Gemeinsame Agrimonie - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen, Bewertungen

Im Lateinischen heißt das Reposh Agrimonia eupatorium. Die slawischen Völker gaben dieser Pflanze umfangreiche Namen, die ihre Stärke widerspiegeln: vierzig Igel (ab vierzig Krankheiten), Walderdbeeren, griechisches Lebergras, gewöhnliche Liebessprotten, Klette, Feldmann, Jack Läuse, Gliveushka, gedämpftes Gras, Agrimony, Apfelgras, Klette, Kobold.

Was ist Repeshka?

Von August bis September sind überall an den Rändern, Wiesen, Lichtungen, Hängen und Flussufern der westlichen Regionen Russlands und des Nordkaukasus längliche, spitzenförmige Blütenstände mit kleinen gelben Blüten und zähen Früchten zu sehen. Die Pflanze erreicht eine Höhe von bis zu 120 cm, hat ein kurzes dickes Rhizom, große elliptische dunkelgrüne Blätter samtig darunter. Dies ist ein Heilkraut, das seit langem von Heilern verwendet wird und heute das Vertrauen der traditionellen Medizin gewonnen hat..

Repeshka hat keinen besonders ausgeprägten Geruch, es ist ein schwach würziges Aroma, das Bienen anzieht. Abkochbrühen lindern entzündliche Prozesse, regen den Appetit an, helfen gegen Durchfall, mit Stagnation der Galle und der Gallenkolik. Repeshka wird bei bösartigen onkologischen Erkrankungen des Rachens, der Mundhöhle, des Rektums, der Leber und des Magens angewendet. Agrimonia eupatorium kann von zehn Arten sein, obwohl in der Medizin zwei Arten chemischer Zusammensetzung verwendet werden:

  1. Repeshka gewöhnlich oder Apotheke.
  2. Das Fruchtfleisch ist haarig. Im Aussehen ist es mit der ersten Art vergleichbar, aber Biologen kennen ihre Unterschiede.

Kräuter für medizinische Zwecke werden vor der Fruchtbildung in den ersten Sommermonaten geerntet. Die ganze Pflanze mit Blättern sollte geschnitten werden, aber nicht unter der Wurzel, sondern 10 cm des Stiels über dem Boden. Zauberer sprechen auch über die Vorteile der Wurzeln der Fackel, die ausgegraben werden müssen, nachdem die Pflanze Früchte getragen hat. Repeshka aus getrocknetem Gras, in Trauben hängend oder in der Luft bei einer Temperatur von nicht mehr als 40 Grad ausgelegt. Die Wurzeln sind vorgewaschen, können bei einer Temperatur von 60 Grad getrocknet werden. Trockene Rohstoffe können zwei Jahre in Papier- oder Holzbehältern gelagert werden.

Die heilenden Eigenschaften von Repeshka

Agrimony enthält viele nützliche Substanzen, die die heilenden Eigenschaften einer Repeshka bestimmen:

  1. Tannine. Schützen Sie Körpergewebe vor chemischen, bakteriellen und mechanischen Einflüssen, indem Sie einen biologischen Film auf der Oberfläche von Geweben erzeugen, Gefäße verengen und Kapillaren stärken.
  2. Essentielle Öle. Sie wirken beruhigend auf das Zentralnervensystem, dank ihnen wird der Selbstregulationsmechanismus des Körpers aktualisiert, die Sekretion der Drüsen und die Magen-Darm-Motilität werden verbessert.
  3. Flavonoide. Wird für das Bindegewebe, die Knorpelbildung, die Stärkung der Wände der Blutgefäße, den Kampf gegen freie Radikale und die Verhinderung der Sklerose der Kapillaren benötigt.
  4. Bitterkeit. Notwendig für die Normalisierung von Stoffwechselprozessen, Verbesserung der Verdauung, Wiederherstellung der Kraft mit Schwäche, Erschöpfung, Kraftverlust, um das Immunsystem zu stärken.
  5. Cumarine. In der Onkologie wirksame Substanzen verlangsamen das Fortschreiten von Krebs, verbessern den Prozess der Hämatopoese, verlangsamen die Blutgerinnung und verhindern Thrombosen.
  6. Saponine. Notwendig für die Produktion von Sexualhormonen, die Beseitigung von Sputum aus den Bronchien, die Krebsprävention, die Regulierung des Wasser-Salz-Stoffwechsels.
  7. Alkaloide. Um den Prozess der Hämopoese zu stimulieren, hilft die Synthese von Hämoglobin, um den Blutdruck zu senken, Blutungen zu beseitigen, bei Schmerzen.
  8. Schleim. Zur Wundheilung und Schleimentfernung.
  9. Fettsäuren - sind an der Bildung von Skelettzellen beteiligt, normalisieren Stoffwechselprozesse.
  10. Organische Säuren. Nützlich für Bindegewebe, Blutgefäße, Gelenke, Blutbildung.
  11. Phytosterol - senkt den Cholesterinspiegel im Blut, stellt die normalen Funktionen des Kreislaufsystems wieder her, stimuliert die Produktion von Hormonen, neutralisiert die Wirkung toxischer Substanzen, stärkt das Immunsystem, normalisiert die Herzaktivität.
  12. Cholin. Wertvolle Substanz für geistige Aktivität, Nervensystem, Leberfunktion, Gedächtnisverbesserung, Normalisierung des Insulins im Blut.
  13. Kupfer - reguliert Redoxreaktionen, verhindert die Entstehung von Krebs, stimuliert Blutbildungsprozesse, eine nützliche Substanz für Knochen.
  14. Andere Substanzen: Zink, Eisen, Vanadium, Nickel, Chrom, Mangan, Strontium, B-Vitamine (für Haare, Nägel, Haut).

Gemeinsame Flachs - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen sind bekannt. Hier ist eine Liste der ersten:

  • harntreibend;
  • choleretisch;
  • Tonic;
  • antirheumatisch;
  • antimikrobiell;
  • restaurativ;
  • antibakteriell;
  • antiparasitisch;
  • blutdrucksenkend;
  • Antioxidans;
  • hämostatisch;
  • krampflösend;
  • Sweatshirts;
  • Expektorans;
  • Beruhigungsmittel;
  • adstringierend;
  • Anti allergisch;
  • Blutreinigung.

Wahrlich, ein Repeshka ist ein Allheilmittel gegen vierzig Krankheiten. Nicht umsonst haben die Menschen einen solchen Namen für diese Heilpflanze. Es ist in der Lage, Durchfall, Entzündungsherde wirksam zu beseitigen, den Ausfluss von Galle zu erhöhen, die Nerven zu beruhigen, den Blutdruck zu senken, die Herzfrequenz zu beruhigen, den Cholesterinspiegel zu senken, Schmerzen zu lindern, Salze aufzulösen und zu entfernen, die Leberfunktion wiederherzustellen, Sand aus der Gallenblase zu entfernen, praktisch ohne Kontraindikationen, außer:

  • Überempfindlichkeit und Allergien gegen Reposhka;
  • Neigung zur Verstopfung;
  • schnelle Blutgerinnung;
  • Verstopfung der Gallenwege;
  • Tendenz zur Bildung von Blutgerinnseln;
  • Hypotonie.

Arbor wird hauptsächlich zur Behandlung von Lebererkrankungen (Zirrhose, Hepatitis, Cholezystitis) und der Bauchspeicheldrüse eingesetzt. Hinweis auf die Verwendung von gewöhnlichen Reposhka:

  • Urolithiasis-Krankheit;
  • Rheuma, Ischias, andere Gelenkerkrankungen;
  • Strahlenkrankheit;
  • Nierenblutung;
  • Gelenkschmerzen
  • Bindehautentzündung;
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Mandelentzündung, Grippe, Husten, Asthma, Fieber, Mandelentzündung, Pharyngitis;
  • Stomatitis;
  • Neuralgie;
  • Tripper;
  • Verbrennungen;
  • Hämoptyse;
  • Harninkontinenz;
  • schmerzhafte Menstruation;
  • Furunkulose;
  • Hämorrhoiden;
  • Herzkrankheit
  • Polyposis;
  • Entzündung der Stimmbänder;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Verdauungsstörungen
  • schlecht heilende Wunden;
  • Ekzeme, andere dermatologische Erkrankungen;
  • Helminthiasis;
  • vieles andere.

Für die Leber

Die Haupt- und Hauptfähigkeit der Reposhka besteht darin, die rheologischen Eigenschaften der Galle zu verbessern und ihren Abfluss zu normalisieren. Wirkstoffe mit antioxidativen Eigenschaften können oxidativen Stress stoppen, Schäden an Leberzellen verhindern und ihnen so die Möglichkeit geben, sich vollständig zu erholen. Sie erweichen und entfernen Steine, lindern Entzündungen, senken den Cholesterinspiegel, entfernen Toxine, hemmen oder neutralisieren das Tumorwachstum.

Eine Lebereruption, auch in der traditionellen Medizin, wird zur Behandlung von Hepatitis, Nierensteinen, Cholezystitis, Cholangitis und Zirrhose verschrieben. Laut wissenschaftlichen Untersuchungen, klinischen Studien, fördert die Pulpa die vollständige Wiederherstellung der Leber. Ärzte stellen fest, dass sich der Zustand von Patienten mit komplexer Behandlung mit einer Feder signifikant verbessert hat. In Anbetracht der Forschungsdaten machte die moderne Pharmakologie auf das wundersame Kraut aufmerksam und begann, aktiv Arzneimittel auf der Basis von Wiederholungen, prophylaktischer Onkologie und Steinbildung herzustellen.

Mit Pankreatitis

Ein weiteres Hauptorgan in unserem Körper, das mit einer Pulpa behandelt werden kann, ist die Bauchspeicheldrüse. Pankreaserkrankungen können akut und chronisch sein. Die Medizin greift auf eine verlängerte Ersatztherapie zurück, wenn dem Patienten künstliche Enzyme verschrieben werden, die den Körper allmählich "faul" machen und nicht in der Lage sind, seine eigenen Enzyme in der für eine normale Funktion erforderlichen Menge zu produzieren.

Die Behandlung der Pankreatitis funktioniert anders. Der menschliche Körper ist in der Lage, seine Funktionen zu regulieren und wiederherzustellen. Unsere Aufgabe ist es nicht, ihn zu laden und mit natürlichen Mitteln zur Genesung beizutragen. Repeshka lindert schnell Entzündungen, lindert Schmerzen, Schäden durch Toxine, die Auswirkungen von Vergiftungen (Erbrechen, Übelkeit, Blähungen, Schwäche), normalisiert den Verdauungstrakt, verbessert den Schlaf und wirkt beruhigend auf das Nervensystem.

Um die Infusion zu erhalten, muss das Gras mit einer Geschwindigkeit von 1 EL gebraut werden. l Kräuter in einem Glas heißem Wasser. Nach einer Stunde wird die Infusion filtriert und in 100 ml 3 U / Tag eingenommen. Vor dem Essen. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate (jeweils drei Wochen mit einer Pause von zehn Tagen). Während dieser Zeit normalisiert sich die Arbeit der Bauchspeicheldrüse und der nahe gelegenen Organe. Es ist besonders gut, chronische Formen der Pankreatitis mit verminderter Sekretionsfunktion zu unterdrücken..

Anwendung repeshka

Repeshka wird in Form von Infusionen, Tinkturen, Abkochungen und darauf basierenden Zubereitungen eingenommen. Sie sollten jedoch keine eigene Diagnose stellen und mit der Behandlung einer unbekannten imaginären Krankheit beginnen. Besuchen Sie zunächst eine medizinische Einrichtung, gehen Sie die Diagnose durch und befolgen Sie die Anweisungen des Arztes zur Dosierung von Arzneimitteln. In der Regel wird eine Reposhka wie folgt verwendet: 3 Wochen Behandlung, 2 Wochen Pause, dann wird das Schema wiederholt.

Abkochungen und Infusionen

Universelles Rezept für einen Sud:

  • 100 g trockenes Fruchtfleisch werden mit einem Liter kochendem Wasser gegossen.
  • Sie schmachten bei schwacher Hitze.
  • Die Brühe sollte um ein Drittel verdunsten.
  • Dann abseihen, Honig hinzufügen.

Eine schnellere Option ist Kräutertee

  • Auf ein Glas kochendes Wasser 2 TL geben. Rohstoffe, bestehen 5 Minuten.
  • Tee kann dreimal täglich eine Tasse getrunken werden..

Tinktur auf Alkohol wird in Anteilen von 1 bis 5 (1 Teil Kraut, 5 Teile Alkohol) hergestellt, 10 Tage an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur gealtert und muss regelmäßig geschüttelt werden. Nach dieser Zeit wird die Tinktur gefiltert und in den dunklen Behälter zurückgeführt. Nehmen Sie Tinktur sollte 10 Tropfen dreimal täglich sein. In Apotheken finden Sie den Extrakt aus Repeshka und Repeshka-Öl, die alle beschriebenen Eigenschaften in gleichem Maße wie Abkochungen und Infusionen von Repeshka aufweisen..

Während der Schwangerschaft

Frauen sind unerwünscht, während der Schwangerschaft und während des Stillens Repache zu nehmen. Nach der Beschreibung der Pflanze sind im Gras enthaltene Wirkstoffe für den Fötus gefährlich. In jedem Fall müssen Sie zuerst einen Spezialisten konsultieren, der weiß, was eine gewöhnliche Reposhka ist - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen der Pflanze. Der Arzt vergleicht den potenziellen Nutzen der Wiederholungen einer Mutter und den Schaden für das Kind und vereinbart dann einen Termin.

Welche Krankheiten behandeln die Wiederholer?

Was wird helfen

Die Jakobsmuschel verhindert die Zerstörung von Knorpel und sklerotische Veränderungen in den Kapillaren. Verhindert das Wachstum von Krebszellen und die Bildung von Blutgerinnseln. Lindert Entzündungen und beschleunigt die Heilung des Gewebes, auch nach einer Bauchoperation. Erhöht die Immunität und Ausdauer des Körpers unter verschiedenen Belastungen.

Stellt das Nervensystem wieder her, verbessert das Gedächtnis, hält den normalen Insulin- und Cholesterinspiegel aufrecht. Reinigt die Bronchien und sogar chronische Bronchitis kann mit diesem Unkraut geheilt werden..

Die Großmutter im Dorf bezeichnete die Nachbildung als Liebesgras, und Frauen sammelten oft Gras, um Beziehungen zu Ehemännern aufzubauen. Als Kind mochte ich die blühenden Ährchen von Wiederholungen, aber ich litt gnadenlos unter reifen Samen. Ich musste ihre Kleidung und Klette putzen. Meine Großmutter grummelte, dass ich im Grasdickicht krabbelte, aber duftende Öle und Birken wuchsen im Gras. Erwachsene haben den Wunsch nach Pilzsuche nicht überwunden, also gingen alle Viertel, in denen ich auf und ab ging. Während ich nach Pilzen suchte, gelang es mir, verschiedene Beeren und Kräuter zu pflücken.

Ich habe nicht viel über die Vorteile von Reposhka in der Kindheit nachgedacht. Ich sammelte gern Blumensträuße von ihm, aber der Blumenstrauß, den ich sammelte, wurde sofort der Großmutter eines Nachbarn präsentiert. Und sie trocknete es zur Behandlung. Helfen Sie Menschen, aber ich bin glücklich - es ist schön, Geschenke zu machen.

Ich habe die Namen der Reposhka nie geliebt: Feldmann, Jack Louse, fünfblättrig, Lepilator, vierzig Henna, gewöhnlicher Liebeszauber. Kann man eine so schöne Pflanze nennen? Meine Urgroßmutter nannte ihn einen Honigarzt und erzählte mir gute Geschichten über ihn. Später lernte ich von meiner Großmutter auch Rezepte für die Behandlung dieser Pflanze. Großmutter besorgte sich einen Repost in großen Mengen. Trockenes Gras wurde in großen Kissenbezügen gelagert, da solche Mengen nicht mehr in irgendetwas passten, sondern sich das Gras schnell verteilte. Tumoren, Frauenkrankheiten, Cholezystitis, Hepatitis und Gelenkerkrankungen wurden mit einem Lappen behandelt. Ich habe viele Rezepte zur Behandlung dieses Unkrauts aufbewahrt, daher kann ich nur einige davon geben.

Zirrhose

Darmpolypen

Harninkontinenz

Gelenkschmerzen

Pankreatitis

Gastritis

Colitis

Diabetes

Cholezystitis

Vegetative Dystonie

Halsschmerzen

Schwere Menstruation

Ich mag Tee aus dem Fruchtfleisch sehr. Es gibt Kraft, stärkt die Immunität, hilft bei Blasenentzündungen und schützt bei Erkältungen. Um Tee zu machen, gieße ich zwei Teelöffel trocken gehackte Kräuter-Repeshka mit einem Glas kochendem Wasser, bestehe fünf Minuten darauf und filtriere. Ich trinke täglich ein oder zwei Gläser Tee (morgens). Sie können Ihrem Geschmack Honig oder etwas Zitronensaft hinzufügen..

Ekaterina Zarudnaya, Region Archangelsk

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie unseren Rat befolgen.

Die heilenden Eigenschaften von Repeshka. Gemeiner Flachs und seine Verwendung in der Medizin

In der Volksmedizin werden Heilkräuter hauptsächlich behandelt. Unter ihnen nimmt eine Repeshka eine Sonderstellung ein, die vielfältige Auswirkungen auf den Körper hat. Ärzte sagen, dass diese Pflanze im Kampf gegen etwa 40 Krankheiten eingesetzt wird. Unter Menschen kann das Heilkraut unter anderen Namen bekannt sein, zum Beispiel Erdbeeren, vierzig Igel oder Kobolde..

Arten von Fackeln

Es gibt ungefähr zehn Sorten dieser Pflanze, aber normalerweise werden nur zwei Arten zur Behandlung verwendet - gewöhnlich und haarig. Sie sind einander sehr ähnlich und haben fast die gleiche Wirkung auf den Körper. Daher können die nachstehend beschriebenen medizinischen Eigenschaften des Reposh beiden Pflanzentypen zugeschrieben werden.

Heilenden Eigenschaften

Diese Pflanze wurde im Labor gründlich untersucht. Es stellte sich heraus, dass die Reposhka ein weites Einflussfeld hat. Es kann entzündungshemmende, antiallergische, blutreinigende, antiparasitäre, antimikrobielle und antibakterielle Wirkungen haben. Darüber hinaus wird ihm eine beruhigende, adstringierende, antioxidative, schleimlösende, diaphoretische, choleretische, blutdrucksenkende, antirheumatische und hämostatische Wirkung zugeschrieben. Die Eigenschaften von Gras-Repeshch sind jedoch nicht auf diese Liste beschränkt. Die Person, die dieses Medikament einnimmt, stärkt und stärkt zusätzlich ihren Körper.

Pflanzenvorteile

Zusätzlich zu der Tatsache, dass die medizinischen Eigenschaften der Pulpa fast alle Bereiche der menschlichen Gesundheit betreffen, können wir spezifische Probleme feststellen, die bei der Bewältigung helfen:

  • Reduziert Gelenkschmerzen.
  • Normalisiert die Leberfunktion.
  • Beseitigt Durchfall.
  • Fördert die schrittweise Entfernung von Steinen, Sand und Salzen aus dem Körper.
  • Verbessert den Abfluss von Galle.
  • Stabilisiert den Verdauungstrakt.
  • Reduziert den Cholesterinspiegel im Körper.
  • Es wirkt vorbeugend und verhindert die Bildung von Tumoren.
  • Reinigt den Körper von Giftstoffen.
  • Unterdrückt Entzündungsherde.
  • Stärkt Herzkontraktionen.
  • Beruhigt die Herzfrequenz.
  • Normalisiert das gereizte Zentralnervensystem.
  • Senkt den Blutdruck.
  • Fördert die Blutbildung.
  • Bekämpft Gicht, indem es Salze auf hochwertige Weise löst..
  • Fördert die Wiederherstellung von geschädigtem Gewebe im Körper.

Dies ist jedoch keine vollständige Liste der Wiederholungen. Diese Pflanze wird auch zur Bekämpfung von Erkältungen und Grippe, Hautproblemen, Krankheiten, die sich in der Mundhöhle bilden, Wunden verschiedener Herkunft, Arthritis, schmerzhafter Menstruation, Leberzirrhose, Urolithiasis, Wassersucht und Helminthiasis eingesetzt. Darüber hinaus ist bei Luxationen, Blutergüssen, Erosion, Hepatitis, Herzerkrankungen, Asthma, Harninkontinenz und vielen anderen Beschwerden die Wiederholung angemessen. Die Pflanze ist so nützlich, dass für medizinische Zwecke Wurzeln, Blütenstände, Blätter, Samen und Stängel verwendet werden..

Gras

Dieser Teil der Pflanze besteht nicht nur aus den Stielen, sondern auch aus den Blüten und Blättern. Grundsätzlich wird eine solche Gebühr zur Behandlung von Beschwerden verwendet, die mit Problemen des Nervensystems, des Herzens, der Gelenke, der Bauchspeicheldrüse und der Leber verbunden sind. Darüber hinaus wird das Gras im Kampf gegen Hämorrhoiden und Störungen des Verdauungstraktes eingesetzt. Die Brühe wird oral eingenommen, wenn Migräne oder Fieber stören. Bei Hautkrankheiten werden frische Blätter am besten direkt auf die betroffene Stelle aufgetragen..

Pflanzenwurzeln

Dieser Teil der Reposhka hat die größte Wirkung beim Entfernen von Helminthen (hauptsächlich beim Entfernen von Bandwürmern). Dies sind möglicherweise keine Abkochungen, sondern pharmazeutische Präparate, die die Pflanze enthalten. Wenn der Patient Rheuma oder Hämorrhoiden hat, ist es außerdem besser, die Wurzel der Wiederholungen zu verwenden.

In der Medizin wird dieser Teil der Pflanze zur Herstellung von Abkochungen zur Krebsbekämpfung verwendet. Um ein solches Medikament herzustellen, müssen Sie einen Löffel Wurzeln nehmen und sie mit einem Glas Wasser in einen Topf tauchen. Diese Mischung sollte 30 Minuten in einem Dampfbad gekocht werden und weitere zehn Minuten, um sich abzusetzen. Eine gespannte Zubereitung wird eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit verwendet. Sie müssen es dreimal am Tag trinken, zu einem Zeitpunkt sollten Sie ein Drittel eines Glases nehmen.

Merkmale des Arzneimittels

Wie viele andere Kräuter kann die Blume auf verschiedene Arten verwendet werden, alles hängt vom Zweck der Pflanze ab. Es wird als Tee, Brühe, Aufguss gebraut oder frisch verwendet. Es kann auch getrunken und extern verwendet werden. Dieses wirksame Medikament sollte jedoch von einem Arzt verschrieben werden. Er wird die Dosierung und den Zeitplan für die Einnahme des Arzneimittels korrekt angeben. Die Behandlung dauert normalerweise bis zu drei Wochen. Danach wird eine zweiwöchige Pause eingelegt und das Muster erneut wiederholt..

Brauverfahren

Natürlich hängt die Methode zur Herstellung des Arzneimittels von der Krankheit der Person ab, aber es gibt eine klassische Version, die am häufigsten verwendet wird. Dazu werden einem Liter Wasser 100 Gramm Repeshka zugesetzt. Die Mischung sollte in Flammen köcheln, bis das Volumen des Arzneimittels um ein Drittel reduziert ist. Diese Tinktur kann im Inneren verwendet werden, indem ein wenig Honig hinzugefügt wird. Es ist mit Soor, Gingivitis, Pharyngitis, Stomatitis, Mandelentzündung und Laryngitis getrunken. Darüber hinaus eignet sich diese Brühe für Kompressen und Bäder bei Hämorrhoiden, Hautproblemen (Verbrennungen, Ekzeme, Wunden, Dermatitis und andere), Furunkulose, Scrofula.

Kräutertinktur

Die medizinischen Eigenschaften der Reposhka helfen bei weiblichen Problemen, zum Beispiel bei einer Verletzung des Zyklus mit Uteruserosion und schmerzhafter Menstruation. In diesen Fällen ist es besser, Tinktur zu machen. Zum Kochen benötigen Sie Alkohol (70 o) und Gras. Die angeschlossenen Komponenten werden an einem dunklen Ort beiseite gelegt, die Temperatur sollte Raumtemperatur sein. Das Verhältnis von Gras und Alkohol sollte 1: 5 betragen. Während die Infusion vorbereitet wird, wird sie regelmäßig geschüttelt. Zehn Tage später wird das Arzneimittel durch eine sehr dichte Gaze geleitet. Es ist wichtig, das Produkt in einem dunklen Glas aufzubewahren. Es ist notwendig, dreimal täglich zehn Tropfen aufzutragen.

Wie man Abkochung kocht

Drei Esslöffel der Pflanze werden zu einem halben Liter Wasser hinzugefügt. Die Zusammensetzung muss fünf Minuten gekocht werden. Diese Brühe wird dreimal täglich ein halbes Glas getrunken. Es wird bei Erkrankungen der Leber, des Magens, der Bauchspeicheldrüse und des Darms verschrieben. Es ist auch mit Wassersucht und Rheuma getrunken. Wenn eine Person an Halsschmerzen oder einer Erkältung erkrankt, wird diese Brühe gegurgelt. Zusätzlich können mit diesem Mittel verschiedene Augenentzündungen oder Furunkulosen behandelt werden (äußerlich).

Infusion

Bei vielen Krankheiten können Sie die übliche Infusion durchführen. Drei Esslöffel des Dressings werden mit kochendem Wasser (0,5 l) gegossen und einige Stunden beiseite gestellt. Die gefilterte Mischung wird jeden Tag morgens, mittags und abends eingenommen. Sie wird wegen Durchfall, Erbrechen, Gastritis und den meisten Magen-Darm-Problemen behandelt. Es ist auch wirksam bei Erkältungen oder im Kampf gegen Asthma. Sie ist vor inneren Blutungen und bei Blasenerkrankungen gerettet.

Tee machen

Repeshk in Apotheken

Neben dem Gras und den Wurzeln dieser Pflanze bieten Arzneimittel auch vorgefertigte Präparate an. Beispielsweise kann es sich um einen Extrakt handeln, der Staphylokokken oder Krankheitserreger der enterischen Gruppe unterdrücken kann. Das Öl ist auch wirksam zur Behandlung innerer Organe, lindert Entzündungen und kann Nierensteine ​​beseitigen..

Kontraindikationen

Obwohl sich die medizinischen Eigenschaften des Replikats positiv auf die meisten Organe auswirken, wird es immer noch nicht für Gruppen von Personen empfohlen, die:

  • Verstopfung der Gallenwege;
  • häufige Verstopfung;
  • Tendenz zur Bildung von Blutgerinnseln;
  • Hypotonie;
  • Unverträglichkeit gegenüber der Droge;
  • Es ist auch unerwünscht, während der Schwangerschaft und Stillzeit ein Repoc zu verwenden (es ist erwähnenswert, dass der Arzt in extremen Fällen einer Frau ein Medikament verschreiben kann, gleichzeitig aber den Zustand des Fötus und der Mutter sowie den Zeitraum berücksichtigt)..

Andernfalls enthält die Einnahme eines Arzneimittels aus dieser Pflanze keine weiteren Warnhinweise und verursacht bei Patienten keine Komplikationen.

Gemeinsame Agrimonie - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen, Bewertungen

Common Agrimony ist ein mehrjähriges Kraut. Der Grashalm ist gerade und erreicht eine Höhe von 1 Meter. Der gesamte Stamm und die Blätter sind mit Zotten bedeckt. Das Laub hat darunter einen gräulichen Farbton. Die Blüten sind in spitzenförmigen Blütenständen gesammelt und gelb gefärbt.

Die Pflanze blüht fast den ganzen Sommer - von Mitte Juni bis Ende August. Früchte werden in Form von Knospen mit kleinen Samen im Inneren gebunden. Die Pflanze wird auch Klette, Erdbeere genannt. Die Heiler der Antike galten als gewöhnlicher Flachsheiler für 40 Krankheiten - die Liste seiner nützlichen Eigenschaften ist ziemlich beeindruckend, und da es nur wenige Kontraindikationen für seine Verwendung gibt, kann es von fast jedem verwendet werden.

Die chemische Zusammensetzung und die allgemeinen nützlichen Eigenschaften von gewöhnlichen

Die Hauptbestandteile des Grases:

  • Vitaminkomplex - Vitamine A, C, K, E, P, B - Nikotinamid, Riboflavin, Thiamin, Folsäure und Pantothensäure;
  • ätherische Ölverbindungen;
  • Flavonoide;
  • Bräunungskomponenten;
  • Bitterkeit;
  • Saponine;
  • Cumarine;
  • Katechine;
  • Cholin;
  • Alkaloide;
  • harzartige Substanzen;
  • Kieselsäure;
  • Triterpene;
  • Säuren organischen Ursprungs - Palmitinsäure und Salicylsäure;
  • Mineralzusammensetzung - Kalium und Kalzium, Magnesium und Mangan, Eisen, Zinn und Kupfer, Phosphor und Fluor, Zink und Aluminium.

Die Pflanze hat folgende Eigenschaften:

  • hämostatische Wirkung mit blutreinigender Wirkung;
  • anthelmintisches Eigentum;
  • choleretische und harntreibende Wirkung;
  • entzündungshemmende Wirkung mit diaphoretischer Wirkung;
  • hat eine antioxidative Wirkung auf Körperzellen.

Die Pflanze wird auch verwendet für:

  • Verringerung der Schwere von Krämpfen in den glatten Muskelfasern der inneren Organe;
  • Beschleunigung der Sputumentladung bei entzündlichen Prozessen in den Bronchien und Atemwegen;
  • Prävention und Behandlung von viralen und infektiösen Pathologien respiratorischen und nicht-respiratorischen Ursprungs;
  • mäßige Schmerzen als Analgetikum für beseitigen;
  • bakterielle Infektion;
  • Erhöhen Sie die Immunität, den Tonus und die allgemeine stärkende Wirkung auf den Körper.

Tee, der auf dieser Pflanze basiert, wird für solche Pathologien verwendet:

  • Anfälle von akutem und chronischem Durchfall;
  • Entzündung im Verdauungssystem;
  • Stomatitis infektiöser und nicht infektiöser Ätiologie sowie mit Zahnfleischbluten (zum Spülen);
  • Laryngitis und Mandelentzündung, Sinusitis und Pharyngitis;
  • mit Pathologien von Leberzellen - Hepatitis verschiedener Arten, Zirrhose und Cholangitis, mit Remission der Steinkrankheit der Gallenblase und Cholezystitis;
  • mit verminderter Funktionalität der Bauchspeicheldrüse und Pankreatitis;
  • mit venöser Insuffizienz, Hämorrhoiden und Krampfadern;
  • mit Pathologien des Bewegungsapparates - Osteochondrose, Radikulitis, rheumatoide und nicht-rheumatoide Arthritis, Gichtkrankheit;
  • mit gynäkologischen Pathologien - Erosion und Candidiasis, starken Uterusblutungen und mit Krebstumoren. Oft von Frauen mit Wechseljahren verwendet;
  • mit urologischen Pathologien - Enuresis und Nierenfunktionsstörung, Schwellung und Blasenentzündung.

Die wichtigsten Kontraindikationen und Schäden für den Körper

Neben nützlichen Eigenschaften weist die Klette auch Kontraindikationen auf, die vor der Einnahme pflanzlicher pflanzlicher Heilmittel beachtet werden müssen. Sie können Repeshka nicht in der Therapie verwenden mit:

  • Allergien gegen die Bestandteile der Pflanze;
  • Verstopfung der Gallenwege;
  • Hypotonie und eine Tendenz des Körpers zur intravaskulären Thrombose;
  • chronische Verstopfung.

Vor der Verwendung von pflanzlichen Heilmitteln auf Klettenbasis muss unbedingt die Erlaubnis des behandelnden Arztes eingeholt werden, da in der Alternativmedizin die Wachtel häufig als Teil der Gebühren verwendet wird. Daher müssen auch Kontraindikationen für jeden der Bestandteile der Mischung berücksichtigt werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist die Verwendung der Pflanze ebenfalls verboten. Es gibt jedoch verschiedene Situationen, in denen Erdbeeren während dieser Zeit verschrieben werden müssen. Nur ein Arzt kann Kräutermedizin empfehlen und nur dann, wenn der Nutzen der Therapie für die Mutter höher ist als das Risiko, beim Kind intrauterine Pathologien zu entwickeln. Die Kräuterbehandlung während der Schwangerschaft wird nur unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt. Die Pflanze verursacht selten Nebenwirkungen, aber beim Tragen und Füttern eines Kindes sollten Vorsichtsmaßnahmen an erster Stelle stehen.

Was hilft und wie man ein Repo macht?

Tees und Infusionen werden aus Blättern und Blütenständen hergestellt, und Abkochungen, alkoholische Extrakte und Tinkturen werden am häufigsten aus dem Rhizom einer Pflanze hergestellt. Kräuterprodukte werden oral eingenommen und äußerlich angewendet.

In der Alternativmedizin ist diese Pflanze ein Allheilmittel für viele Pathologien. Die Liste, woraus das Repo hilft, ist ziemlich lang. Es wird zur Hämoptyse und Blutung, bei Asthma der Bronchialgenese und bei Koliken eingesetzt und lindert auch Schmerzen während der Menstruation. Am häufigsten wird die Pflanze zur Behandlung von Erkrankungen der Leber und der Gallenblase verwendet. Bei Gelenk- und Muskelschmerzen behandelt die Klette auch Furunkulose, Mandelentzündung und Grippe.

Grundsätzlich werden pflanzliche Heilmittel in dreiwöchigen Kursen eingenommen. Anschließend müssen Sie eine Pause von 14 bis 15 Tagen einlegen und den Therapieverlauf wiederholen. Da die Klette jedoch unterschiedliche Pathologien behandelt, hängen die genauen Anweisungen zur Einnahme eines Arzneimittels auf Kräuterbasis von der Art der Krankheit und ihrer Schwere ab.

Pankreatitis

Um die Symptome einer Pankreatitis zu beseitigen und die Aktivität der Bauchspeicheldrüse wiederherzustellen, muss das Phyto-Mittel innerhalb von 3-4 Monaten eingenommen werden. Nach einem Kurs von 21 Tagen ist eine 10-tägige Pause erforderlich. Infusionsrezept:

  • 1 EL. l Rohstoffe für zerkleinertes Gras;
  • 200 ml kochendes Wasser;
  • Bestehen Sie auf 50-60 Minuten und filtern Sie;
  • Sie müssen 30 Minuten vor dem Essen dreimal täglich 80 ml trinken.

Mit Zirrhose

Repeshka regeneriert Leberzellen und entfernt Giftstoffe aus ihnen, was zur ordnungsgemäßen Funktion des Organs beiträgt. Ein Sud mit Zirrhose sollte 2-3 Monate lang eingenommen werden:

  • 1 EL. l geschredderte Pflanzen;
  • 200 ml Wasser;
  • koche die Mischung für 5-7 Minuten und filtriere;
  • Nehmen Sie nach dem Essen dreimal täglich 80 ml ein.
  • Der Brühe kann ½ TL zugesetzt werden Bio-Honig.

Gemeinsame Akupunktur für den Magen

Um die Funktion des Verdauungssystems und bei Gastritis zu verbessern, ist es notwendig, eine Infusion basierend auf dieser Sammlung zu nehmen. Zusammensetzung der Sammlung:

  • 10 g Repeshka;
  • 10 g Johanniskrautgras;
  • 20 g Minze;
  • 20 g Kamillenblütenstände;
  • 20 g Wegerichblätter.

Mahlen Sie alle Komponenten und mischen Sie gut. 1 EL. l Sammlung in einer Thermoskanne 400 ml kochendem Wasser dämpfen. Bestehen Sie auf 1-1,5 Stunden und filtern Sie. Trinken Sie viermal täglich 100 ml.

Mit Cholezystitis

Klette hilft, die Fließfähigkeit von Gallensäuren zu erhöhen und ihren Abfluss aus Organen zu normalisieren, was neben der Behandlung von Cholezystitis auch den Cholesterinindex im Blut senkt und dessen schnelle Freisetzung aus dem Körper unterstützt. Brühe Rezept:

  • 3 EL. l geschreddertes Erdbeergras;
  • 500 ml Wasser;
  • kochen Sie die Mischung bei sehr schwacher Hitze für 5-6 Minuten und bestehen Sie für 3 Stunden;
  • Nehmen Sie das Medikament nach der Filtration 5 Mal täglich ein, 80 ml 15 bis 20 Minuten vor dem Essen.

Gemeinsame Fackel mit Mastopathie

Die fibrozystische Mastopathie ist die häufigste Pathologie bei Frauen über 20-25 Jahren. Um die schmerzhaften Symptome einer Mastopathie zu beseitigen, muss Klettenöl in der Therapie verwendet werden:

  • 100 g zerkleinerte getrocknete Rhizome;
  • 400 ml Oliven- oder Pflanzenöl;
  • Mischen Sie die Komponenten und bestehen Sie 10-15 Tage lang ohne Tageslicht im Raum.
  • Während der Infusion müssen Sie den Ölbehälter täglich schütteln.
  • Nach dem Bestehen kann das Öl nicht gefiltert werden.

Für die Therapie müssen Sie das Baumwolltuch in Öl befeuchten und 6 Mal am Tag Kompressen an den betroffenen Stellen machen. Therapiekurs - 10 Tage.

Mit hohem Cholesterinspiegel

Die Pflanze enthält Phytosterol, das die Aufnahme von niedermolekularem Cholesterin aus dem Darm verhindert, was das Cholesterin im Blut beeinflusst. Mit einer Abnahme des Cholesterinindex wird die Blutflussaktivität wiederhergestellt und die Belastung des Myokards verringert. Infusion zur Senkung des Cholesterinspiegels:

  • 1 EL. l gehacktes Fruchtfleisch;
  • 500 ml kochendes Wasser;
  • darauf bestehen 3 Stunden und filtern;
  • Trinken Sie dreimal täglich 100 ml 20 Minuten vor einer Mahlzeit.

In der Onkologie

Klette sollte zur Vorbeugung und als Teil der komplexen Behandlung von Krebs genommen werden. In der Therapie können Sie dieses Rezept verwenden:

  • 1 EL. l geschredderte Rhizome der Pflanze;
  • 200 ml Wasser;
  • 30 Minuten in einem Dampfbad kochen und 10 Minuten bei geschlossenem Deckel bestehen;
  • Nehmen Sie nach dreimal täglicher Filtration 25 bis 30 Minuten vor den Mahlzeiten 80 ml ein.

Häufiger Schritt mit Halsschmerzen

Für die Behandlung von Angina ist es notwendig, ein Phyto-Gurgeln zu machen. Dieses Instrument kann auch zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der oberen Atemwege mit Stomatitis, Soor und Parodontitis sowie bei dermatologischen Infektionskrankheiten (infizierte Wunden, Furunkel und Abszesse, Ekzeme und trophische Geschwüre) in Form äußerer Kompressen eingesetzt werden.

  • 100 gehackte Pulpe;
  • 1000 ml Wasser;
  • Bei schwacher Hitze muss gekocht werden, bis die Flüssigkeit auf 1/3 des ursprünglichen Volumens verdunstet ist.

Die Eingriffe werden drei- bis viermal täglich durchgeführt.

Gemeinsame Akupunktur in der Kosmetik

Bei Problemen wie Blutergüssen, Schürfwunden, Furunkeln, offenen Wunden und Druckstellen müssen Sie alle 3 Stunden Lotionen aus einer Abkochung von Klette herstellen. Dies hilft, Wunden zu heilen, lindert Entzündungen in der Epidermis. Zur Behandlung von Hauterkrankungen werden auch Kompressen auf Basis von Klettenöl verwendet. Kompressen stellen schnell die Struktur der Haut und des Unterhautgewebes wieder her. Das Öl wird bei Ekzemen auf der Haut und bei trophischen Geschwüren eingesetzt..

Die kosmetischen Eigenschaften des Flachses sind auf das Vorhandensein von Polyphenolen zurückzuführen, die natürliche Antioxidantien sind. Daher ist diese Pflanze Teil kosmetischer Kräuterpräparate für alternde und alternde Haut. Masken für die Gesichtshaut, die einen Extrakt aus Wiederholungen enthalten, haben folgende Wirkungen:

  • Wiederherstellung der Struktur der Epidermis;
  • lindert Entzündungen und beugt Trockenheit vor;
  • Entfernen Sie altersbedingte Pigmentierungen und reduzieren Sie den Ausdruck von Gesichtsfalten.
  • die Epidermis im Gesicht nähren und bleichen;
  • straffen die Haut und machen sie fester und elastischer.

Aus der Brühe können Kompressen hergestellt und Masken und Gesichtscremes mit Öl versetzt werden. Nur ein paar Tropfen Öl pro Tag, die Creme wird nach der Reinigung der Haut aufgetragen.

Gruel aus frischen Blättern kann auf entzündete Hautpartien aufgetragen werden. Ein solches Werkzeug hilft bei Akne, eitrigen Hautausschlägen..

Der Agrimony-Extrakt wird auch in Haarpflegeprodukten verwendet. Es ist Teil von Shampoos, Masken für betroffenes Haar und Lotionen. Shampoos verbessern die Haarstruktur, erhöhen ihr Volumen und ihren Glanz und Masken stellen Haarfollikel wieder her, stärken sie und verhindern sprödes Haar.

Die konzentrierte Brühe kann mit 1 Eigelb gemischt und 30 Minuten lang in die Kopfhaut eingerieben und dann mit Shampoo abgespült werden. Diese Maske beugt Haarausfall vor und stärkt die Haarfollikel..

Zeugnisse von Ärzten und Patienten über die medizinischen Eigenschaften von Repeshka

Bewertungen über die Ruhe sind sowohl von Phytotherapeuten als auch von Patienten positiv. Die hohe Effizienz der Pflanze bei der Behandlung vieler Pathologien wird festgestellt:

  • Sokolova N.V., Phytotherapeutin: „Reposhka ist eine der wenigen Pflanzen, die zur Behandlung verschiedener Pathologien, einschließlich der Onkologie, verwendet wird. Aufgrund ihrer geringen Toxizität wird die Pflanze auch während der Schwangerschaft verschrieben, um die Arbeit der Gallenblase zu normalisieren. Als Expektorans werden Abkochungen verwendet, um auch fortgeschrittene Tuberkulose zu behandeln, und die Pflanze stoppt auch Blutungen während der Hämoptyse. Viele schwere dermatologische Erkrankungen wie Psoriasis können auch mit Abkochungen und Ölextrakten behandelt werden. “.
  • Tatyana: „Ich habe bei der komplexen Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen eine Klette ausgekocht. Meine Untersuchung ergab eine Gastritis und eine Stagnation der Gallensäuren. Ich habe 3 Wochen lang 3 Kurse der Repressotherapie durchlaufen. Nach dem ersten Kurs verschwanden solche unangenehmen Symptome - erhöhte Gasbildung, Aufstoßen und Sodbrennen, Blähungen, Magen- und Bauchschmerzen, und mein Stuhl erholte sich. Nach 3 Gängen fühle ich mich absolut gesund, ich fühle nach dem Essen keinen vollen Magen und meine Schwellung und Atemnot sind verschwunden. ".
  • Dina: Ich trinke Tee auf Propolisbasis und Sirup auf Propolisbasis. Innerhalb weniger Tage nach dem Moment der Therapie verschwanden mein Sodbrennen, meine Blähungen, mein Aufstoßen und mein Aufblähen. Jetzt kann ich verschiedene Lebensmittel essen und habe keine Stuhlstörungen und keine erhöhte Gasbildung. Außerdem normalisiert die Pflanze den Zuckerindex im Blut. Ich habe eine diabetische Freundin, die ständig Erdbeertee verwendet. Ich beschaffe die Pflanze nicht, sondern kaufe fertige Tees, Extrakte und Gebühren in der Apotheke. Dies ist sehr praktisch, da die Anteile im fertigen Produkt bereits korrekt berechnet wurden - gießen Sie einfach kochendes Wasser ein und das Arzneimittel ist fertig. “.
  • Lyudmila: „Ich wurde vor 2 Jahren diagnostiziert und meine Gallenblase war mit kleinen Steinen gefüllt. Ich lehnte eine chirurgische Behandlung ab und begann, eine Abkochung von Repesa zu trinken. In den letzten anderthalb Jahren wurde ich mit einer Phytopräparation behandelt und hatte keine Schmerzen in Leber und Gallenblase. Es stimmt, ich befolge eine Diät, obwohl nicht streng - ich lehnte frittierte Lebensmittel, geräuchertes Fleisch, scharfes und eingelegtes Essen ab. Und den Rest beschränke ich mich nicht. Das Essen von Erdbeeren hilft meinem Verdauungstrakt, Nahrung zu verarbeiten und den Gallenfluss zu kontrollieren. “.
  • Nadezhda: "Vor ungefähr 3 Jahren hatte ich schweres Sodbrennen, ich konnte überhaupt nichts essen. Mein Freund riet mir, eine Wiederholung in der Therapie zu verwenden. Nach einer Woche Behandlung bemerkte ich, dass ich praktisch kein Sodbrennen zeigte. Zusätzlich zum Magen behandle ich mit diesem Werkzeug eine laufende Nase, Husten und Halsschmerzen (ich spüle meine Nase mit Abkochung und Gurgeln). Man kann also mit Sicherheit sagen, dass Agrimony ein universelles Heilmittel für verschiedene Krankheiten ist. ".

Häufige Fragen

  • Wann sammeln sie die Fackel? Die Pflanze muss zum Zeitpunkt der Blüte von Juni bis August gesammelt und geerntet werden. Bei sonnigem und nicht nassem Wetter sammeln. Es ist notwendig, Teile des Stiels zusammen mit Blättern und Blütenständen abzuschneiden. Rohstoffe müssen im Halbschatten ohne direkte Sonneneinstrahlung getrocknet werden. Im Ofen muss nicht getrocknet werden, da die Pflanze auch in einem Raum bei Raumtemperatur im Sommer schnell trocknet. Es ist notwendig, Rohstoffe nicht länger als 2 Jahre zu lagern.
  • Stimmt es, dass dies ein Unkraut ist, keine Arzneibuchpflanze? Viele Menschen betrachten den Blumenbaum als Unkraut, weil er überall wächst - an den Seiten der Autobahn, auf persönlichen Parzellen, Wiesen, im Wald und sogar in Feuchtgebieten. Aber diese Pflanze ist eine Heilpflanze, sie wurde gut untersucht und wird in vorgefertigten Apotheken verkauft..
  • Kann Gras zum Baden verwendet werden? Das Kraut wird effektiv in den Fußbädern bei Gichterkrankungen und zur Gelenktherapie bei Erwachsenen und Kindern eingesetzt. Bei Hautkrankheiten wird Gras verwendet, um ein Abkochen für Bäder zu machen. Mit diesen Bädern können Sie Furunkulose und Dermatitis heilen und die Symptome der Psoriasis lindern.
  • In welchem ​​Alter können Kinder Brühe bekommen? Abkochung kann Kindern ab dem Säuglingsalter mit Vergiftung gegeben werden, jedoch nicht mehr als 1 TL. alle 3 Stunden. Sie müssen die Brühe trinken, bis die Vergiftungssymptome verschwinden.

Arbor ist eine Pflanze, die praktisch keine Kontraindikationen aufweist und zur Behandlung verschiedener Pathologien verwendet wird. Bevor Sie mit der Therapie beginnen, müssen Sie unbedingt Ihren Arzt über die Durchführbarkeit einer Phytotherapie informieren.

Repeshka: Sammlung, Zubereitung, Verwendung, Rezepte, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Guten Tag, liebe Leser! Das Gras ist eine mehrjährige Pflanze - eine mehrjährige Pflanze mit kleinen gelben Blüten, die in einer spitzen Form gesammelt sind.

Es hat ein kräftiges Rhizom und einen leicht verzweigten Stiel, bedeckt mit dicken Haaren und weichen Blättern. Das Gras wächst etwa 80 cm. Es wächst in ganz Russland entlang der Straßen, an den Waldrändern und am Rande der Stadt..

Am Ende des Sommers reifen die borstigen Früchte der Phthisis. Er wird immer noch liebevoll Erdbeere genannt. Die alten Griechen behandelten Augenkrankheiten und Verdauungsstörungen mit einer Nachbildung. Die Indianer benutzten Repeshka, um das Fieber loszuwerden. Eine bescheidene Pflanze hilft bei der Heilung vieler menschlicher Krankheiten.

Repeshka: Sammlung und Ernte

Aufgrund ihrer vorteilhaften Zusammensetzung wird die Pflanze in trockener und zerkleinerter Form verwendet. Dunkelgrüne Erdbeerblätter, ihre Blüten und Wurzeln haben heilende Kraft. Sie werden hauptsächlich im Hochsommer geerntet, bevor die Früchte reifen..

Die Pflanze muss unter einem Baldachin getrocknet werden, um sie vor direkten Sonnenstrahlen zu schützen. Sie können einen Trockner oder einen Ofen verwenden, damit die Temperatur während des Trocknens 40 ° C nicht überschreitet.

Die Vorbereitung der Wurzeln beginnt im Herbst. Sie werden ausgegraben, mit fließendem Wasser gewaschen und in einer dünnen Schicht auf einem belüfteten Dachboden ausgelegt. Trockene Rohstoffe sollten in Holzkisten mit frischer Luft gelagert werden.

Sie können 2 Jahre speichern. Sämlinge haben auch Heilkräfte und müssen geerntet werden.

Repeshk in der Apotheke

Repeshka: Komposition

Erdbeeren enthalten Flavonoide und Alkaloide. Vitamine, Kieselsäure und Salicylsäure sowie Mineralsalze wirken sich nicht weniger positiv auf die menschliche Gesundheit aus..

Zusätzlich wurden in der Pflanze Catechine, Cumarin, Bitterkeit, Teer, Glucose, Fructose und Phytosterol gefunden. Die Zusammensetzung der Pflanze umfasst Elemente wie Zink, Kupfer, Eisen, Nickel, Mangan, Vanadium, Strontium und Chrom.

Repeshka: heilende Eigenschaften

1. Dank der aufgeführten Zusammensetzung wird das Repertoire als blutreinigendes, antiallergisches, diaphoretisches und adstringierendes Mittel verwendet. Es lindert Krämpfe, reinigt den Körper von Helminthen, beruhigt die Nerven und reduziert Husten..

2. Machen Sie aus der Walderdbeere das für den Patienten notwendige Medikament mit Krampfadern.

3. Medikamente aus den Wiederholungen helfen, Polypen im Magen und Darm zu heilen.

4. Zubereitungen aus Agrimon wirken entzündungshemmend, hämostatisch, harntreibend und choleretisch.

5. Sie straffen, stärken den Körper, bekämpfen Bakterien und Mikroben.

6. Medikamente auf Repeshka-Basis werden zur Behandlung von Urolithiasis, Hepatitis, Zirrhose, Erkrankungen der Gelenke, des Rachens, des Mundes, von Krampfadern und Läsionen der Epidermis eingesetzt.

7. Phytosterol, das Teil der Pflanze ist, verhindert, dass Cholesterin in den Darm gelangt. Dies führt zu einer Senkung des Cholesterinspiegels im Blut, was zu seiner Reinigung beiträgt..

Repeshka und seine heilenden Eigenschaften

Grass Repeshka: Was heilt und Gebrauchsanweisung

1. Blätter werden zur Behandlung der Epidermis verwendet. Die Blätter werden fein gehackt und auf den betroffenen Hautbereich aufgetragen..

2. Die Infusion der Pflanze wird zur Behandlung von Soor verwendet. Die Infusion behandelt auch Stomatitis, Gingivitis, Mandelentzündung, Pharyngitis und Laryngitis. Es hilft bei der Behandlung von Hautkrankheiten wie Verbrennungen, Geschwüren, Dermatitis. Zur Herstellung der Infusion 100 gr. gehackte Kräuter mit kochendem Wasser gedämpft, darauf bestehen und filtern.

2 mal täglich in einem halben Glas trinken. Um Verbrennungen, Geschwüre und Wunden in der Brühe zu heilen, befeuchten sie ein Mulltuch und wischen die betroffenen Hautpartien ab. 2 mal am Tag abwischen.

3. Heilinfusion. Zur Behandlung von Furunkulose, Augenerkrankungen, Rheuma wird ein Sud verwendet. Zur Zubereitung müssen 4 Esslöffel trockene, bestreute Erdbeeren in einen emaillierten Behälter gegossen werden. Wasser wird in den Behälter gegossen und auf den Herd gestellt, 10 Minuten bei niedriger Temperatur gekocht. Die Infusion wird abgekühlt. Filtrieren und jeweils 100 ml verwenden. 3 mal täglich.

4. Zur Behandlung von Magen und Darm. Die Heilpflanze wird als Tee zur Behandlung von Magen, Darm, Nieren und Gallenblase gebraut. Es ist notwendig, 20 gr zu dämpfen. trockene Erdbeerblätter mit zwei Gläsern kochendem Wasser. Wenn sich die Zusammensetzung absetzt und auf Raumtemperatur abkühlt, kann sie nach jeder Mahlzeit getrunken werden.

5. Behandlung von Pankreatitis mit Erdbeeren. Es ist notwendig, 15 gr zu dämpfen. fein gehacktes Blatt 200 ml kochendes Wasser. Die Brühe sollte sich absetzen, dann muss sie gefiltert und mindestens dreimal täglich 1/4 Glas getrunken werden.

6. Zur Behandlung von Gastritis. Gastritis kann mit pflanzlichen Mitteln geheilt werden. Erdbeeren, Johanniskraut, Kamillenblüten, Pfefferminze und Wegerich werden in gleichen Mengen gemischt. Alle Kräuter sind fein gehackt. 20 gr. Die Mischung wird mit 2 Tassen kochendem Wasser gedämpft. Dann 2 Stunden darauf bestehen, filtern. Zum Verzehr reichen 100 ml 3 mal täglich.

7. Steine ​​loswerden. Um Steine ​​aus der Gallenblase zu entfernen, müssen Sie eine Tinktur auf Wein vorbereiten. 10 g mischen. folgende Kräuter: Minze, Hopfen, Knospen, Wermut. Alle Kräuter werden zerkleinert und 10 gr gedämpft. Liter Obstwein. Sie müssen 10 Stunden darauf bestehen, dann stellen sie eine halbe Stunde lang den Herd auf, um zu schmachten. Filtern Sie die Tinktur und gießen Sie sie sofort, solange sie warm ist, in eine Thermoskanne. Trinken Sie 1 Löffel in 2 Stunden.

8. Für die Gesundheit von Magen und Darm. Erdbeeren tragen zur Entwicklung von Pankreassaft bei, der insbesondere für ältere Menschen benötigt wird. Alle Krankheiten werden mit ca. 3 Gramm behandelt. Pulver pro Tag, wobei das Pulver in drei Dosen aufgeteilt wird.

9. Pankreatitis, Erbrechen und Polypen im Darm, Hämorrhoiden werden mit Abkochung behandelt, die auf folgende Weise hergestellt wird. 2 große Löffel Trockenmittel werden mit 2 Tassen kochendem Wasser gebraut und eine halbe Stunde bei niedriger Temperatur gekocht. Die Brühe wird abgekühlt und gefiltert. Mindestens dreimal täglich vor den Mahlzeiten anwenden.

10. Erdbeerpräparate können den Körper von Salz reinigen, aber die Behandlung ist lang. Zur Herstellung eines Arzneimittels wird 1 großer Löffel Blätter mit einem Glas kochendem Wasser gedämpft und 4 Stunden lang darauf bestanden. Bei der Verwendung wird empfohlen, Honig hinzuzufügen, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Verwenden Sie ½ Tasse 4 mal am Tag.

11. Aus der Onkologie der inneren Organe. Die zerkleinerten Wurzeln der Pflanze werden mit 250 g gedämpft. kochendes Wasser und 30 Minuten in einem Wasserbad aufbewahren. Nach einer Viertelstunde wird die Zusammensetzung filtriert. Trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Essen dreimal täglich für ein Drittel eines kleinen Löffels.

Repeshka für Männer

1. Es kommt oft vor, dass ein Mann mehr Alkohol trinkt, als sein Körper braucht. Am nächsten Tag leidet er an einem Kater. Es kann unangenehmen Tee von Erdbeeren lindern.

Für die Zubereitung von Heiltee reichen 2 Teelöffel trockenes Blatt mit 250 ml. kochendes Wasser. Bestehen Sie auf 5 Minuten und filtern Sie. Es ist notwendig, die Norm strikt einzuhalten, Tee nur dreimal zu trinken.

2. 250 Gramm schützen das Haar des Mannes vor schwerem Haarausfall. Klettenöl mit Zusatz von 50 gr. trockene zerkleinerte Wurzel Die Zusammensetzung wird gemischt und 3 Wochen in einem dunklen Raum belassen. Dann kann das Werkzeug verwendet werden. Vor dem Auftragen auf das Haar muss es geschüttelt und etwas aufgewärmt werden.

Repeshka für Frauen

Repeshka für Frauen

1. Gewichtsverlust hilft, den Körper zu reinigen. Zur Vorbereitung von Mitteln zur Gewichtsreduktion in gleichen Anteilen werden Erdbeeren, Preiselbeeren- und Birkenblätter, Bärentraube, Hafer, Oregano und Limettenhopfenblüte verwendet.

2 große Esslöffel der Mischung werden in das Geschirr gegossen und 500 ml gedämpft. kochendes Wasser. Bestehen Sie zwei Stunden. Das Produkt wird gefiltert und mindestens 3 mal 30 Minuten vor der Mahlzeit in 100 ml getrunken.

2. Uteruserosion, Schmerzen während der Menstruation werden mit Tinktur behandelt. Für die Herstellung wird 1 großer Löffel zerkleinertes trockenes Rohmaterial mit einem halben Liter 70% igem Alkohol gegossen. Bestehen Sie darauf, dass das Produkt 2 Wochen lang in einem dunklen Raum aufbewahrt wird, und schütteln Sie die Zusammensetzung täglich. Die Tinktur wird filtriert und in eine Flasche gegossen. Lagern Sie die Tinktur besser an der Kühlschranktür. Verwenden Sie dreimal täglich 10 Tropfen vor den Mahlzeiten.

Alternative Rezepte sollten nur nach Rücksprache mit einem zertifizierten Arzt verwendet werden.

Repeshka: Schaden und Kontraindikationen

Nicht jeder kann die vorteilhaften Eigenschaften zur Behandlung nutzen. Es gibt nur wenige Kontraindikationen, aber Sie müssen sich daran erinnern:

Sie sollten keine Zubereitungen aus der Blumenpflanze für diejenigen verwenden, die:

  • erhöhte Blutgerinnungsfähigkeit;
  • Verstopfung tritt häufig auf;
  • Tendenz zur Thrombose;
  • Es gibt Probleme mit der Gallenwege.
  • individuelle Intoleranz.

Schwangere sollten mit ihrem Arzt sprechen, bevor sie die Repache anwenden. Es ist notwendig, Arzneimittel aus der Pflanze unter Beachtung der Dosierung anzuwenden.

Gemeinsame flachsheilende Eigenschaften

Diese Volkspflanze in der Volksmedizin wird in Form von medizinischen Abkochungen, Infusionen oder Lotionen verwendet. Seine Blüten, Blätter und Rhizome wirken restaurativ, ausgesprochen entzündungshemmend, krampflösend, adstringierend, antiallergisch und schleimlösend. Gemeinsame Akupunktur hilft bei malignen Neubildungen.

  • Salben aus Pflanzenblättern sowie therapeutische Kompressen und Bäder werden bei Hautdermatitis, Wunden, Schürfwunden und Verbrennungen eingesetzt
  • Sirupe, Spülungen und Abkochungen behandeln erfolgreich Halsschmerzen, Stomatitis und andere Erkrankungen der Mundhöhle.

Volksheilmittel von Repeshka sind wirksam bei der Behandlung von Diabetes, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Rheuma und Pathologien der Gallenblase.

Inhalt:

Name

Der lateinische Name der gemeinsamen Vertreter ist Agrimonia eupatoria. Der Name stammt vom Namen des Königs und Kommandanten des alten Staates Pont Mithridates VI Eupator. Phytotean Anhänger behandelte seine Leber mit Heilkräutern.

Alternative Namen

Ein anderer Name ist ein gewöhnlicher Liebeszauber. Es stammte aus den Eigenschaften der Pflanze, die es ermöglichten, sie für verschiedene Zeremonien der Zauberei und Hexerei zu verwenden. Es gibt auch Namen - eine medizinische Repeshka, ein Terpentin, eine Klette, eine Klette. Aufgrund der heilenden Wirkung auf die Leber hat das griechische Lebergras, das Leberblümchen, den gleichen Namen. Die im Mittelalter verwendete Pflanze hatte die Namen Vierzig-Igel, Liebeszaubergras, Erdbeeren, medizinische Behandlung.

Was gewöhnlichen Flachs heilt

  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Erkrankungen der Leber
  • Vergiftung
  • Hepatitis
  • Bluthochdruck
  • Atemwegserkrankung
  • Gelenkerkrankungen
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems

Beschreibung der gemeinsamen

Wie sieht es aus

Mehrjährige krautige Pflanze der rosa Familie. Es hat ein attraktives Aussehen: Seine Höhe kann eineinhalb Meter erreichen, der Stiel sieht aufgrund der Haare, die ihn bedecken, flauschig aus. Zottelige Blätter sind ebenfalls mit welligen Haaren bedeckt. Blühende Reposhka mit einem stacheligen Pinsel.

Viele gelbgoldene Blüten mit fünf Blütenblättern lassen die Pflanze wie eine Kerze aussehen. Dunkelgrüne, zeitweise gefiederte Blätter an der Basis sind samtig. Ein angenehmes Aroma verleiht der Heilpflanze Dekorativität. Früchte sind mit kleinen hakenförmigen Ähren bedeckt, die an der Haut von Tieren haften. So verbreitete sich Saatgut in neuen Gebieten.

Wo wächst

Es wächst hauptsächlich auf dem europäischen Territorium Russlands, in Westsibirien und im Kaukasus. In Asien und Nordamerika selten anzutreffen. Liebt gute Beleuchtung und mäßige Feuchtigkeit. Lieblingsorte - an den Rändern von Wäldern, Straßenrändern, Hügeln und handwerklichen Dickichten.

Chemische Eigenschaften

Die Zusammensetzung der üblichen Reposhka enthält den Gehalt an ätherischen Ölen, Cumarinen, Spuren von Magnesium, organischen Säuren, Tanninen, Flavonoiden, Triterpenen, Cholin sowie Vitamin K..

Wachsend

Mäßig fruchtbarer Boden eignet sich für den Anbau einer Rübe. Die Anlage muss gut entwässern. Das Gelände sollte gut beleuchtet sein. Die Samen werden im Frühjahr in einem Abstand von 20 cm voneinander ausgesät.

Im Herbst ist eine Vermehrung durch Parzellen möglich. Eine unprätentiöse Pflanze erfordert keine besondere Pflege. Für eine erfolgreiche Kultivierung ist es notwendig, den Boden zu lockern und zu jäten sowie rechtzeitig zu gießen.

Forschung

Pharmakologische Untersuchungen der Eigenschaften von gewöhnlichem Zellstoff ergaben galenische Verbindungen mit adstringierenden und harntreibenden Wirkungen in ihrer Zusammensetzung. Sie wirken sich positiv auf Stoffwechselprozesse aus, normalisieren den Appetit und wirken hämostatisch und choleretisch. Die hemmende Wirkung von wässrigen Pflanzenextrakten auf Herpesviren wurde ebenfalls nachgewiesen. Alkoholextrakte hemmen die Aktivität von Streptokokken der Gruppe A und Staphylococcus aureus. Studien europäischer Wissenschaftler haben die Wirksamkeit von Pflanzen gegen Helminthen nachgewiesen.
Moderne Studien haben den Gehalt an Flavonoiden in einer Heilpflanze gezeigt, die den Lymphfluss stimulieren und gleichzeitig die Gefäße schützen. Phytosterol-Wiederholungen verhindern den Anstieg des Cholesterins. Cholin und Vitamin B4 halten den normalen Insulinspiegel aufrecht und die hepatoprotektiven Eigenschaften schützen die Leber. Die Pflanze hat eine entzündungshemmende und ausgeprägte bakterizide Wirkung. Nach den neuesten Daten ist gewöhnliches Reposhka auch im Kampf gegen Krebs wirksam.

Regeln für die Ernte einer gewöhnlichen Reposhka

Versammlungszeit

Die Sammlung von Blumen und Gras beginnt im Juni und endet im September. Die am besten geeignete Zeit ist die Blütezeit, sie fällt auf Juni und Juli.

Ernten und Trocknen

Die Stängel werden in einem Abstand von 10 cm vom Boden geschnitten. Zum Trocknen werden in Trauben gebundene Pflanzen aufgehängt. Trocknung im entfalteten Zustand möglich. Die Ernte von Rohstoffen in speziellen Trocknern ist bei einer Temperatur von nicht mehr als 50 Grad möglich.

Die Ernte des Wurzelteils ist nach der Fruchtreife möglich. Gewaschene Rhizome werden auf einer ebenen Fläche oder in einem elektrischen Trockner bei einer eingestellten Temperatur von nicht mehr als 60 Grad getrocknet.

Speicherregeln

Die Haltbarkeit getrockneter Rohstoffe beträgt höchstens zwei Jahre. Für Blütenstände und Blätter eignet sich eine Papierverpackung und für das Wurzelteil Stoff oder Holzkisten.

Rezepturen

1 Verwenden Sie bei Erkrankungen der Leber, des Magen-Darm-Trakts und der Gallenwege einen Repro in Form eines Suds. Fügen Sie zur Zubereitung 500 ml Wasser zu einem Esslöffel getrockneter Blütenstände hinzu. Bei minimaler Temperatur zum Kochen bringen. Nach dem Abkühlen abseihen

  • Nehmen Sie nach der Behandlung der Leber anderthalb Wochen lang bis zu viermal täglich einen halben Esslöffel ein
  • Nehmen Sie bei der Behandlung des Magen-Darm-Trakts dreimal täglich 2/3 Esslöffel vor den Mahlzeiten ein. Nehmen Sie für zwei Wochen

2 Zur Behandlung von Hautdermatitis, Entzündungen sowie bei Hämorrhoiden und Soor wird Gras als Infusion verwendet. Um 2 Esslöffel getrocknetes Gras zuzubereiten, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser hinein und lassen Sie es mehrere Stunden in einer Thermoskanne ziehen.

3 Bei Psoriasis wird Baumwollgewebe in der Infusion angefeuchtet und lange Zeit in den betroffenen Bereichen belassen. Wunden werden bis zur Heilung mehrmals täglich mit einem sterilen Tupfer behandelt..

4 Verwenden Sie zum Spülen, Baden und auch zur Behandlung von Schürfwunden eine wie folgt vorbereitete Infusion: Geben Sie einen Esslöffel Blätter in 500 ml kochendes Wasser, bedecken Sie sie mit einem Deckel und bestehen Sie eine halbe Stunde darauf. Für medizinische Bäder wird die Infusion in einem Verhältnis von 1 Tasse zu 5 Litern Wasser verwendet.

5 Bei Kopfschmerzen, Nieren- und Harnwegserkrankungen, chronischer Müdigkeit und Vitaminmangel Klettentee einnehmen. Für eine Tasse benötigen Sie 2 Teelöffel Gras. Nehmen Sie lange Zeit bis zu dreimal täglich eine Tasse Tee.

6 Zur Behandlung von Erkältungen wird ein Sud verwendet, der aus 100 g getrockneten Blüten in einem Liter kochendem Wasser hergestellt wird. Zum Kochen gebraut wird die Brühe bei schwacher Hitze stehen gelassen, bis sich das Volumen halbiert. Nehmen Sie einen halben Esslöffel oral ein und mischen Sie ihn bis zu fünfmal täglich mit einem Teelöffel Honig.

Die Verwendung von gewöhnlichem Flachs in der Kosmetologie

Die antioxidativen Eigenschaften der Pflanze ermöglichen die Verwendung bei der Herstellung von Kosmetika für die reife Hautpflege. Haarkosmetik macht das Haar weicher und verleiht ihm zusätzlichen Glanz.

Masken, zu denen Wiederholungen gehören, stärken die Haarwurzeln und stimulieren die Erneuerung der Haarfollikel. Aromaextraktflüssigkeit wurde erfolgreich bei der Korrektur von kosmetischen Hautfehlern wie Akne und den Auswirkungen von Psoriasis eingesetzt.

Kontraindikationen

Die Verwendung von gewöhnlichem Reposhka ist bei vermindertem Druck und einer Tendenz zu allergischen Reaktionen kontraindiziert. Seine Tannine verursachen oft Allergien. Es wird nicht empfohlen, bei Verstopfungstendenz oral einzunehmen. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie ein Heilkraut verwenden..