es Gymnastik für die Leber? Es ist bekannt, dass die Leber ein natürlicher Filter unseres Körpers ist. Aufgrund eines sitzenden Lebensstils, Unterernährung, Rauchens und Alkoholkonsums erfüllt dieses lebenswichtige Organ seine Funktionen nicht mehr. Eine wichtige Hilfe bei der Vorbeugung oder Linderung bestehender Lebererkrankungen kann durch spezielle Gymnastik geleistet werden..

Jede Übung für Leber und Gallenblase sollte 4-5 Mal wiederholt werden. Befolgen Sie also diese Schritte:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken, legen Sie die Hände auf den Oberkörper und heben Sie die Beine an. Stellen Sie sich ein Fahrradpedal vor und drehen Sie eine Minute.
  2. Legen Sie sich auf die linke Seite, heben Sie gleichzeitig den rechten Fuß und die rechte Hand an, halten Sie sie einige Sekunden lang gedrückt und nehmen Sie die Ausgangsposition ein.
  3. Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Hände mit den Handflächen nach unten unter das Gesäß. Als nächstes senken Sie Ihre Beine, indem Sie sie etwa 8 cm über den Boden heben. Kreuzen Sie Ihre Beine und imitieren Sie eine „Schere“..
  4. Legen Sie sich auf den Bauch, beugen Sie den Rücken leicht und "schwimmen" Sie 30 Sekunden lang.
  5. Steig auf alle viere, setz dich auf die Fersen. Bleiben Sie ein paar Minuten in dieser Position.
  6. Steh auf, lege deine Hände auf deinen Gürtel und mache 20 Kniebeugen.
  7. Nehmen Sie 20 Kurven nach rechts und nach vorne und versuchen Sie, Ihr rechtes Knie mit der Stirn zu erreichen.
  8. Springen Sie auf zwei etwa 10 cm hohen Beinen.

Eine solche Gymnastik beseitigt schnell und effektiv die Stagnation in der Gallenblase und der Leber, stimuliert die Bildung von Galle und verbessert die Stoffwechselprozesse in der Leber. Bevor Sie mit therapeutischen und vorbeugenden Übungen beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, der Ihnen dabei hilft, die Belastung an den allgemeinen Zustand Ihres Körpers und die Schwere der Krankheit anzupassen. Gesundheit!

Wie man Übungen für die Leber macht

Im Kampf gegen Erkrankungen des Gallensystems bestimmen drei Faktoren den Erfolg: medikamentöse Behandlung, Ernährung und motorische Aktivität. Weder teure Medikamente noch nützliche Produkte bringen eine dauerhafte, langfristige Verbesserung, wenn die Probleme der Durchblutung, des Abflusses von Galle, der Stoffwechselprozesse und des Trophismus (Ernährung) des Gewebes nicht gelöst werden. Leichte körperliche Aktivität im Tagesablauf kann die Leistung erheblich verbessern. Es gibt jedoch spezielle Übungen für die Leber und die Gallenblase. Sie werden im Krankenhaus in den Komplex der therapeutischen Maßnahmen einbezogen oder vom behandelnden Arzt für eine unabhängige Praxis ausgewählt. Betrachten Sie im Allgemeinen ihre Typen und charakteristischen Merkmale.

Übungsregeln

Das Ausmaß des Stresses ist streng und eindeutig mit der Schwere der Krankheit verbunden.

In der Anfangsphase sind sportliche Intensitätsübungen erlaubt. Auch Gymnastik für die Leber kann durch aktive Arten der Erholung ergänzt werden, es kann Schwimmen, Wandern, Tennis, Tanzen sein (die sogenannte aerobe oder lange Art von Übung).

Bei schwerer Pathologie sind gewöhnliche Sportübungen (zum Beispiel zur Stärkung der Presse) verboten, sie werden durch leichte Optionen ersetzt. Bewegungen werden reibungslos und ohne scharfe Rucke in mäßigem Tempo ausgeführt. Zu tiefe Drehungen (Drehungen) des Körpers sind nicht erlaubt, Laufen und Springen sind begrenzt. Für eine spezielle Übung gibt es mehrere allgemeine Entwicklungs- und Atemwege.

Die sparsamsten Arten von Übungen werden für Patienten entwickelt, die sich chirurgischen Eingriffen unterzogen haben..

Sporttrainings und Übungen für die Leber bei akuter Hepatitis oder Verschlimmerung ihrer chronischen Form sind nicht erlaubt (Massage- und Atemübungen sind erlaubt)..

Beim Biegen der Gallenblase sind starke Verspannungen der Bauchpresse, Gewichtheben, Zittern und Zittern gefährlich.

Das gleiche gilt für kalkhaltige Cholezystitis. Selbst eine mäßige Belastung kann Steinbewegungen und einen Angriff hervorrufen.

Bei der Giardiasis-Cholezystitis wird die Grundursache zuerst beseitigt und anschließend mit therapeutischen Übungen fortgefahren.

Die folgenden Regeln sollten befolgt werden:

  1. Bei der Gymnastik der Leber konzentrieren sie sich nicht auf die Intensität, sondern auf die Dauer der Übung.
  2. Der Schlüssel zum Erfolg ist Regelmäßigkeit. Das Erzwingen von Klassen durch freiwillige Anstrengung, das „Erhalten“ der inneren Organe zur Wiederherstellung wird nicht funktionieren.
  3. Anzeichen von Unbehagen deuten auf Eile hin, dass sich der Körper noch nicht angepasst hat.
  4. Mit Schmerzen, insbesondere während einer Verschlimmerung der Krankheit, werden die Klassen definitiv abgesagt; Massageaustausch möglich.
  5. Der Unterricht findet morgens (vorzugsweise vor dem Frühstück) statt und entleert den Darm.
  6. Vorbelüfteter Raum.

In Übereinstimmung mit dem Grundsatz „keinen Schaden anrichten“ sollte die folgende Bedingung erfüllt sein. Mit Vorbeugung und leichten Beschwerden können Sie selbst einen Gymnastikkomplex erstellen. Bei ausgeprägtem Fortschreiten der Krankheit, in der Rehabilitations- und Nachrehabilitationsphase sowie bei Vorliegen anderer Krankheiten und im Alter wählt der Arzt die Übungen aus. Yoga wird wie andere Übungen für Leber und Gallenblase nur unter Aufsicht eines Spezialisten praktiziert.

Leberreparaturübungen

Die Leber hat eine einzigartige Fähigkeit, sich zu regenerieren. Wenn der Einfluss des pathologischen Faktors rechtzeitig beseitigt wird, kann er die Zellzusammensetzung in anderthalb Jahren erneuern und praktisch das vorherige Funktionsniveau erreichen oder die Regression erheblich verlangsamen. Übungen zur Wiederherstellung der Leber, die ihr helfen sollen..

Wenn wir die vorhandenen Turnkomplexe betrachten, werden Sie feststellen, dass sie verschiedene Arten von Übungen enthalten. Je nach Zweck (Prävention, Rehabilitation usw.) kann jeder Typ durch eine mehr oder weniger "mühsame" Option dargestellt werden.

Diese Grundtypen umfassen:

  • Arbeit der Bauchmuskeln;
  • Verschiebung des Zwerchfells (in Kombination mit Atmung);
  • Spannung der Bauchmuskeln beim Rückbiegen;
  • Körperdrehungen;
  • allgemeine Übungen.

Eine solche Wahl der Bewegungen wird durch die gewünschte Art des Aufpralls bestimmt: Durch die Spannung bestimmter Muskelgruppen wird eine abwechselnde Verschiebung und Kompression der inneren Organe erreicht, und dann kehren sie in ihren ursprünglichen Zustand zurück, was für sie zu einer „Selbstmassage“ -Option wird. Die allgemeinen Mechanismen der Blut- und Lymphzirkulation im Verdauungssystem werden ebenfalls ausgelöst..

Bauchpresse. Die Bauchmuskeln und Muskeln, die es dem Bauch ermöglichen, sich zurückzuziehen, spielen eine wichtige Rolle. Wir können sagen, dass sie die inneren Organe wirklich "drücken". Das Ausmaß dieser Auswirkungen liegt jedoch im weitesten Bereich..

Zum Beispiel kann eine solche Übung während der Bettruhe verwendet werden:

Zur Inspiration: Gleichzeitig die rechte Hand heben und das linke Bein am Knie beugen. Beim Ausatmen: In die Ausgangsposition zurückkehren.

Schwierigere Optionen sind das Gehen mit hohen Knien, das Schwingen der Beine, das Ziehen der Knie an Brust oder Kinn sowie Beinbewegungen wie „Scheren“ in Rückenlage.

Für die oft empfohlene Schulterhaltung (vom Yoga) ist ein völlig anderes Maß an Anstrengung erforderlich. Es liegt in der Nähe der bekannten Option "Birke", jedoch mit einem langsamen Anheben und Absenken der gestreckten Beine. Es ist klar, dass eine solche Übung, die nicht jedem gesunden Menschen zugänglich ist, in den Komplex aufgenommen werden sollte, wobei nur der Gesundheitszustand sorgfältig bewertet werden sollte.

Atemübungen. Membranbewegungen spielen keine weniger wichtige Rolle als die Presse. In vielen Fällen ergänzen sich ihre Handlungen. Inhalation ist in der Regel mit Entspannung verbunden, und Ausatmen ist mit Verspannungen in den Bauchmuskeln verbunden..

Ein Beispiel für einen anfänglichen Schwierigkeitsgrad:

Seitlich oder hinten. Bei der Inspiration ragt der Magen hervor, beim Ausatmen fällt er. Die Hand liegt auf dem Bauch und steuert die Bewegungen.

In Kombination mit Muskelaktivität:

Im Stehen. Die Ellbogen sind gebogen, wobei jede Handfläche die gegenüberliegende Hand umgibt. Hol erstmal Luft. Atme beim Ausatmen aus und versuche, deinen rechten Ellbogen mit deinem linken Ellbogen zu berühren. Kehren Sie in die ursprüngliche Position zurück und atmen Sie ein. Wiederholen Sie dies für die andere Hand. Atme durch die Nase ein, atme durch den Mund aus..

Bauchwandspannung (rückwärts nippen).

Einstiegsoption:

Auf den Knien. Zur Inspiration: Beugen Sie den Rücken und werfen Sie den Kopf zurück. Beim Ausatmen: Beugen Sie sich in die entgegengesetzte Richtung (in einem Bogen) und senken Sie den Kopf.

Mit einer aktiveren Aktion von Presse und Membran:

Aufstehen Beim Einatmen - strecken, beim Ausatmen - nach vorne lehnen.

Optionen für gesunde Menschen: Bogenhaltung (Zurückbeugen und Anlehnen an Händen und Füßen), Kamelhaltung (Uschtrasana).

Körper dreht sich. Dieser Typ wird auch als Verdrehen bezeichnet..

Auf dem Rücken. Halb gebogene Beine zusammen in eine Richtung senken, dann in die andere Richtung.

Auch hier werden Rumpfdrehungen mit ständiger Überwachung des Wohlbefindens durchgeführt. Wenn Sie die Anweisungen erfüllen: „Maximieren Sie Ihren Zug“, sollten Sie verstehen, dass dies schrittweise angegangen werden sollte. Gleiches gilt für die Posen, die Yoga anbietet, zum Beispiel Ardha Matsyendrasana.

Übungen vom allgemeinen Typ. Diese Bewegungen wirken sich in geringerem Maße auf die Organe der Gallenausscheidung aus. Sie spielen die Rolle eines Aufwärmens, lösen im Allgemeinen Durchblutungsmechanismen aus und stärken die Immunität. Der Wechsel von speziellen und allgemeinen Übungen vermeidet unnötige traumatische Auswirkungen auf Leber und Galle.

Wir können das Laufen an Ort und Stelle erwähnen, Bewegungen wie „Fahrrad“ (auf dem Rücken oder auf einem Stuhl sitzend).

Übungen zur Stimulierung der Leberfunktion

Giftige (einschließlich Alkohol-) Vergiftungen, Viren, Stoffwechselstörungen und viele andere pathologische Faktoren führen zum Tod von Hepatozyten - Leberzellen.

Hypodynamie ist nicht weniger wichtig als die bekannte Alkoholabhängigkeit. Bewegungsmangel in Russland führt zu 60% der Erwachsenen und mehr als 70% der Schulkinder. Eine Stagnation der Galle (Cholestase) jeglicher Art verursacht eine Entzündung und wiederum eine Nekrose der Leberzellen. Herzinsuffizienz führt zu Organvergrößerung. Durch eine gestörte Durchblutung kann der Körper nicht die notwendigen Nährstoffe aufnehmen.

Übungen zur Vorbeugung und Behandlung von Lebererkrankungen haben eine Reihe von Aufgaben:

  • sorgen für einen normalen Abfluss von Galle;
  • Wiederherstellung des Tons der Bauchmuskeln;
  • Zwerchfellatmung aktivieren;
  • den Verdauungstrakt als Ganzes normalisieren;
  • Stoffwechselprozesse verbessern;
  • Krankheitsresistenz erhöhen (Immunität).

Bei Cholezystitis und Erkrankungen der Gallenwege kann Gymnastik Krämpfe beseitigen, die Entleerung der Blase aus der Galle erleichtern und das Gleichgewicht zwischen „schlechtem“ und „gutem“ Cholesterin im Körper anpassen.

Körperliche Aktivität in der Zeit nach der Rehabilitation

Wie bereits erwähnt, werden die Übungen während der Erholungsphase langsam mit begrenzter Amplitude und Muskelanstrengung durchgeführt. Aus den Übungen jedes Typs werden die einfachsten Optionen ausgewählt..

Nach der Operation zur Entfernung der Gallenblase kann die körperliche Aktivität frühestens nach ein bis zwei Monaten beginnen. Beginnen Sie mit 2-3 Wiederholungen einer einzelnen Bewegung und bringen Sie diese Zahl auf 5-6. Der reguläre Unterricht dauert mindestens ein Jahr.

Hepatitis-Krankheit tritt bei jeder Person auf unterschiedliche Weise auf, so dass die Übungen individuell ausgewählt werden. Unausgeglichene körperliche Aktivität kann den Wiederherstellungsprozess verlangsamen und sogar umkehren. Dies muss berücksichtigt werden. Gleichzeitig führt die Immobilität zu einer Abnahme des Stoffwechsels und einer Abnahme der Immunität. Die Übung wechselt sich mit dem Gehen ab, wobei die Geschwindigkeit von 60 auf 90 Schritte pro Minute erhöht wird. Volllastübungen sind sechs Monate lang nicht erlaubt.

Nach der ersten Rehabilitationsphase kann der Arzt mit geringem Aufwand aerobe Belastungen, dh längere Bewegungen, empfehlen. In diesem Fall werden Oxidationsprozesse aktiv eingeschaltet und gleichzeitig wird das regenerierende Organ nicht geschädigt.

Atemübungen

Das Zwerchfell ist in der Tat eine starke natürliche "Pumpe", die einen aktiven Blut- und Lymphfluss in den Bauchorganen ermöglicht. Atemgymnastik sättigt somit die Leber mit Sauerstoff. Darüber hinaus bietet die Bauchmembran beim Hochatmen ein Hochziehen und beim Einatmen eine direkte „Massage“ des Organs, wodurch Giftstoffe entfernt werden.

Wenn der Körper bereits eingezogen ist und gut reagiert, können Sie beginnen, einen komplexeren und spezifischeren Komplex zu beherrschen - die Zwerchfell-Viszeral-Gymnastik (DVH). Die Technik entstand an der Verbindung mehrerer Bereiche und beinhaltet, wie der Name schon sagt, die aktive Beteiligung des Bauchseptums mit dem Ziel der "Massage" der inneren Organe. ("Viszeral" bedeutet "viszeral", in diesem Fall bezogen auf die Verdauungsorgane).

Im Allgemeinen ist das Wesentliche des Verfahrens wie folgt. Es entsteht ein freier, müheloser „Bottom-up“ -Atem (Unterbauch, Mittel, Hypochondrium, Lunge). Nach dem Füllen folgt eine kurze Pause, in der sie sich auf die Bauchdecke konzentrieren und Muskelverspannungen lösen. Das Ausatmen erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, und hier wird am „unteren Punkt“ der Atem angehalten, während vier Bewegungen pro Atemzug ausgeführt werden. Unmittelbar danach werden unter Verwendung der Bauchmuskeln vier ruckartige Bewegungen nach oben ausgeführt. Dank solcher „falschen Atemzüge“ und Rucke verschiebt sich das Zwerchfell und seine Muskeln ziehen sich aktiv zusammen.

Diese Grundsequenz wird dann durch andere Arten von Lasten ergänzt..

Gymnastik normalisiert den Ausfluss der Galle, versorgt die Leber mit Sauerstoff und ermöglicht es Ihnen, das Verdauungssystem wieder produktiv zu machen.

Es sollte beachtet werden: Zwerchfell-viszerale Gymnastik wird nur gestartet, wenn der behandelnde Arzt keine Einwände erhebt. Nur eine geduldige, schrittweise Beherrschung der Methode kann zu günstigen Änderungen führen (nicht die oben beschriebene Methode, sondern nur das allgemeine Prinzip der ADG)..

Zusammenfassend können wir sagen, dass einzelne Siege in der Heilung einen gemeinsamen Fokus auf aktive praktische Aktivitäten haben sollten. Voraus sollte ein Ziel sein, eine ausreichende Menge an körperlicher Arbeit und Aktivitäten im Freien, und die Freude am Essen sollte durch die Freude an interessanter Arbeit ersetzt werden.

Leberverbesserung

Die Leber ist die Verdauungsdrüse, die Galle produziert, was für den normalen Verdauungsprozess (schließlich hilft Galle beim Abbau von Fetten) und die Aufnahme von Nährstoffen aus dem Darm in das Blut sehr wichtig ist. Darüber hinaus neutralisiert die Leber verschiedene Schadstoffe, die mit Medikamenten, Lebensmitteln und auch verarbeiteten Produkten in den Körper gelangen. Schließlich werden alle Substanzen, die aus Nahrungsmitteln oder Medikamenten im Verdauungstrakt extrahiert werden, mit einer Blutbahn direkt in die Leber geleitet. Für den normalen Zustand des gesamten Organismus ist es daher äußerst wichtig, dass die Leber gut mit ihren Funktionen zurechtkommt, da sonst der Körper nicht von Toxinen gereinigt wird, was zu ihrer Ablagerung in allen Organen und Systemen und zu einer Selbstvergiftung führt. Die Leber ist aktiv am Stoffwechsel beteiligt, reguliert die Zusammensetzung des Blutes, zerstört alte Blutzellen und fördert die Produktion neuer. Die wichtigsten biochemischen Prozesse im Körper hängen von der Aktivität der Leber ab. Die Leber befindet sich in der oberen Bauchhöhle, im rechten Hypochondrium, direkt unter dem Zwerchfell und ist vollständig von der Brust verschlossen. Für weitere Informationen über die Leber klicken Sie auf den Link Leber - Wikipedia.

Video über die Struktur und Funktionen der Leber und der Gallenblase

Anzeichen einer Lebererkrankung

Bei unsachgemäßer Ernährung, bei stagnierenden Prozessen im Darm gelangen zu viele Toxine in die Leber und können diese nicht bewältigen. Toxine reichern sich in der Leber an, verstopfen sie, setzen sich in ihren Zellen und Interzellularräumen ab, dort beginnt die Stagnation. Es wird für die Leber schwierig, mit ihren Funktionen zur Reinigung des Körpers fertig zu werden. Die Verschlackung des Körpers beginnt, was sich auf die Arbeit aller Organe und Systeme auswirkt. Der Stoffwechsel ist beeinträchtigt, Salze in den Gelenken lagern sich ab, es treten Pathologien des Bewegungsapparates auf.

Anzeichen von Funktionsstörungen, Verschlackung, Lebererkrankungen: Schweregefühl und Schmerzen im rechten Hypochondrium nach dem Essen, häufiges Übelkeitsgefühl, Aufstoßen, Verstopfung, Blähungen, Schwächegefühl und Unwohlsein nach dem Essen, häufige Kopfschmerzen, Bitterkeit im Mund, Schmerzen in der rechten Schulter, verstärkt Nervosität, häufige Schmerzen auf der rechten Seite des Kopfes, Schmerzen auch bei leichtem Druck auf den Rippenbogen auf der rechten Seite und zwischen dem rechten Schulterblatt und der Wirbelsäule, in der Zunge - gelbe oder weiße Plaque und Papillen von leuchtend roter Farbe, mit fortgeschrittenen Pathologien - Verformung des Daumengelenks von rechts Füße mit schweren allergischen Reaktionen.

Die Leber ist sehr eng mit der Gallenblase verbunden, und die Aktivität dieser beiden Organe hängt voneinander ab. Eines der Hauptprobleme der Leber und der Gallenblase ist die Bildung von Steinen. Zusätzlich zu einer beeinträchtigten Kontraktilität der Muskeln der Gallenblase und der Gallenwege ist dies mit einer beeinträchtigten Leberfunktion aufgrund von Mangelernährung verbunden. Eine falsche Ernährung kann zu einem Überschuss der Hauptbestandteile der Galle führen - Bilirubin, Kalzium und Cholesterin, aus denen Steine ​​gebildet werden. Dies wird hauptsächlich durch den Missbrauch von fett- und kohlenhydratreichen Lebensmitteln verursacht..

Die viszerale Therapie der Leber ermöglicht es Ihnen, dieses Organ zu stimulieren, Stagnation zu beseitigen, normale Funktionen wiederherzustellen und die Leber voll funktionsfähig zu machen, um den Körper von Toxinen zu reinigen. Die viszerale Therapie hilft bei träger Cholezystitis mit Leberschmerzen, den Auswirkungen von Hepatitis und Leberverstopfung.

Kontraindikationen für die viszerale Lebertherapie: Leberzirrhose, Echinokokken der Leber, Gallensteinerkrankung im akuten Stadium, akute Hepatitis, frische Verletzung des rechten Hypochondriums.

Lebertherapie

Die viszerale Lebertherapie sowie die Gallenblasentherapie werden ausschließlich auf leeren Magen durchgeführt. Stimmen Sie positiv ab und wählen Sie die richtige Musik aus. Legen Sie sich auf den Rücken und konzentrieren Sie sich auf den Bereich der Leber. Stellen Sie sich vor, Sie senden dort Wärme. Der Leberbereich wird warm. Legen Sie eine Hand auf die Leber im rechten Hypochondrium und die andere auf den Rücken von der Seite der Leber. Stellen Sie sich vor, dass Wärme zwischen Ihren Händen fließt. Wärme und Energie durchdringen die Leber und erhöhen die Durchblutung. Bleiben Sie einige Minuten in dieser Position. Dann können Sie mit der viszeralen Therapie fortfahren..

Legen Sie sich immer noch auf den Rücken und legen Sie vier ausgestreckte Finger der linken Hand auf das rechte Hypochondrium (wir werden mit ihnen arbeiten). Mit der rechten Hand müssen Sie der linken Hand helfen und von unten darauf drücken.

Das Drücken erfolgt schräg - so dass sich die Finger im Hypochondrium vertiefen. Dazu müssen Sie sich natürlich so weit wie möglich entspannen, damit Ihre Finger so tief wie möglich unter die Rippen gelangen können. Sobald der Schmerz auftritt, müssen Sie eine Pause einlegen, ohne die Druckkraft zu ändern, bis der Schmerz verschwindet. Dann müssen Sie sich weiter entlang des Hypochondriums bewegen, um nach neuen Schmerzzonen zu suchen. In der nächsten Schmerzzone wird erneut eine Zeitstempelung vorgenommen. Also bis der gesamte Bereich des rechten Hypochondriums betäubt ist. Der Eingriff muss täglich, einmal am Tag und wie lange durchgeführt werden - bestimmen Sie durch Ihr Wohlbefinden.

Nach dem Eingriff müssen Sie sich mindestens eine Stunde lang auf die linke Seite legen und ein warmes Heizkissen auf das rechte Hypochondrium legen. Dies verbessert den Abfluss von Galle. Wenn Sie Schmerzen haben, trinken Sie heißen süßen Tee.

Das Ergebnis einer solchen täglichen Arbeit wird nicht lange auf sich warten lassen. Sehr schnell verschwinden Plaque und Rötung der Zunge. Übelkeit, ein Gefühl der Schwere nach dem Essen wird verschwinden, Schmerzen im rechten Hypochondrium werden vergehen. Die allgemeine Gesundheit wird sich verbessern. Der Stoffwechsel wird verbessert, was sich positiv auf den Zustand des Bewegungsapparates auswirkt.

Die Wirkung der viszeralen Therapie ist signifikanter, wenn sie durch Leberreinigungstechniken und Kräutermedizin ergänzt wird.

Leberreinigung

Vor der morgendlichen Reinigung der Leber auf leeren Magen muss der gesamte Bauch wie oben beschrieben gedrückt werden. Den ganzen Tag gibt es nichts zu essen. Abends, nach 19 Stunden, ist es sehr wünschenswert, einen Einlauf mit Wasser von Raumtemperatur zu machen, das leicht mit Zitronensaft angesäuert ist. Etwa 23 Stunden sollten Sie langsam ein halbes Glas Olivenöl in einem Schluck trinken, abwechselnd mit Zitronensaft (auch ein halbes Glas). Es ist besser, Zitronensaft durch eine Tube zu trinken, um den Zahnschmelz nicht zu beschädigen. Dann müssen Sie sich auf die linke Seite legen und ein Heizkissen auf die Leber legen.

Am Morgen, wenn der Darm leer ist, beginnt die Ausgabe von Galleninhalten mit verschiedenen Einschlüssen, deren Farbe und Menge verwendet werden kann, um den Grad der Verschlackung der Leber zu beurteilen. Bei Schmerzen in der Leber müssen Sie mehrere Tabletten Noshpa einnehmen. Beginnen Sie nach der Reinigung mit Haferflocken, die in Wasser gekocht sind, und beschränken Sie sich den ganzen Tag über auf leichte Lebensmittel in kleinen Mengen. Vermeiden Sie Lebensmittel, die Fette und Kohlenhydrate enthalten.

Beachtung! Bei großen und besonders scharfen Steinen ist es besser, dieses Verfahren nicht unabhängig durchzuführen oder zumindest im Voraus einen Arzt zu konsultieren.

Das obige Rezept zur Reinigung der Leber mit Olivenöl und Zitronensaft scheint zu stressig und zu Hause schwierig durchzuführen. Als einfacheres Reinigungsverfahren können Phytotherapie-Methoden verwendet werden..

Kräutermedizin bei Lebererkrankungen

• Reinigung der Leber mit Zichorienwurzel und Baldrian: Bereiten Sie eine Sammlung von 50 g gehackter Zichorienwurzel und 10 g Baldrianwurzel vor, gießen Sie zwei Teelöffel der Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser, bestehen Sie darauf, belasten Sie. Trinken Sie den ganzen Tag über kleine Schlucke. Reinigungskurs - Eine Woche.

• Reinigung mit Schöllkraut und Minze: 50 g Schöllkraut und 50 g Pfefferminzblätter mischen, zwei Esslöffel der Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser gießen, darauf bestehen, abseihen, morgens und abends zehn Tage lang ein Glas einnehmen.

• Zur Behandlung von Cholezystitis, Hepatitis und Gallensteinerkrankungen wird eine Infusion von sandigen Immortellenblüten verwendet: 2 Esslöffel trocken gehackte Blüten in 0,5 l kochendes Wasser gießen, zwei Stunden in einer Thermoskanne bestehen, abseihen, eine halbe Tasse dreimal täglich eine halbe Stunde vorher trinken Essen.

• Bei Erkrankungen der Leber und der Gallenwege ist es nützlich, Saft aus Selleriewurzeln zu trinken - eine viertel Tasse 2-3 mal täglich (kontraindiziert bei Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren)..

Viele andere Leberreinigungsrezepte finden Sie im Buch Leberreinigung zu Hause..

Sportunterricht für die Leber

Die folgenden Übungen, die jeden Morgen durchgeführt werden, helfen bei der Heilung der meisten Lebererkrankungen. Dank dieser Übungen wird sich die Leber bewegen und massiert, die Durchblutung und der Stoffwechsel werden verbessert, wodurch die Leber funktionieren kann.

Übung 1. Die Rotation des Körpers. Stellen Sie sich gerade hin, die Füße schulterbreit auseinander, die Hände am Gürtel. Neigen Sie Ihren Oberkörper nach links, dann zurück, dann rechts und dann vorwärts. Kombinieren Sie nun alle diese Bewegungen in einer einzigen Kreisbewegung, die reibungslos und ohne Ruck ausgeführt wird - fünfmal in eine Richtung und fünfmal in die andere.

Übung 2. Den Oberkörper anheben. Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden, damit Sie Ihre Füße an jedem Gegenstand fangen können (stellen Sie Ihre Beine unter einen Schrank, ein Sofa oder ein anderes Möbelstück, das Ihren Füßen die notwendige Unterstützung gibt). Legen Sie Ihre Hände auf Ihren Gürtel. Atmen Sie tief ein und heben Sie beim Ausatmen langsam Ihren Oberkörper in eine sitzende Position, während Sie Ihre Füße anheben, an einer Stütze hängen und Ihre Bauchmuskeln belasten. Beugen Sie sich so weit wie möglich nach vorne und richten Sie sich ohne Pause auf, während Sie Luft holen. Lehnen Sie sich zurück auf den Boden und lehnen Sie sich an Ihre Ellbogen. Wenn Sie sich dem Boden nähern, beginnen Sie auszuatmen und beenden Sie das Ausatmen, indem Sie auf dem Boden liegen. Beginnen Sie mit dem nächsten Atemzug den Aufstieg. Es ist notwendig, solche Bewegungen zu machen.

Übung 3. Bücken im Sitzen auf einem Stuhl. Setzen Sie sich auf die Stuhlkante und greifen Sie nach beiden Beinen. Hände am Gürtel. Nachdem Sie den unteren Teil des Körpers mit bewegungslosen Beinen fixiert haben, drehen Sie den oberen Teil des Körpers nach rechts, dann nach links, kehren Sie dann in seine ursprüngliche Position zurück und kippen Sie den oberen Teil des Körpers nach rechts und dann nach links. Zurück in die Ausgangsposition. Abwechselnde Kurven mit Steigungen - 5 Kurven und 5 Neigungen in die eine und die andere Richtung.

Übung 4. Biegen des Rumpfes. Stellen Sie sich gerade hin, die Füße schulterbreit auseinander, die Hände am Gürtel. Beugen Sie Ihren Körper beim Einatmen langsam so weit wie möglich zurück. Richten Sie Ihren Körper beim Ausatmen auf und neigen Sie ihn so tief wie möglich nach vorne. Weiter ausatmen, aufrichten, wieder einatmen, zurücklehnen. Müssen 10 Pisten zurück und 10 vorwärts machen.

Übung 5. Halbe Kniebeugen mit Hängen. Stehen Sie gerade, die Beine breiter als die Schultern, die Arme am Gürtel, atmen Sie ein. Beugen Sie beim Ausatmen Ihr linkes Knie und neigen Sie Ihren Körper zum rechten Bein, das gerade bleibt. Richten Sie sich nach der Inspiration langsam auf und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Wenn Sie dann ausatmen, neigen Sie sich mit gebeugtem rechtem Knie nach links. Sie müssen 12 Neigungen abwechselnd nach rechts und links ausführen. Stellen Sie sicher, dass sich der Körper deutlich zur Seite beugt und der Rücken gerade bleibt und sich nicht bückt.

Übung 6. Dreht sich mit Drehung der Hände. Stellen Sie sich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen gerade hin, drehen Sie den oberen Teil des Körpers langsam nach rechts (stellen Sie sicher, dass der untere Teil bewegungslos bleibt), während Sie gleichzeitig den Bogen beschreiben, der sich mit der rechten Hand nach hinten und oben erstreckt. Drehen Sie dann den Körper in seine ursprüngliche Position zurück und drehen Sie ihn weiter nach vorne und unten. Das Gleiche in die andere Richtung - 6 Mal in jede Richtung.

Traditionelle Heilertipps

• Bei verschiedenen Lebererkrankungen ist Honig sehr nützlich - seine Inhaltsstoffe verbessern nicht nur die Leberfunktion, sondern beseitigen auch pathologische Veränderungen in Leberzellen, verbessern den Stoffwechsel und stärken die Abwehrkräfte des Körpers. Bei Erkrankungen der Leber und der Gallenwege müssen Sie 2-3 mal täglich eine Lösung aus Honig einnehmen - 2 Teelöffel pro Glas warmes kochendes Wasser. Sie können auch 2-3 mal täglich 2-3 Tassen Apfelsaft einnehmen, in dem ein Teelöffel Honig aufgelöst ist.

• Bei Lebererkrankungen und zur Vorbeugung von Gallensteinerkrankungen ist es auch sehr gut, Honig mit schwarzem Rettichsaft einzunehmen: zu gleichen Anteilen mischen und dreimal täglich einen Esslöffel einnehmen.

• Die folgende Mischung ist ebenfalls nützlich: Nehmen Sie zu gleichen Teilen zerkleinerte Walnuss- und Honigkerne (besser als Buchweizen) und essen Sie täglich einhundert Gramm dieser Mischung. Es hilft nicht nur bei Lebererkrankungen, sondern auch bei Magenerkrankungen und Verstopfung.

• Es wird angenommen, dass diejenigen, die regelmäßig Karotten in irgendeiner Form essen, keine Angst vor Lebererkrankungen haben.

Interessanter Artikel? Teile es mit deinen Freunden!

Gymnastik bei Erkrankungen der Gallenblase

Strukturelle Veränderungen in der Struktur des Gallensystems sind bei 10 bis 20% der Bevölkerung recht häufig. Ein wesentlicher Teil dieser Veränderungen besteht aus verschiedenen Verformungen der Gallenblase, die auch als Knick oder Biegung bezeichnet werden. Die Vielfalt der Formen dieses Organs kann anhand der folgenden Abbildung geschätzt werden..

Arten von Gallenblasenfehlstellungen und anderen Entwicklungsstörungen

Ein Überschuss der Gallenblase allein dient nicht als Indikation für eine Behandlung oder Operation. Viele Menschen leben jahrelang mit dieser Pathologie und lernen sie durch eine andere Untersuchung zufällig kennen..

Es versteht sich jedoch, dass in einigen Fällen die Biegung der Gallenblase eine Stagnation der Galle hervorrufen, zur Entzündung und zur Bildung von Gallensteinen beitragen kann.

Die Entscheidung über den jeweiligen Behandlungsbedarf trifft daher der Arzt.

Je nach Lokalisationsort ist es üblich, die Exzesse von Hals, Körper und Blasenboden zu unterscheiden. Darüber hinaus können Deformationen in angeborene und erworbene sowie vorübergehende und dauerhafte unterteilt werden.

Temporäre oder funktionelle Beugung erfordert in der Regel keine spezifische Behandlung und verläuft von selbst. Übermäßige körperliche Anstrengung oder das Tragen von Kleidung, die die Bauchhöhle einschränkt, kann die Ursache sein..

Angeborene Exzesse verschwinden nicht von alleine, sie manifestieren sich jedoch möglicherweise für eine lange Zeit oder sogar ein Leben lang in keiner Weise. Die Funktion der Gallenblase bleibt vollständig erhalten..

Wenn dennoch spezifische Symptome im Zusammenhang mit dem Auftreten pathologischer Prozesse im Gallensystem auftreten, kann in den meisten Fällen auf konservative Behandlungsmethoden verzichtet werden: Medikamente, Ernährung und therapeutische Übungen.

Erworbene Pathologie tritt normalerweise im Erwachsenenalter auf. Zu den Hauptursachen seines Auftretens gehören:

  • Erkrankungen der Bauchorgane: Gallensteinerkrankung, Pankreatitis, Cholezystitis;
  • verschiedene Arten des Vorfalls der inneren Organe;
  • sitzender Lebensstil;
  • große körperliche Anstrengung;
  • plötzlicher Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme;
  • pathologische Prozesse in der Leber, die zu ihrer Zunahme führen;
  • Verletzung der Ernährung.

Erworbene Gallenblasenbiegung erfordert notwendigerweise eine Behandlung. Bei milden Symptomen oder deren Fehlen kann auf konservative Methoden verzichtet werden. Wenn die Pathologie von einem charakteristischen Krankheitsbild (Schmerzen, Verdauungsstörungen, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Gelbsucht) begleitet wird und durch Erkrankungen der Bauchorgane kompliziert wird, kann eine Operation erforderlich sein.

Die konservative Behandlung zum Biegen der Gallenblase umfasst:

  • Einnahme von Medikamenten mit choleretischer, krampflösender, antibakterieller Wirkung;
  • physiotherapeutische Verfahren;
  • medizinische Gymnastik;
  • Diät.

Eine richtig ausgewählte Reihe von Übungen stimuliert die Durchblutung der Bauchhöhle, fördert den Ausfluss von Galle, stärkt die Muskeln und Wände der Organe und erhöht den psychoemotionalen Tonus des Patienten.

Die Hauptarten von Exzessen der Gallenblase, ihre Ursachen und Behandlungsmethoden

Bei angeborener Biegung der Gallenblase gibt es in der Regel keine Kontraindikationen für körperliches Training und Sport. Übermäßige Belastungen sind unerwünscht, bei gesunden Menschen jedoch kontraindiziert..

Bei dem erworbenen Überschuss der Gallenblase sollte Physiotherapie und Gymnastik (außerhalb der Exazerbationsperiode) bevorzugt werden. Es wird eine tägliche Übungsroutine empfohlen, die die folgenden Grundsätze erfüllt:

  • Trainingsdauer 15-30 Minuten;
  • Das Trainingstempo ist langsam und gleichmäßig. die Anzahl der Wiederholungen gewöhnlicher Übungen 4-5 mal, Atemwege - 6-8 (die Anzahl der Wiederholungen kann erhöht werden);
  • Es ist wünschenswert, das Verdrehen und Kippen auszuschließen;
  • wohltuende Atemübungen und Zwerchfellatmung.

Gymnastik kann nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt oder Spezialisten für Bewegungstherapie durchgeführt werden. Im Folgenden finden Sie eine ungefähre Reihe von Übungen, die für alle Arten von Knicken (Hals, Po, Körper, angeboren und erworben) wirksam sind.

Neben therapeutischen Übungen werden Wandern, Schwimmen, Skifahren und Radfahren empfohlen..

Übungen für die Gallenblase mit Stagnation der Galle

Probleme mit der Arbeit der Gallenblase und der Leber treten ziemlich häufig auf. Es gibt viele Gründe, in denen eine Verletzung des Ausflusses von Galle aus der Gallenwege vorliegt. Dieses Problem erfordert eine qualitativ hochwertige und vollständige Behandlung..

Bisher wurden viele medizinische Geräte und Methoden entwickelt, um die Funktionsweise des GWP zu optimieren.

Eine dieser Methoden umfasst speziell entwickelte Übungen für die Gallenblase mit Stagnation der Galle, die die Rolle der Verbesserung der körperlichen Eigenschaften der Organe spielen.

Speziell entwickelte Übungen für die Gallenblase mit Stagnation der Galle spielen die Rolle der Verbesserung der körperlichen Eigenschaften der Organe

Das Bedürfnis nach Gymnastik mit Knick der Gallenblase

Heutzutage können viele Faktoren zu einer Stagnation der Galle in den Gallenorganen führen: Stress, geringe körperliche Aktivität, schlechte Gewohnheiten, Unterernährung.

Darüber hinaus treten bei Erwachsenen am häufigsten Exzesse mit Gallensteinerkrankungen, Cholezystitis und anderen Erkrankungen des Magens auf.

Gymnastik für die Gallenblase ermöglicht es Ihnen, die Symptome dieser Krankheiten zu beseitigen und erfüllt eine Reihe wichtiger Funktionen:

  • Beseitigung von Schmerzen und Schweregraden, die nach einem Übermaß auftreten;
  • verminderter Muskeltonus beim Hausarzt und im gesamten Körper;
  • Erhöhung der Blutversorgung der Zellen und Gewebe der Bauchhöhle;
  • Massage der Leber und des Magen-Darm-Trakts;
  • Stärkung der Austauschfunktionen;
  • Verbesserung des Zustands aller Organe des Verdauungstraktes;
  • Entfernung von überschüssigem Enzym aus Leber und Gängen.

Viele Menschen fragen sich, ob es möglich ist, die Beugung der Gallenblase mit physiotherapeutischen Übungen zu korrigieren. Die Antwort auf diese Frage hängt vom Stadium der Krankheit und dem Grad des Überschusses ab, der weitgehend den Behandlungsverlauf bestimmt.

Zweifellos werden leichte, speziell ausgewählte Physiotherapieübungen von Vorteil sein und dazu beitragen, die Funktion der Gallenwege zu optimieren und Gallensteine ​​zu verhindern.

Diese Manipulationen sollten jedoch unter strenger Aufsicht eines Arztes und regelmäßig durchgeführt werden.

Übungen zum Entfernen der Galle aus dem Gallenblasenkanal

Heute wurde eine große Anzahl von Videos und Filmen mit entwickelten Komplexen gedreht, um die Funktion verschiedener Organe und Gewebe zu verbessern. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Komplexe nicht für alle Patienten geeignet sind, da jeder Organismus einzigartig ist und es eine Reihe von Kontraindikationen für dieses oder jenes Training geben kann.

Gymnastik während der Beugung der Gallenblase sollte ein Komplex sein: Massage von Leber und Magen, körperliche Aktivität, Bewegungstherapiekomplexe, die für die Leber günstig sind und bei Steinen im Darm helfen.

Um normale Bedingungen für das Funktionieren des GWP und einen besseren Abfluss von Enzymen zu schaffen, empfehlen Ärzte, therapeutische Übungen durchzuführen, z. B. kurze Wege zu Fuß, langsames Tanzen, Schwimmen, Yoga, Skifahren im Winter und kurzfristiges Eislaufen. Diese Übung erhöht die Durchblutung aller Organe und Gewebe, einschließlich des Gallengangs.

Therapeutische Gymnastik sollte aus mehreren Stufen bestehen und nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden

Darüber hinaus haben einfache Übungen wie „Fahrrad“ (Drehung der Beine in liegender Position in kreisenden Bewegungen), „Schere“ (Kreuzbewegungen mit gestreckten unteren Gliedmaßen) sowie das Anheben und Absenken von Armen und Beinen nützliche Eigenschaften zum Entfernen der Galle. Sie können Ihre Knie im rechten Winkel anheben - dies kann in jeder Position erfolgen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Atmung parallel überwachen..

Diese Übungen haben keine Konsequenzen für eine Person, sie können unter allen Bedingungen durchgeführt werden und haben keine direkten Kontraindikationen. Das Training kann in einer für den Patienten bequemen Position durchgeführt werden..

Es ist wichtig, nicht zu überanstrengen und keine plötzlichen Bewegungen auszuführen, da dies zu erhöhten Schmerzen und zur Bildung von Komplikationen führen kann.

Bei Steinen und Gallendyskinesien sollten Bewegungstherapiekomplexe nicht nur nützliche Übungen zur Stagnation der Galle enthalten, sondern auch bei diesen Krankheiten nicht kontraindiziert sein.

Stehübungen für die Gallenblase

Übungen, die der Patient im Stehen durchführt, sind nicht nur für den Abfluss der Galle optimal, sondern auch sehr nützlich für das Biegen der Gallenblase, da in dieser Position die Gallenblase höchstwahrscheinlich eine physiologische Position einnimmt - dies ermöglicht es Ihnen, die Biegung der Gallenblase schnell zu entfernen und den Blutfluss im Organ wiederherzustellen. Diese Aufgaben werden gezeigt und mit Anzeichen einer Stagnation der Galle.

Gallenblasenübungen

Um die Stagnation der Galle zu beseitigen, ist auch Sportunterricht im Liegen nützlich, wenn sich der Körper im entspanntesten Zustand befindet. Dies hilft, die Blutversorgung des Gewebes zu erhöhen und zu verbessern und den Tonus in ihnen zu verringern.

Um die Stagnation der Galle zu beseitigen, ist auch Sportunterricht im Lügenzustand nützlich.

Um Aufgaben auszuführen, nimmt der Patient eine liegende Position auf einer harten, aber nicht harten Oberfläche ein (dazu ist es besser, einen speziellen Teppich zu verwenden oder eine dicke Decke auf den Boden zu legen)..

Übungen zur Gallendyskinesie

Gymnastik mit Gallendyskinesie hilft, Gallenschlamm im Magen zu beseitigen, hilft, Anfälle in der Krankheit zu reduzieren.

Atemübungen

Atemgymnastik ist die Grundlage für die richtige und effektivste Art des Trainings. Sie ermöglicht es Ihnen, die Durchblutung von Zellen und Geweben zu steigern. Hierzu wird eine Person empfohlen:

Eine gute Wirkung bei Gallendysplasie erzielt das Gallengangyoga, das spezielle Aufgaben entwickelt hat und unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt wird.

Gallenblasenmassage

Die Massage der Gallenblase hat einen der wichtigsten Punkte in der Bewegungstherapie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Es hilft, die Beweglichkeit der Organe zu stärken und die Durchblutung ihrer Zellen zu verbessern..

Für die Massage gibt es eine Reihe von Kontraindikationen, die den Kreis der Menschen einschränken, denen diese therapeutische Wirkung gezeigt wird:

Bei einer Gallensteinerkrankung (Cholelithiasis) werden Steine ​​zuerst aus der Gallenblase entfernt und nach Beginn der Remission kann die Bauchdecke massiert werden.

Die Massage der Leber erfolgt nach der Methode der Organuntersuchung, indem die Finger unter den Rippen des Patienten eingedrungen werden. Um eine stärkere choleretische Wirkung zu erzielen, müssen Sie zuerst sanft massieren, ohne dem Patienten Schmerzen und Beschwerden zu bereiten, und dann die Belastung des Magens allmählich erhöhen.

Selbstmassage der Gallenblase

Die Selbstmassage der Gallenausscheidungsorgane wirkt sich auch positiv auf die Verbesserung des Gallenausflusses aus. Dazu sollte der Patient auf dem Rücken liegen und Massagebewegungen der Bauchorgane ausführen, beginnend am Rand des rechten Rippenbogens und im Uhrzeigersinn. Bewegungen sollten gleitend, glatt und ohne Schmerzen sein.

Die Selbstmassagetechnik sollte alle plötzlichen Bewegungen der Hand ausschließen. Die Massage selbst sollte der dritte und vierte Finger des Pinsels sein, während die Streichmethode die beste Wirkung für die Selbstmassage hat.

Selbstmassage sollte helfen, Schmerzsymptome bei Magenerkrankungen zu reduzieren. Bei unangenehmen Empfindungen oder Nebenwirkungen sollten Sie die Selbstmassage sofort abbrechen und sich von einem Spezialisten beraten lassen.

Übungen für die Gallenblase mit Stagnation der Galle: komplex

Die Leber produziert ständig Sekret, das in der Gallenblase gesammelt wird. Wenn es reduziert wird, wird es zum Zwölffingerdarm 12 geschickt und ist am Verdauungsprozess beteiligt..

Bei Stagnation der Galle geht der Inhalt nicht weiter, sondern sammelt sich an. Eine Abflussstörung wird durch Zahnstein verursacht, der das Lumen der Blase blockiert..

Durch die Stagnation der Galle bei einem Patienten wird der Verdauungsprozess gestört, die entsprechenden Symptome treten auf.

Eine Abnahme des Ausflusses von Galle tritt aus anderen Gründen auf. Es wird durch Tumoren der Gallenwege, Ductus Stenose, Verdrehung und nicht nur Steine ​​in der Gallenblase provoziert.

Um eine Gallenstase zu verhindern, wird den Patienten Gymnastik verschrieben, die bei systematischer Durchführung das Rückfallrisiko verringert.

Übungen für die Gallenblase mit Stagnation der Galle werden von einem Bewegungstherapeuten entsprechend einem bestimmten klinischen Fall entwickelt.

Warum aufladen?

Übungen zielen darauf ab, den Abfluss von Galle zu verbessern und nicht nur:

  • Krampflinderung;
  • erhöhter Stoffwechsel;
  • Beseitigung der Cholestase;
  • Stärkung des Nervensystems;
  • Wiederherstellung der CCC-Funktionen;
  • Verbesserung der Magen-Darm-Funktion.

Ein solches körperliches Training kann die Bauchmuskeln stärken, so dass es die inneren Organe gut halten kann.

Gymnastik für die Gallenblase entwickelt die Zwerchfellatmung, verbessert die Durchblutung der Gallenwege und hilft bei der Wiederherstellung der kontraktilen Funktion.

Das Weglassen der inneren Organe führt zu einem Überschuss der Gallenblase, so dass Übungen für die Bauchpresse ihre normale Funktion wiederherstellen. Der Muskel der Bauchdecke nach diesen Übungen wird gestärkt und unterstützt die Organe in physiologischer Position.

Das Aufladen ist effektiver, wenn Yoga dazukommt und täglich vor dem Schlafengehen an der frischen Luft spazieren geht. Übungen mit Stagnation der Galle in der Galle haben keine spezifischen Kontraindikationen. Sie werden jedoch nicht im akuten Krankheitsverlauf durchgeführt.

Stehübungen

Bevor Sie mit dem Aufladen beginnen, müssen Sie einige Minuten laufen. Dann machen sie eine Atemübung. Einatmen - Magen einatmen, ausatmen - herausragen (2 Min.).

Es war ein Aufwärmen, dann die Hauptübungen.

Die Bewegungen werden 5 Mal wiederholt, die Atmung überwachen.

Hinlegen

Dann machen sie Übungen, während sie auf dem Rücken liegen und ihre Beine strecken. Dies ist die Ausgangsposition. Dann brauchen Sie folgendes.

Wieder machen sie Atemübungen, liegen auf der rechten Seite. Folgendes wird angezeigt..

Dann drehen sie sich auf den Bauch und nehmen ihre Ausgangsposition ein. Dann als nächstes.

Beenden Sie eine Reihe von Übungen mit Atemübungen. Wiederholen Sie alle Übungen 5 Mal.

Massage

Eine Massage der Gallenblase kann nur nach einer Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden. Es wird angezeigt, ob sich im inneren Organ Steine ​​befinden, die zu einer Verstopfung der Gallenwege führen und eine Leberkolik verursachen können..

Wenn es keine solchen Einschränkungen gibt, massieren Sie sich. Es erhöht die Beweglichkeit der Gallenblase, die schnelle Evakuierung der Galle durch die Kanäle.

Neben Massagebewegungen werden die Muskeln dieses inneren Organs entspannt.

Dies ist eine ziemlich schmerzhafte Prozedur. Zuerst müssen Sie den Schmerzpunkt auf der rechten Seite unter den Rippen spüren und, indem Sie Ihre Finger in einem Bündel falten, um ihn herum massieren. Die Bewegung erfolgt für mindestens sechs Kreise im Uhrzeigersinn.

Dann sollten Sie eine sitzende Position einnehmen. Einatmen, Bauch stark ausbauchen, mit der Faust in die Leber drücken und von unten nach oben halten. Ziehen Sie beim Ausatmen den Magen ein und lockern Sie den Druck mit der Faust. Halten Sie den Atem 5 Sekunden lang an. 5-6 mal wiederholen.

Ziehen Sie dann beim Ausatmen auf dem Rücken, ziehen Sie so viel wie möglich in den Bauch und massieren Sie Ihre Handfläche unter die rechte Rippe. Führen Sie kreisende Bewegungen im Uhrzeigersinn aus. Lösen Sie bei Inspiration den Druck. Wiederholen Sie 2 Minuten.

Ausgabe

Bevor Sie eine Reihe von körperlichen Übungen durchführen, müssen Sie einen Arzt konsultieren und sich einer Ultraschalluntersuchung der Gallenblase und der Kanäle unterziehen. Sportunterricht ist nur mit einer Verschlimmerung der Krankheit gefährlich.

Sie müssen mit einer minimalen Last beginnen und diese schrittweise erhöhen. Es ist nicht notwendig, alle Übungen durchzuführen, wenn der Körper nicht über die entsprechende körperliche Fitness verfügt. Während des Durchgangs des Komplexes können Sie für Ruhe unterbrechen. Systematische Übungen stärken Ihre Muskeln und helfen Ihnen, sich gut zu fühlen..

Nützliche Übungen zur Stagnation der Galle

Einfache und nützliche Übungen zur Stagnation der Galle, dosiertes Gehen an der frischen Luft, Schwimmen, Tanzen können die Arbeit der Gallenblase stärken und eine Stagnation der Galle vermeiden.

Einer der Gründe für eine Stagnation der Galle in der Gallenblase und in der Leber kann eine unzureichende körperliche Aktivität und ein sitzender Lebensstil sein.

Die nützlichsten Morgenübungen, um die Arbeit der Gallenblase zu "beginnen". Du isst nachts nicht, Galle fällt nicht auf.

Atemübungen, insbesondere Zwerchfellübungen, sind hilfreich. Alle Bewegungen, die die Bauchmuskeln belasten, aber eine statische Belastung der Bauchmuskeln vermeiden. Nützliche Übungen auf der rechten Seite, auf dem Bauch.

Aus speziellen Gymnastikgeräten ist ein großer aufblasbarer Fitballball geeignet, auf den Sie sich mit dem Bauch legen und hin und her reiten können. Dies erhöht die Durchblutung in Leber und Gallenblase. Torso und Torso des Körpers im Stehen und Sitzen sind ebenfalls nützlich..

Beginnen Sie die morgendliche Übungsroutine mit einem fünfminütigen Spaziergang. Heben Sie beim Gehen die Knie höher und schwingen Sie die Arme aktiv. Der einleitende Teil wird mit Atemübungen wie hier gezeigt abgeschlossen..

Nun zum Hauptteil der Lektion.

Heben Sie Ihre Hände mehrmals auf und ab. Kniebeugen - mehrmals, Rumpf hin und her (5 Mal in jede Richtung), nach links und rechts kippen. Führen Sie eine kreisende Bewegung mit dem Körper im Uhrzeigersinn und dann gegen den Uhrzeigersinn aus. Beenden Sie diesen Übungsblock für den Körper, indem Sie sich zur Seite drehen:

Legen Sie Ihre Hände auf Ihren Gürtel und drehen Sie das Gehäuse mit Ihren Händen und Ihrem Kopf in die eine und die andere Richtung. Gleichzeitig bleiben die Hüften bewegungslos, als würden sie sich beim Bewegen „drehen“.

Kniebeugen wiederholen, maximal federnd machen.

Heben Sie Ihre Beine an, beugen Sie sie an den Knien und versuchen Sie, so hoch wie möglich zu heben.

Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie und heben Sie sie an. Drücken Sie sie so nah wie möglich an Ihren Bauch. Heben Sie gleichzeitig auch Ihren Kopf und Ihren Oberkörper an und versuchen Sie, Ihre Knie zu erreichen. Machen Sie jetzt die "Schere" und beenden Sie diesen Block mit dem "Fahrrad" für 1 Minute hin und her.

Legen Sie sich auf die rechte Seite und strecken Sie die Arme über den Kopf. Heben Sie beide Beine an, während Sie die Arme zusammen mit dem Körper anheben.

Beugen Sie sich zurück und nehmen Sie Arme und Beine zurück. Atmen Sie rhythmisch: kurvenreich einatmen, in die Ausgangsposition zurückkehren - ausatmen.

Legen Sie sich auf den Bauch und stellen Sie die Bewegungen des Schwimmers als Brustschwimmen dar. Halten Sie Kopf, Schultern und Beine auf Gewicht. Danach steigen Sie auf alle viere und hocken auf der Seite der verbundenen Fersen rechts und dann links.

Stellen Sie sich auf Ihre Füße und beenden Sie die Übungen nach Stagnation der Galle. Es sollte rhythmisches Atmen mit dem Zwerchfell und dann freies Atmen sein.

Solche Übungen aus der Stagnation der Galle können sowohl als Morgenübungen als auch den ganzen Tag über durchgeführt werden, wobei ein geeigneter Zeitpunkt dafür gewählt wird.

Erholung der Gallenblase

Die Gallenblase stimmt mit ihrem Namen überein - sie ist ein von der Leber produziertes Gallenreservoir.

Dies ist ein kleines hohles Organ (8 bis 12 cm lang), das sich unter der Leber befindet und mit dem Gallengang verbunden ist. Die Gallenblase ist auch mit dem Zwölffingerdarm verbunden.

Die von der Leber produzierte und in der Gallenblase angesammelte Galle ist notwendig, damit der Körper Fette verdauen kann.

Es zerlegt Fette in winzige Partikel, was die Arbeit von Enzymen, die Fette abbauen, erheblich erleichtert.

Darüber hinaus stimuliert Galle die Darmmotilität, verhindert die Entwicklung von Fäulnisprozessen, da sie die Aktivität von Bakterien, die Zerfall verursachen, unterdrücken kann, und neutralisiert auch Salzsäure vom Magen in den Dünndarm.

Wenn teilweise verdaute Nahrung vom Magen zum Zwölffingerdarm gelangt, produziert das Zwölffingerdarm bei Bedarf ein spezielles Hormon, das in die Gallenblase geworfen wird.

Unter dem Einfluss dieses Hormons beginnt sich die Gallenblase zusammenzuziehen und wirft Galle in den Zwölffingerdarm, wo Fett verdaut wird. Details zur Gallenblase finden Sie unter dem Link Gallenblase - Wikipedia.

Video über die Struktur und Funktionen der Gallenblase

  • Ein Zeichen für verschiedene schwere Erkrankungen der Gallenwege sind starke paroxysmale Schmerzen im rechten oberen Quadranten.
  • Meistens deutet dies auf eine Gallensteinerkrankung hin, wenn der Stein in den Gallenwegen stecken bleibt und den Ausfluss der Galle stört, wodurch sich die Muskeln der Gallenblase und der Gänge schnell zusammenzuziehen beginnen, was die Ursache für Schmerzen ist. Schmerzen können auch durch Bewegen des Steins entlang der Gallengänge verursacht werden..
  • Achtung: Bei Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase und ihren Gängen ist eine viszerale Therapie kontraindiziert!
  • Es kann aber auch andere Schmerzursachen im rechten Hypochondrium geben - zum Beispiel eine Gallendyskinesie, dh eine Verletzung ihrer motorischen Funktion, und in diesem Fall kann die viszerale Therapie nur eine sehr wirksame Hilfe sein. Eine Entzündung der Gallenwege und der Gallenblasenwand kann ebenfalls Schmerzen verursachen..
  • In jedem Fall müssen Sie sich bei solchen Schmerzen vor Beginn der Behandlung einer Untersuchung unterziehen und die Diagnose klären.
  • Akute Gallenkoliken sind natürlich auch eine Kontraindikation für die viszerale Therapie - unter diesen Umständen ist diese Art der Behandlung jedoch nicht möglich: Die Schmerzen sind so stark, dass sie nicht einmal den Gallenblasenbereich berühren können.
  • Die folgenden Anzeichen weisen auch auf verschiedene Verletzungen der Gallenblasenfunktion hin: Gelbfärbung der Sklera der Augen und des Gesichts; gelbe Plaque auf der Zunge, Übelkeit, Trockenheit und Bitterkeit im Mund, Schmerzen beim Drücken auf das rechte Hypochondrium, manchmal Verdauungsstörungen - das Gefühl eines Klumpens im Hals und Schluckbeschwerden.
  • Da der Körper jedoch ein ganzheitliches Einzelsystem ist, in dem die Organe miteinander verbunden sind, können Pathologien der Gallenblase auch andere Symptome zeigen, die auf den ersten Blick sehr unerwartet erscheinen können: beispielsweise Kopfschmerzen und Schmerzen in den Knie- und Hüftgelenken.

Dies ist nicht überraschend, da Pathologien der Gallenblase zu einer Stagnation führen, die die Ursache für eine allgemeine Vergiftung des Körpers ist. Das Ergebnis einer solchen Autotoxizität sind genau Kopfschmerzen, hauptsächlich vom Migränetyp, die in den Schläfenregionen lokalisiert sind.

Pathologien der Gallenblase führen auch zu Stoffwechselstörungen im gesamten Körper, die Krankheiten und Gelenkzerstörung hervorrufen. Daher können Knirschen in den Knie- und Hüftgelenken, Schmerzen während der Bewegung und Anstrengung auch auf Pathologien der Gallenblase hinweisen.

Es ist kein Zufall, dass in der traditionellen Medizin jede Behandlung immer mit einer Gallenblasentherapie begann, und diesem Körper wurde fast die Hauptrolle bei der Heilung zugewiesen.

Was verursacht Gallenblasenerkrankungen und Funktionsstörungen? Trotzdem Stress, negative Emotionen, Angst, Gefühle. Hier gibt es nichts Übernatürliches, der Mechanismus der Wirkung negativer Emotionen auf die Gallenblase ist sehr einfach.

Infolge von Stresssituationen nehmen aufgrund von Muskelverspannungen die Funktionen der inneren Organe ab. Insbesondere kommt es zu Unterbrechungen beim Abfluss von Galle aus der Gallenblase, die zu einer Stagnation führen.

Wie wir bereits wissen, ist es für die normale Funktion des Körpers sehr wichtig, dass die Gallenblase nicht ihre Kontraktionsfähigkeit verliert - schließlich kann sie nur durch Kontraktion Galle zum Zwölffingerdarm „transportieren“.

Infolge von Stress, der zu chronischem Stress führt, verliert die Gallenblase allmählich ihre Fähigkeit, sich zusammenzuziehen. Dadurch wird nicht nur die Verdauung gestört - weil nicht die richtige Menge an Galle in den Zwölffingerdarm gelangt, sondern eine Stagnation der Galle auftritt, die zu ihrer Verdickung führt.

Und dies führt wiederum zur Bildung von Sand und Steinen und dazu, dass zu konzentrierte Galle die Schleimhaut der Gallenblase angreift und deren Entzündung verursacht. Zu Erkrankungen der Gallenblase tragen auch Faktoren wie übermäßiger Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln und unangemessene körperliche Aktivität bei.

Den normalen Tonus wieder in die Gallenblase zu bringen, sie erneut zur aktiven Kontraktion zu zwingen - dies bedeutet auch, ihre Gesundheit wiederherzustellen und dadurch den gesamten Körper zu verbessern. Die viszerale Therapie bewältigt diese Aufgabe..

Es ist nur wichtig zu berücksichtigen, dass neben Steinen in den Gallengängen und akuter Gallenkolik auch Kontraindikationen für eine viszerale Therapie Zustände mit erhöhter Körpertemperatur, einer akuten Hepatitisperiode, einer erneuten Verletzung des rechten Hypochondriums, Pathologien wie angeborener Atonie, Verengung der Gallenblase, Gangüberschuss sind.

Jeder Mensch kann unabhängig die Arbeit seiner Gallenblase herstellen und alle damit verbundenen Beschwerden und Störungen in der Arbeit anderer Organe beseitigen. Bevor man jedoch mit der Implementierung der viszeralen Therapietechnik fortfährt, muss man sich an die Notwendigkeit erinnern, seinen emotionalen Zustand zu normalisieren.

Bei schlechter Laune ist es besser, die Behandlung nicht zu beginnen - es wird kein Ergebnis geben! Deshalb kümmern wir uns zunächst um unseren emotionalen Komfort. Erstellen Sie die gewünschte emotionale Stimmung wie oben beschrieben. Es ist notwendig für den Erfolg der Behandlung..

Wählen Sie eine Zeit, in der Sie niemand stören wird, legen Sie alle Sorgen des Tages beiseite, erinnern Sie sich an etwas Gutes und schaffen Sie vor allem eine stabile positive Einstellung zu sich selbst. Denken Sie an die bekannte Wahrheit: Ein Mann ist das, was er von sich selbst hält. Wenn wir gut über uns selbst denken, ist alles im Leben gut und die Gesundheit ist für uns leichter zu erhalten..

Ein Optimist mit einem positiven Selbstwertgefühl ist immer leichter gesund zu sein als ein trauriger Pessimist, der immer mit sich selbst und der Welt unzufrieden ist. Für den Erfolg der Heilung durch die Methode der viszeralen Therapie ist die Fähigkeit zur Entspannung besonders wichtig, und dies ist nur möglich, wenn wir ruhig sind, uns um nichts kümmern, alle unsere Sorgen beiseite legen und gut gelaunt bleiben.

Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre, schalten Sie die Musik ein, die Sie mögen - lassen Sie sie ruhig genug, aber gleichzeitig rhythmisch sein, damit Sie im Rhythmus mit der Musik arbeiten können.

Also, bist du fertig? Der Eingriff wird auf nüchternen Magen durchgeführt. Legen Sie sich auf den Rücken, behalten Sie eine positive Einstellung bei, hören Sie ein wenig Musik und konzentrieren Sie sich dann auf den Bereich der Gallenblase.

Es spielt keine Rolle, ob Sie sich nicht im Detail vorstellen können, wie diese Orgel aussieht - stellen Sie es sich so vor, wie Sie können. Wünsche ihm geistig gute Gesundheit.

Jetzt müssen Sie die Hand der rechten Hand zu einer Faust drücken und auf den Bereich des rechten Hypochondriums drücken, wobei Sie sich mit der Handfläche Ihrer linken Hand bedienen (von oben oder von der Seite mit der Handfläche Ihrer linken Hand auf die Faust Ihrer rechten Hand drücken). Zuerst wird dies auf dem Rücken liegend gemacht, dann im Sitzen.

Sie müssen sanft, langsam und allmählich drücken, bis ein leichtes Schmerzgefühl auftritt. Sobald ein leichter Schmerz auftritt, müssen Sie eine Pause einlegen, um den weiteren Druck zu stoppen, aber den bereits vorhandenen Faustdruck auf der rechten Seite nicht schwächen.

Wenn der Schmerz leicht nachlässt oder verschwindet, müssen Sie die Faust etwas tiefer bewegen und erneut drücken, bis der Schmerz auftritt. Wo Schmerzzonen gefunden werden, wird die Faust gedrückt gehalten, bis der Schmerz nachlässt.

Dies geschieht so lange, bis Sie den gesamten Bereich des rechten Hypochondriums drücken und alle Problembereiche betäuben.

Je nach Wohlbefinden wird dieser Vorgang 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten ein- bis dreimal täglich durchgeführt.

Was passiert damit? Mit täglichem Antrieb wird der chronische Krampf der Gallenblase beseitigt, er entspannt sich, seine kontraktile Funktion wird wiederhergestellt, venöse Stauungen werden beseitigt.

Dadurch wird es möglich, die Gallenblase von verdickter Galle sowie von Sand und kleinen Steinen, Steinen, zu befreien, aus denen sich anschließend Steine ​​bilden können. Die Galle wird erneuert, wodurch Entzündungen reduziert werden. Nach einigen Tagen ist die normale Funktion der Gallenblase wiederhergestellt.

Gleichzeitig verbessert sich die allgemeine Gesundheit - Kopfschmerzen und Schmerzen in den Knien verschwinden, die Verdauung normalisiert sich. Die Behandlung kann als abgeschlossen angesehen werden, wenn beim Drücken der Schmerz im rechten Hypochondrium nicht mehr auftritt.

Es gibt Fälle, in denen eine scheinbar einfache Behandlung die Operation zur Entfernung der Gallenblase vermieden hat! Wahrlich, alle Krankheiten sind auf Stagnation, Bewegungsmangel in Organen und Geweben zurückzuführen und können nur geheilt werden, indem ihnen die notwendigen motorischen Funktionen zurückgegeben werden. In der Tat - alles Geniale ist einfach...

Kräutermedizin bei Erkrankungen der Gallenblase

  • Die viszerale Therapie kann durch Phytotherapie-Methoden ergänzt werden, die sich sehr oft positiv auswirken, wenn eine andere Behandlung nicht hilft..
  • Als choleretisches Mittel wird eine Infusion der Wurzel des Cinquefoil verwendet. Gießen Sie zwei Esslöffel zerkleinerte Potentilla-Wurzel mit zwei Gläsern (400 ml) kochendem Wasser und bestehen Sie drei Stunden lang auf einer Thermoskanne. Vor dem Essen 3-4 mal täglich ein halbes Glas abseihen und trinken.
  • Das Auflösen der Steine ​​in der Gallenblase ermöglicht ein Abkochen der Löwenzahnwurzeln. Zwei Esslöffel trocken gehackte Löwenzahnwurzeln müssen 0,5 Liter gekochtes Wasser einschenken, zum Kochen bringen und 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen, dann zwei Stunden ziehen lassen, ein halbes Glas 3-4 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten abseihen und trinken.
  • Erdbeeren tragen auch zur Auflösung von Gallensteinen und deren Ausstoß aus der Gallenblase bei - im Sommer, in der Saison, müssen Sie 3-5 Wochen lang täglich 3-5 volle Gläser Beeren essen.

Sportunterricht für die Gallenblase

  • Um die Arbeit der Gallenblase zu verbessern, ist eine Yoga-Übung namens „Pose to the Legs“ am besten geeignet. Diese Haltung hilft, die normale Bewegung der Galle wiederherzustellen, Stagnation zu beseitigen und sogar Steine ​​im Anfangsstadium ihrer Bildung loszuwerden. Die Pose wird so ausgeführt.
  • Sie müssen auf dem Rücken liegen, die Beine zusammen, die Arme hinter dem Kopf ausgestreckt.
  • Atme ein und hebe den Oberkörper in eine sitzende Position. Die geraden Arme werden angehoben. Während du ausatmest und dich weiter bewegst, beuge dich nach vorne zu deinen Knien und versuche, deine großen Zehen mit deinen Händen zu erreichen, ohne deine Knie zu beugen. Zehen ziehen.

Wir müssen versuchen, uns so tief wie möglich bis zu den Knien zu beugen, unsere großen Zehen mit den Händen zu nehmen und unseren Kopf zwischen die Knie zu legen. Es muss versucht werden, sicherzustellen, dass die Ellbogen den Boden auf beiden Seiten der Beine berühren.

Beim ersten Mal wird diese Übung höchstwahrscheinlich fehlschlagen. Versuchen Sie nicht, es sofort zu meistern - es kann mehr als einen Tag dauern. Allmählich wird diese Übung immer besser..

Übrigens hilft es, Fettablagerungen auf dem Bauch zu beseitigen - und wenn der Bauch abnimmt, wird es für Sie immer einfacher, sich tiefer in die Knie zu beugen.

Und die Wirbelsäule gewinnt ihre Flexibilität zurück, was es auch einfach macht, die Übung im Laufe der Zeit abzuschließen..

Traditionelle Heilertipps

Die traditionelle Medizin empfiehlt, mit Schmerzen in der Gallenblase auf dem Bauch zu schlafen und einen normalen Fadenballen darunter zu legen. Der Ball kann durch einen kleinen weichen Ball ersetzt werden. Ein Ball oder eine Kugel drückt auf die Gallenblase und erleichtert dadurch den Abfluss von Galle.

Nachts, im Schlaf, funktioniert diese Methode besonders effektiv, da sich der Körper im Traum so weit wie möglich entspannt, Muskelverspannungen verschwinden, innere Organe sich entspannen und in diesem Zustand ihre Funktionen leichter wiedererlangen.

Ein Indikator für die Wirksamkeit dieser Methode ist, wenn der Schmerz am Morgen verschwindet, wenn auf den Bereich der Gallenblase gedrückt wird, selbst wenn es am Abend war.