Medikamente gegen Fetthepatose

Durch Alkoholmissbrauch, Unterernährung und Inaktivität reichern sich Lipide in der Leber an.

Die Diagnose wird bestätigt, wenn der Fettanteil 10% oder mehr der gesamten Lebermasse beträgt. Ablagerungen basieren hauptsächlich auf 3 und 2 Leberlappen.

In Abwesenheit von Therapie und Diät, mit Fettleibigkeit, Alkoholmissbrauch, ist Hepatose gefährlich solche Komplikationen:

  • träge Entzündung;
  • Leberzirrhose;
  • Malignität.

In den Stadien 1-2 hilft eine lange Diät dabei, Körperfett zu entfernen und den Körper wieder zu seiner vorherigen Arbeitsfähigkeit zu bringen. Die vernachlässigte Form erfordert jedoch ein strenges und konstantes Regime, das nicht nur die Ernährung, sondern auch den gesamten Lebensstil betrifft.

Diagnose- und Behandlungsprinzipien

Wenn Anzeichen der Krankheit vorliegen, müssen Sie sich zur Untersuchung an die medizinische Einrichtung wenden. Um die Hepatose zu bestätigen und ihren Entwicklungsgrad zu bestimmen, müssen die folgenden diagnostischen Methoden angewendet werden:

  1. Konsultation eines Gastroenterologen (Anamnese, Palpation);
  2. Ultraschalldiagnostik (Ultraschall);
  3. Angiographie;
  4. Magnetresonanztomographie (MRT);
  5. Laboranalyse von Leberenzymen.

Nach der Untersuchung des Patienten wird ein Therapieverlauf erstellt, der auf Entgiftung, Organregeneration, Korrektur von Stoffwechselprozessen und Beseitigung von Risikofaktoren abzielt. Grundlage des Behandlungsverlaufs ist eine strenge Diät, die lange eingehalten werden muss..

Diät gegen Fetthepatose

Für Patienten mit Fetthepatose wurde eine spezielle Diät entwickelt - eine von 15 therapeutischen Diäten von Pevzner.

Die entwickelte Diät ermöglicht es Ihnen, eine Übersättigung des Körpers mit Fetten zu vermeiden und gleichzeitig alle Anforderungen einer Person zu erfüllen, die einen aktiven Lebensstil führt.

Diät Nr. 5 hilft auch, das Gesamtkörpergewicht zu reduzieren - es ist möglich, in 30 Tagen etwa 5 kg Gewicht zu verlieren. Langsames Tempo beim Abnehmen - am wenigsten stressig und ermöglicht es Ihnen, das Ergebnis für eine lange Zeit zu halten.

Zulässige Produkte (Diät Nr. 5 nach Pevzner):

  1. Mageres Fleisch (ohne Filme, Sehnen, Knorpel). Verwendung in gehackter Form oder als Ganzes;
  2. Innereien. Aus dieser Kategorie kann nur die Sprache sein;
  3. Vogel - Truthahn, Huhn, aber mit zuvor entfernter Haut und Fett;
  4. Fisch - fettarme Sorten (Wolfsbarsch, Kabeljau, Zander). In einer begrenzten Menge können schwarzer Kaviar und eingeweichter Hering verwendet werden;
  5. Backen, brotgetrockneter (gestern) Roggen und Weizen, ungenießbares Gebäck, trockene Kekse und Kekse. Begrenzen Sie diese Lebensmittelkategorie, wenn der Patient fettleibig ist.
  6. Hühnereier - 1 Stck. pro Tag;
  7. Suppe: auf Wasser, Gemüsebrühe, Milch unter Zusatz von Getreide oder Gemüse;
  8. Milchprodukte - Hüttenkäse, Milch, Kefir, fermentierte Backmilch und andere fermentierte Milchprodukte, milder Käse. Grenze für fetthaltige Lebensmittel;
  9. Haferbrei, Müslischalen - auf Wasser gekocht, bis sie bröckelig sind, Dampf oder gebackene Puddings;
  10. Nudeln können nur in begrenzten Mengen Premium sein. Bei Übergewicht ausschließen;
  11. Gemüse, Beeren, Obst, Gemüse. Alles außer Tomaten, Sauerampfer, Knoblauch, Zwiebeln, Bohnen, Radieschen, Radieschen, sauren Beeren und Früchten;
  12. Süßigkeiten: Süßigkeiten, Marmelade, Honig, Zucker in begrenzter Menge;
  13. Gewürze: Lorbeerblatt, Koriander;
  14. Getränke: saure frische Säfte, Hagebuttenbrühe, schwacher Tee. Kaffee ist akzeptabel, aber sehr selten.

Basierend auf den zulässigen Produkten müssen Sie ein Menü entwickeln, das die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • Die tägliche Proteinmenge beträgt 120 g;
  • Die tägliche Fettrate beträgt 80 g;
  • Die tägliche Aufnahme von Kohlenhydraten beträgt bis zu 300 g (während Zucker 60 g nicht überschreiten sollte);
  • Salz - bis zu 6 g;
  • Wasser, Getränke (ausgenommen Flüssigkeit in Geschirr) - mindestens 2 l.

Zusätzlich zur Ernährung ist es notwendig, schlechte Gewohnheiten aufzugeben, insbesondere durch das Trinken von Alkohol.

Es wird empfohlen, Sport zu treiben, da körperliche Inaktivität und Alkohol einer der Hauptfaktoren sind, die günstige Bedingungen für die Entwicklung der Krankheit schaffen.

Neben Ernährung und Sport (dies ist die Grundlage der Behandlung) werden auch Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel verwendet, um die Funktion der Leber aufrechtzuerhalten.

Hepatose-Medikamente

Zusätzlich zur Diät kann der Arzt eine Therapie mit der Verwendung solcher Medikamente empfehlen:

  1. Hepatoprotektoren - Essentiale, Essliver, Berlition, Hepaforte, Phosphogliv, Essel Forte, Maksar, FanDetox, Liv 52, Heptral, Heptor, Karsil, Ovesol, Ursofalk, Hofitol, Gepabene, Galstena, Rezalyut Pro. Diese Gruppe von Medikamenten beschleunigt den Prozess des Leberstoffwechsels - Toxine werden schneller eliminiert, während die Permeabilität der Zellmembran des Organs erhalten bleibt;
  2. Antioxidantien - Retinol, Tocopherol;
  3. B-Vitamine;
  4. Selenpräparate.

Antioxidantien, Selen und B-Vitamine können als Vitamin-Mineral-Komplex konsumiert werden.

Einige Merkmale der aktiven Hepatoprotektiva, darauf basierende Zubereitungen und Dosierung

Hepatoprotektoren werden auf der Basis verschiedener Wirkstoffe entwickelt, funktionieren aber auf die gleiche Weise. Einige von ihnen sind kombiniert, das heißt, sie haben nicht nur die Fähigkeit, die Durchlässigkeit der Membran zu erhalten und Toxine zu entfernen, sondern haben auch eine antidepressive, choleretische, regenerative, entzündungshemmende Wirkung und steigern den Appetit.

Wirkstoffe:

  1. Phospholipide sind Substanzen, aus denen die Zellmembranen der Leber entstehen. Ein Mangel an dieser Substanz verhindert die Wiederherstellung des Körpers. Medikamente auf Phospholipidbasis sind nur bei längerem Gebrauch wirksam und können bei Hepatose verschrieben werden, die sich vor dem Hintergrund von Alkoholismus oder Diabetes mellitus entwickelt hat. Die Funktionen dieses Wirkstoffs umfassen: Wiederherstellung der Zellmembranen, Entgiftung und Vorbeugung von Narbengewebe. Basierend auf Phospholipiden werden folgende Medikamente freigesetzt: Essentiale forte N (Behandlung: 2 Kapseln / 3-mal täglich, Vorbeugung: 1 Kapsel / 3-mal täglich), Essliver forte (Phospholipide + Vitamine; Anfangsdosis - 2 Kapseln / 3-mal täglich) Tag, einen Monat später, 1 Kapsel / 3-mal täglich), Rezalyut Pro (2 Kapseln / 3-mal täglich), Phosphogliv (1-2 Kapseln / 3-mal täglich oder als Injektion) einnehmen. Sie haben praktisch keine Kontraindikationen, werden ohne Rezept abgegeben. Nebenwirkungen sind allergische Reaktionen, Durchfall;
  2. Ornithin - wird nicht zur Behandlung von Lebererkrankungen angewendet, die durch Alkoholmissbrauch verursacht werden. Es ist verboten, während der Schwangerschaft, Stillzeit oder bei schwerem Nierenversagen einzunehmen. Zubereitungen: Ornithin (Tagesdosis - 3-6 g, aufgeteilt in 1-2 Dosen), Hepa-Merts;
  3. Ursodeoxycholsäure. Es wird empfohlen, bei durch Cholestase komplizierter Hepatose zu verwenden: Das Medikament hat eine choleretische Wirkung, löst Steine ​​auf und verhindert die Bildung neuer Steine ​​und senkt den Cholesterinspiegel im Blut. Nicht bei Leber- und Nierenversagen, großen Steinen, Formationen mit hohem Kalziumgehalt und Verstopfung der Gallenwege verwenden. Vorbereitungen: Ursoliv, Ursosan, Ursodez, Ursofalk, Urdox, Livodex. Dosierung 10-15 mg / 1 kg Körpergewicht, aufgeteilt in 2-3 Dosen, dauert mindestens 6 Monate;
  4. Ademethionin - wirkt entgiftend auf den Körper und wirkt als Antidepressivum. Es kann bei Krankheiten eingesetzt werden, die durch Alkoholmissbrauch verursacht werden. Nicht in 1, 2 Schwangerschaftstrimestern und mit Stillzeit anwenden. Arzneimittel: Heptor (1 Tablette / 3-4 mal täglich), Heptral (2 Tabletten / 3-4 mal täglich);
  5. Mariendistelextrakt ist ein natürliches Antioxidans, das Leberzellen wiederherstellt, den Appetit steigert, aber die Behandlung mit alkoholischer Hepatose mit diesem Medikament ist unwirksam. Zubereitungen: Hepabene (1 Kapsel / 3-mal täglich), Silimar (2 Tabletten / 3-mal täglich), Sibektan (2 Tabletten / 4-mal täglich);
  6. Medizinischer Trübungsextrakt - ein Kräuterpräparat, das für Hepatose, Gallenblasenkrämpfe und Gänge empfohlen wird. Es ist verboten, während der Schwangerschaft und Stillzeit eine Entzündung der Leber, der Gallenwege einzunehmen.
  7. Thioctic Acid - wird bei Hepatosen angewendet, die vor dem Hintergrund der Entwicklung von Diabetes mellitus oder des längeren Konsums alkoholischer Getränke entstanden sind. Es ist verboten, während der Schwangerschaft mit Stillen und Laktoseintoleranz einzunehmen. Zubereitungen: Berlition (2 Tabletten / 1 Mal pro Tag), Liponsäure, Oktolipen (2 Tabletten / 1 Mal pro Tag), Thiogamma, Thioctacid 600 T, Thioctacid BV, Tiolept, Espa-Lipon.

Hepatoprotektoren - die Hauptmedikamente zur Behandlung von Hepatosen, die aus der Entwicklung von Diabetes oder Alkoholismus resultieren.

Die medikamentöse Therapie ist nur ein kleiner Teil eines langen Kurses, der auf der Ernährung basiert.

Kräutermedizin und traditionelle Medizin gegen Fetthepatose. Vorbeugende Maßnahmen

Die für die Wiederherstellung der Leber notwendigen Komponenten können auch aus natürlichen, unabhängig hergestellten Produkten gewonnen werden. Neben der Hilfsfunktion bei der Behandlung eignet sich die Kräutermedizin gut zur Vorbeugung.

Nützliche Tipps der traditionellen Medizin:

Zitronenminze

  • Aufgüsse von Maisstigmen und Wildrose - 50 g trockenes Pflanzenmaterial, 0,5 l kochendes Wasser gießen und 10-12 Stunden ruhen lassen. Trinken Sie 2-4 mal täglich 200 g Infusion;
  • Es ist nützlich, grünen Tee und frischen Karottensaft zu verwenden - sie enthalten eine große Anzahl natürlicher Antioxidantien.
  • Täglich 1 TL einnehmen. Pinienkerne;
  • Essen Sie eine Handvoll getrocknete Früchte pro Tag. Besonders relevant in der Wintersaison;
  • Fügen Sie Zitronen- oder Pfefferminzblätter zu Getränken hinzu (Aufgüsse, Abkochungen, Tee).

Zusätzlich zur traditionellen Medizin zur Vorbeugung können Sie die folgenden Tipps zu Ernährung und Lebensstil verwenden:

  1. Tägliche Bewegung (mindestens 30 Minuten pro Tag);
  2. Behalten Sie das Gewicht im Auge;
  3. Bereiten Sie einfache Speisen zu und setzen Sie die Produkte keiner starken Wärmebehandlung aus.
  4. Hör auf Alkohol zu trinken;
  5. Nehmen Sie keine Medikamente willkürlich ein - Medikamente wirken sich auf die Leber aus und ihre unkontrollierte Einnahme kann den Zustand des Organs verschlimmern. Auf den ersten Blick sind die harmlosen Paracetamol, Suprastin, Aspirin, wenn sie überdosiert oder mit Alkohol kombiniert werden, gefährlich für die Leber.

Das Ergebnis der Behandlung eines Diätpatienten wird sich nach etwa einem Monat bemerkbar machen - die Gesundheit wird sich verbessern, die Symptome verschwinden, aber dies bedeutet nicht, dass der Behandlungsverlauf beendet ist und sich der Körper erholt hat.

Eine lange Diät und regelmäßige Untersuchungen mit Ultraschall und Labortests sind notwendig - nur so können wir herausfinden, wie schnell sich die Leber regeneriert.

Fettleberhepatose kann geheilt werden, aber dies ist ein langer Kampf, in dem Sie sich nur auf Ihre Willenskraft verlassen können.

Was kann und was nicht gegessen werden, wenn eine Diät gegen Fetthepatose eingehalten wird: Tabelle Nr. 5 und Nr. 8

Bei schweren Krankheiten ist es wichtig, eine Diät einzuhalten, damit sich der Magen „entladen“ kann. Wenn Sie eine Diät einhalten, kann die Wirkung der Behandlung schneller erreicht werden..

Wenn eine Person an Fetthepatose erkrankt ist, ist die richtige Ernährung die Grundlage der Behandlung, da die Krankheit aufgrund von Unterernährung, Alkohol- und Tabakmissbrauch, hohem Blutzucker und Übergewicht auftritt.

Fetthepatose ist eine Krankheit, die zu Krebs führen kann. Menschen mit fetthaltiger Hepatose müssen viel von ihrer Ernährung ausschließen: frittierte Lebensmittel, Alkohol, fetthaltige Lebensmittel, geräuchertes Fleisch.

Eine Diät für diese Krankheit ist notwendig, damit die Leber ausreichend Galle absondert, damit die Krankheit nicht fortschreitet. Entsprechend den Grundanforderungen sind Diät Nr. 5 und Nr. 8 geeignet.

Was werde ich lernen? Der Inhalt des Artikels.

Welche Lebensmittel sollten Sie von Ihrer Ernährung ausschließen??

Menschen, die in der Ernährung an Fetthepatose leiden, sollten die folgenden Lebensmittel und Gerichte vollständig von ihrer Ernährung ausschließen:

  • gesättigte Fleischbrühen;
  • Zwiebeln und Knoblauch;
  • fettes Fleisch;
  • Erbsen und Bohnen;
  • eingelegte Lebensmittel;
  • Tomaten, Rettich;
  • Milch, Sauerrahm, Hüttenkäse;
  • süße kohlensäurehaltige Getränke, starker Kaffee.

Ausgewählte Produktliste

Wenn ein Großteil der Diät von der Diät ausgeschlossen ist, bedeutet dies nicht, dass Sie auf demselben Wasser sitzen und sich alles verweigern müssen. Die Auswahl an erlaubten Produkten ist großartig und daraus können Sie für jeden Tag ein komplettes und leckeres Menü zusammenstellen:

Erster Gang: Gemüsesuppe, Milchsuppe, Borschtsch mit Kohl;

Zweiter Gang: Hähnchenfilet, Rindfleisch, gedämpfte Schnitzel;

Garnierung: frischer Gemüsesalat, ofengebackenes Gemüse, gekochte Hühnereier, Hartkäse, Reisbrei, Buchweizenbrei, Gerste;

Fettarme Milchprodukte können auch zu Ihrer Ernährung hinzugefügt werden.

Getränke: frisch gepresster Saft, Tee und Kaffee, nur schwach oder mit fettarmer Milch.

Bei Fetthepatose ist eine fraktionierte Ernährung zu beachten: 5-6 mal täglich, damit Sie jedes Mal, wenn Volumen und Kaloriengehalt ungefähr gleich sind, vor einer Mahlzeit ein Glas stilles kohlensäurehaltiges Wasser trinken können.

Was du nicht vergessen solltest?

Warten Sie nicht, bis die Symptome fortschreiten. Witze sind schlecht mit der Leber, mit dem geringsten Verdacht und Unbehagen im rechten Hypochondrium müssen Maßnahmen ergriffen werden. Die ersten Symptome einer Fetthepatose sind fast unsichtbar. Wenn keine Schmerzen auftreten, ist es unwahrscheinlich, dass ein gewöhnlicher Mensch feststellt, dass etwas mit ihm nicht stimmt.

Fetthepatose ist anfangs fast unsichtbar, aber wenn sie fortschreitet, wird eine ganze Liste anderer Symptome und Krankheiten hinzugefügt. Eine Diät kann das Risiko verringern, sowohl Hepatose als auch deren Komplikationen zu entwickeln.

Wenn Sie die folgenden Symptome bemerken: Schwindel, Müdigkeit, Erschöpfung, Schwierigkeiten beim Gehen, Probleme mit dem Stuhlgang - konsultieren Sie sofort einen Arzt!

Ein ungefähres Tagesmenü mit Fetthepatose

Frühstück: gedämpftes Fleisch, Reisbrei und zuckerfreier grüner Tee;

Snack: süße Birne oder einige Trauben;

Mittagessen: Suppe auf Gemüsebrühe, im Ofen gebackenes Fleisch, Tee mit Thymian;

Snack: Magermilch und ungesüßtes Brötchen;

Abendessen: gedämpftes Gemüse, Tee und Kekse.

Sie werden interessiert sein an:

Ein weiteres Beispiel für die Erstellung eines Menüs für eine Woche mit Fetthepatose

Frühstück: fettfreier Joghurt, Haferflocken mit getrockneten Früchten, schwacher Kaffee;

Snack: gebackene Früchte im Ofen mit etwas Honig;

Mittagessen: Fleischbrühe, gedämpfte Kartoffeln, ein paar Früchte;

Snack: Kräutertee und Kekse;

Abendessen: Im Ofen gekochter Fisch, Buchweizenbrei und etwas Magermilch.

Ein paar Rezepte nach Diät erlaubt

Gemüsebrühe mit Crackern

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Rindfleisch - 500 g;
  • Hartkäse - 100 g;
  • Kartoffeln - 2 Stück;
  • Karotten - 1 Stk;
  • Sonnenblumenöl - 50 ml;
  • Salz, Gewürze, Kräuter.
  1. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und bei schwacher Hitze kochen.
  2. Kartoffeln schälen und würfeln, in die Brühe geben.
  3. Karotten schälen, reiben, in Pflanzenöl braten.
  4. Den Käse würfeln und in die Brühe geben. Fügen Sie die gebratenen Karotten hinzu.
  5. Auf dem Tisch servieren mit frischen Kräutern dekorieren.
Brühe mit Crackern

Hühnchen Julienne

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Hühnerfilet - 300 g;
  • Milch - 300 ml;
  • Schmelzkäse - 200 g;
  • Premium-Weizenmehl - 50 g;
  • Margarine;
  • Salz, Gewürze, Kräuter zur Dekoration.
  1. Spülen Sie das Huhn unter fließendem Wasser. In Pflanzenöl goldbraun hacken und braten.
  2. Dann mischen: Milch, Mehl. In einer Pfanne zum Fleisch geben und 5 Minuten kochen lassen..
  3. In Servierbehälter umfüllen, Käse hinzufügen und 15 Minuten in den Ofen stellen.
  4. Auf dem Tisch servieren mit frischem Gemüse und Kräutern garnieren.

Das Gericht ist sehr zart und ideal für Menschen, die an Fetthepatose leiden.

Käsekuchen mit getrockneten Früchten

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Hüttenkäse - 0,5 kg;
  • Hühnereier - 3 Stück;
  • Kristallzucker - 50 g;
  • Premium-Weizenmehl - 150 g;
  • Salz auf der Messerspitze;
  • getrocknete Früchte;
  • Sonnenblumenöl.
  1. Gießen Sie gekochtes Wasser über getrocknete Früchte und lassen Sie es 20 Minuten einwirken.
  2. Rühren: Hüttenkäse, Eier, Kristallzucker, Weizenmehl, Salz, Trockenfrüchte.
  3. Bilden Sie kleine Käsekuchen. Es gibt ein kleines Geheimnis, damit die Mischung nicht an den Handflächen haftet - Sie müssen Ihre Hände mit kaltem Wasser benetzen.
  4. Braten Sie jeden Käsekuchen in Pflanzenöl goldbraun an.
  5. Heiß und gekühlt servieren.

Marmelade zu Hause

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Pflaumen - 500 g;
  • Aprikosen - 500 g;
  • Kristallzucker - 500 g.
  1. Pflaumen und Aprikosen in Würfel schneiden, in einen Metallbehälter geben, Wasser einfüllen und auf niedrige Hitze stellen. Kochen.
  2. Wasser entfernen und Aprikosen und Pflaumen abseihen.
  3. Fügen Sie den granulierten Zucker zu den gekochten Früchten hinzu, machen Sie ein langsames Feuer und kochen Sie, bis sie eingedickt sind, unter ständigem Rühren.
  4. Die gekochten Früchte in eine Form geben, abkühlen lassen und in Portionen schneiden.

Verweigern Sie sich nach einer Diät nicht alles. Hausgemachte Obstmarmelade - ein Dessert, das Sie sich leisten können.

Was sind die Vorteile einer Diät gegen Fetthepatose??

Zuallererst ermöglicht Ihnen die Diät, überschüssiges Fett in der Leber loszuwerden und schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden..

Die Vorteile einer Diät gegen Fetthepatose:

  • Normalisierung der Produktion von Gallensaft, der für die Verdauung von Produkten notwendig ist;
  • Verbesserung des Stoffwechsels;
  • Stabilisierung der Leber;
  • Sammlung von Glykogen im Körper, das den Körper mit genügend Glukose sättigt.

Eine Diät gegen Hepatose ist nützlich, weil sie eine große Menge an proteinhaltigen Produkten enthält, die alle schädlichen und toxischen Substanzen aus dem Körper entfernen können.

Was droht die Nichteinhaltung einer Diät für Lebererkrankungen?

  • Leberzirrhose;
  • hoher Blutzucker;
  • Gefässkrankheit;
  • Verdauungssystemprobleme;
  • die Bildung von bösartigen Tumoren;
  • Das Immunsystem ist nicht in der Lage, Infektionskrankheiten zu bekämpfen.

Der Patient sollte Alkohol, Tabak und übermäßige Bewegung vollständig aufgeben.

Achten Sie darauf, den Tagesablauf zu beachten, bei der Arbeit nicht zu überarbeiten und noch besser einen Kurzurlaub zu machen. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 8 Stunden am Tag schlafen. Befolgen Sie unbedingt eine Diät und erlauben Sie sich keine illegalen Lebensmittel.

Wie man Leberentzündungen zu Hause lindert?

Bauchaszites: Ursachen, Typen, Symptome und Behandlung

Bauchaszites bei Eierstockkrebs

Richtige Ernährung für Bauchaszites, ein Beispiel für ein Menü für eine Woche

Parazentese bei Aszites: Indikationen, Technik und Komplikationen

Diät gegen Fetthepatose

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überwacht, um die bestmögliche Genauigkeit und Übereinstimmung mit den Fakten sicherzustellen..

Wir haben strenge Regeln für die Auswahl von Informationsquellen und verweisen nur auf seriöse Websites, akademische Forschungsinstitute und, wenn möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind..

Wenn Sie der Meinung sind, dass eines unserer Materialien ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Wir werden uns mit der Frage befassen, warum es so wichtig ist, bei der Behandlung von Fetthepatose eine Diät einzuhalten. Um zu verstehen, wie wichtig eine Diät für die Fettleberhepatose ist, müssen Sie verstehen, was Fetthepatose selbst ist. Betrachten Sie einen anderen solchen Aspekt - ist es möglich, sich von einer Leberfettlebererkrankung ohne Diät zu erholen?.

Fetthepatose ist eine Lebererkrankung, die auch als Fettabbau bezeichnet wird. Leberzellen sind von überschüssigem Fett betroffen, die Durchblutung des Lebergewebes verlangsamt sich und führt zu Nekrose. Lebergewebe wird durch Bindegewebe ersetzt. Fetthepatose führt zu Zirrhose und sogar Krebs. Ärzte identifizieren einige Ursachen für Fetthepatose:

  • Ernährung. Häufige Verwendung von fettreichen Lebensmitteln. Dies ist der Hauptgrund;
  • Liebe zum Alkohol;
  • Lange Einnahme von Antibiotika, Einnahme von Medikamenten mit hoher Toxizität;
  • Verschiedene Stoffwechselstörungen, Pathologien der inneren Organe, endokrine Störungen im Körper.

Ärzte sagen, dass ohne strikte Einhaltung der Diät bei der Behandlung von Fetthepatose kein Erfolg erzielt werden kann. Diät gegen Leberhepatose - ein obligatorisches, wenn nicht ein grundlegendes Element der Behandlung.

Fettleberbehandlung für Leber

In der Regel verschreiben alle Ärzte, die von Patienten mit einer solchen Diagnose behandelt werden, zusätzlich zu Medikamenten die Behandlung der Fettleberhepatose mit einer Diät. Die vom Arzt verordnete Diät verfolgt mehrere Ziele gleichzeitig. Dies ist zum einen eine vollständige Wiederherstellung der Leberfunktionen, wodurch der Fettstoffwechsel normalisiert und der Cholesterinspiegel gesenkt wird. Zweitens sollte die Ernährung den Körper mit einem solchen Glykogenspiegel versorgen, der Glukose in den erforderlichen Mengen liefert. Drittens das Niveau der Gallenbildung ausgleichen. Wie Sie wissen, ist die Galle für die Neutralisierung der Giftstoffe im Körper verantwortlich. Die Behandlung der Leberfetthepatose mit einer Diät besteht in einer signifikanten Einschränkung der tierischen Fette in der täglichen Ernährung eines Patienten - nicht mehr als 70 Gramm, es wird empfohlen, 100-120 Gramm Protein pro Tag einzunehmen, und der Rest der Nahrung sollte mit lipotropen Faktoren angereichert sein und keine Purine, Cholesterin enthalten. Sie müssen in kleinen Portionen essen und zwischen den Mahlzeiten kleinere Pausen einhalten. Durchschnittlich fünf Mahlzeiten pro Tag. Lebensmittel, die wenig Salz und Zucker enthalten, angereichert mit Ballaststoffen und Pektin, eine ausreichende Menge an Kohlenhydraten. Bei der Behandlung von Fetthepatitis mit einer Diät wird besonderes Augenmerk auf die Menge der verbrauchten Flüssigkeit gelegt - mindestens zwei Liter Wasser pro Tag sollten von einem Patienten mit Fetthepatose getrunken werden.

Was ist die Diät für Fetthepatose?

Die Diät gegen Fetthepatose besteht aus einer Kombination von drei Faktoren - der Verwendung nur zugelassener Lebensmittel, der Zubereitungsmethode und der Anzahl der Mahlzeiten. Wenn wir die zulässigen Produkte herausgefunden haben, schauen wir uns genauer an, wie sie richtig zubereitet werden. Jetzt kochen wir nur noch Produkte, dämpfen und backen. In keinem Fall sollte ein Patient mit Fetthepatose frittiertes und geräuchertes Essen essen. An einem Tag ab fünf Mahlzeiten, in kleinen Portionen, vorzugsweise warm, nicht kalt. Und genug Flüssigkeit. Die Kombination all dieser Faktoren ist der Schlüssel zu einer schnellen Genesung von Patienten mit Fetthepatose..

Diät Nummer 5 für Fetthepatose

Die berühmte Diät Nr. 5 für Fetthepatose wurde von dem berühmten sowjetischen Ernährungswissenschaftler Manuil Pevzner entwickelt, der sein Leben der Untersuchung der Auswirkungen von Diäten bei bestimmten Krankheiten widmete. Insgesamt entwickelte er fünfzehn Diäten, aber wir interessieren uns für die Diät Nr. 5 bei der Behandlung von Fetthepatose. Übrigens ist Diät Nr. 5 mit Fetthepatose sehr effektiv beim Abnehmen..

Vorbehaltlich der Diät Nr. 5 gehen bis zu fünf zusätzliche Pfund leise „weg“. Die Vorteile der Diät Nummer fünf sind unbestreitbar, daher ist sie für die Behandlung von Patienten seit Beginn des letzten Jahrhunderts relevant. Sie sollten keine Lebensmittel essen, die eine erhebliche Menge an Extrakten und ätherischen Ölen enthalten, die für eine erhöhte Sekretion von Magen und Bauchspeicheldrüse verantwortlich sind. Der Ausschluss von frittierten Lebensmitteln von der Speisekarte ist darauf zurückzuführen, dass sie feuerfeste Fette und viel Cholesterin enthalten.

Die Prinzipien der Diät Nr. 5 umfassen das Gleichgewicht der Produkte. Das ungefähre Verhältnis von Protein / Fett / Kohlenhydrat beträgt 110 g / 80 g / 300 g. Es wird empfohlen, Salze pro Tag nicht mehr als 8-10 Gramm zu sich zu nehmen. Die erforderliche Flüssigkeitsmenge beträgt mindestens eineinhalb bis zwei Liter pro Tag (je mehr Gewicht der Patient hat, desto mehr Flüssigkeit benötigt er). Fünf bis sieben Mahlzeiten pro Tag sind die Norm für Diät Nr. 5. Und wir haben bereits die Methode des Kochens besprochen - Dampf, Kochen oder Backen. Fractional Nutrition „beschleunigt“ den Stoffwechsel. Dies beseitigt das übermäßige Hungergefühl - und das anschließende Überessen und die Angst. Der Zucker- und Salzverbrauch muss drastisch reduziert werden. Wer kein Trinkwasser mehr hat, kann Kräutertees, natürliche Fruchtgetränke und Abkochungen trinken.

Diät-Menü für Fetthepatose

Das Diätmenü für Fetthepatose besteht aus Suppen, Fleisch und Fisch mit einer leichten Beilage, Eiern und Müsli zum Frühstück, Milchprodukten zum Mittagessen. Betrachten Sie im Detail das Diät-Menü für Fetthepatose:

  • Suppen - alle Gemüsesuppen, möglicherweise unter Zusatz von Getreide. Milchsuppen sind erlaubt - mit Reis und Nudeln.
  • Fleisch. Wir haben bereits gesagt, dass Fleisch hauptsächlich mager ist. Wir entfernen alle Knorpel, Filme und Sehnen. Aus Innereien - nur die Sprache.
  • Vogel. Entfernen Sie beim Kochen von Hühnchen oder Pute Haut und Fett.
  • Ein Fisch. Wir haben bereits über die erlaubten Fischarten geschrieben. Wir fügen hinzu, dass der eingeweichte Hering und der schwarze Kaviar erlaubt sind.
  • Die Eier. Das Eigelb in einem ganzen Ei kann nur einmal am Tag sein. Aber wenn Sie beim Kochen nur Protein verwenden - keine Grenzen.
  • Brot und Gebäck. BROT IST NICHT FRISCH. Einfach gesagt, gestern. Vorzugsweise aus Weizen oder Roggen. Und das Wort "Backen" für einen Patienten mit Hepatose der Leber ist Cracker, trockene Kekse und Kekse wie Kekse.
  • Milchprodukte. Alle fettarmen Milchprodukte sowie frischer Hüttenkäse und Gerichte davon sind erlaubt.
  • Getreide. In Form von Pudding, Müsli oder als Dressing zu Suppen hinzugefügt. Getreidepudding möglich.
  • Pasta. In begrenzten Mengen nur aus Hartweizen.
  • Obst und Süßigkeiten. Alle Früchte. Bratäpfel mit einer begrenzten Menge Zimt, Birnen. Obstsalate. Eine begrenzte Menge Honig und Zucker, etwas Marmelade oder Marshmallows.
  • Gewürze. Eine Mischung aus italienischen Kräutern, Lorbeerblatt, Petersilie und Dill. Zimt, Nelken und Vanille Limit.
  • Getränke. Tee und Kaffee sind schwach zulässig, Brühen (Hagebutten), Gemüse- und Fruchtsäfte (erste Extraktion) werden empfohlen. Geschmorte Früchte, Kräuterkochungen, Karpaten-Tee (Kräuter, getrocknete Waldbeeren).
  • Verwenden Sie Öle ohne Behandlung - als Salatdressing oder ein wenig Brei, ein Sandwich. Omeletts nur Dampf.

Rezepte für eine Fetthepatose-Diät

Skizzieren Sie grob die Rezepte für Fetthepatose - damit es lecker und nicht schädlich ist. Gemüsesuppen, ohne zu braten. Es ist zulässig, Gemüsesuppen aus gefrorenem Gemüse zu kochen. Übrigens kann das gleiche gefrorene Gemüse als Beilage verzehrt werden. In den Rezepten der Diät gegen Fetthepatose schließen wir Fettgerichte aus, und es ist sehr wichtig zu lernen, wie man Fleisch köstlich backt, Dampffisch mit Petersilie und Zitrone macht. Dann wird das anfängliche Unbehagen aufgrund des Mangels an vertrauter Nahrung bald vergehen. Leichtigkeit des Magens und Klarheit des Denkens sowie ein Leben ohne Schmerzen werden Ihre Belohnung sein.

Neben Gemüsesuppen (Borschtsch, Kohlsuppe, Müslisuppen, Croutonsuppen) sind auch Milchsuppen erlaubt (eine kleine Menge Reis oder Nudeln harter Sorten wird gekocht. Sie werden mit fettarmer Milch gegossen und mit einer minimalen Menge Zucker und Salz zum Kochen gebracht).

Eine Mischung aus getrockneten Kräutern verleiht den ersten Gängen Geschmack. Was kann als Beilage verwendet werden? Kartoffelpüree (Sie können grüne Erbsen wie Jamie Oliver oder Blumenkohl hinzufügen) mit etwas Butter. Gekochter Kreuzblütler, in leicht gesalzenem Wasser gekocht. Gekochter Kohl (Rosenkohl, Brokkoli oder Blumenkohl) kann dann gebacken, mit fettarmer Sauerrahm gegossen und mit einer kleinen Menge Käse übergossen werden. Verschiedene Müsli, Reis mit Gemüse - auch eine tolle Beilage. Für diejenigen, die bereit sind, auf die üblichen Fleischkombinationen - eine Beilage - zu verzichten, können Sie eine neue Diätkombination anbieten: Fleisch und Salat. Ohne Beilage. Zum Frühstück: Müsli, Dampfomeletts (mit Gemüse), fettarmer Joghurt, Obst, schwacher Tee und Kaffee.

Kaufen Sie keine Fertiggerichte und Fertiggerichte, entdecken Sie die Freude an frisch zubereiteten Lebensmitteln. Anfangs ist es nicht einfach - aber so sieht es aus. Der Prozess des Kochens, das richtige Rezept zu finden, ist Kreativität. Und jetzt spezielle Diätrezepte für Fetthepatose:

  • Reis mit Gemüse. In einen Wok oder eine Pfanne mit hohem Boden gewaschenen Reis geben, 1/3 in Wasser gießen, ein wenig salzen und einen halben Esslöffel Pflanzenöl hinzufügen. Wenn der Reis halb fertig ist, geben Sie die Hälfte der Packung gefrorenes Gemüse (Mais, grüne Erbsen, Paprika, Karotten, grüne Bohnen) hinein. Reis verwenden krümelig oder wild.
  • Omelett mit Gemüse. In der Sommer-Herbst-Zeit, wenn es viel Gemüse gibt, machen Sie sich einfach eine Mischung aus frischem Gemüse. Zum Beispiel Zucchinistücke, Blumenkohl, Paprika, grüne Erbsen 10 Minuten kochen lassen. Gießen Sie mit einem ganzen Ei, Sie können ein paar zusätzliche Proteine ​​ohne Eigelb hinzufügen. Schneebesen, etwas salzen. Die resultierende Masse wird gegossen. im Paket. Wir binden das Paket und schicken es mit kochendem Wasser in den Topf. Fünf Minuten später erhalten Sie zum Frühstück einen sanften Ei-Gemüse-Souffle.
  • Gebackenes Fleisch. Wir reiben fettarmes Schweine- oder Rindfleisch mit einer Mischung aus italienischen Kräutern - Oregano, Basilikum, Rosmarin. Einen Tag im Kühlschrank stehen lassen. Salz, in Folie einwickeln, hinein kann man ein kleines Lorbeerblatt, Karottenscheiben legen. Wir backen das Fleisch im Ofen mit einer Geschwindigkeit von 1 Stunde pro 1 Kilogramm. Das Fleisch kann in einem verschlossenen Behälter gebacken und mit Gemüse in Scheiben geschnitten werden - Kartoffeln, Auberginen, Zucchini, Karotten. Es ist in einer Sauerrahmsauce aus fettarmer Sauerrahm und Gewürzen (Dill, Petersilie, Oregano, Rosmarin) möglich..
  • Gedünsteter Fisch. Fischscheiben in einen Wasserbad geben, etwas salzen, über Zitrone gießen und Petersilie hinzufügen. Einfaches und sehr leckeres Gericht.

Die Hauptsache ist, alle Anweisungen des Arztes zu befolgen und nicht aufzugeben. Leere deine Diät für Fetthepatose wird lecker sein, dir helfen, dein Aussehen verbessern, dir erlauben, dich von ein paar zu trennen - drei zusätzliche Pfund. Gute Besserung!

Diät gegen Fettleibigkeit der Leber: Was Sie können, Menü für jeden Tag

Die Lebersteatohepatose gilt als eine der schwerwiegenden Erkrankungen. Es geht mit dem Tod von Organzellen einher. Verschiedene Faktoren in Form von chronischem Alkoholismus, Übergewicht und Schilddrüsenerkrankungen können zu einer Pathologie führen. Dies ist gefährlich, da der Patient ohne rechtzeitige Behandlung eine Zirrhose oder Krebs entwickeln kann. Wenn der Arzt die Krankheit diagnostiziert hat, benötigen Sie eine Diät gegen Fettleberhepatose.

Warum brauchen Sie eine Diät gegen Fetthepatose?

Wenn der Patient beim Nachweis einer Steatohepatose beginnt, sich an die Grundsätze einer guten Ernährung zu halten, kann er die Leber unabhängig wiederherstellen. Dies ist jedoch nur in den Anfangsstadien der Krankheitsentwicklung möglich. In komplizierten Fällen sollten Sie zusätzlich zur Festlegung einer Diät auf eine medikamentöse Therapie zurückgreifen.

Eine Diät kann nicht nur Fetthepatose, sondern auch andere Krankheiten in Form von Gallensteinerkrankungen, Cholezystitis und Hepatitis behandeln. Die richtige Ernährung führt zu Gewichtsverlust..

Wenn Sie regelmäßig eine Diät mit Fetthepatose einhalten, können Sie unangenehme Symptome in Form von:

  • ständige Müdigkeit und Erschöpfung;
  • Appetitlosigkeit;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Gelbfärbung der Haut und der Schleimhäute.

Eine Diät gegen Fetthepatose hilft, allergische Hautausschläge zu heilen. Allmählich beginnen sich die Leberzellen zu erholen, was sich günstig auf die Funktion des Organs auswirkt.

Allgemeine Ernährungsregeln für Fetthepatose

Eine diätetische Behandlung von Fettleibigkeit in Leber und Bauchspeicheldrüse ist in den Anfangsstadien der Entwicklung der Krankheit wirksam. Das Hauptziel bei richtiger Ernährung ist es, die Belastung des Körpers zu verringern. Es ist notwendig, alle Bedingungen zu schaffen, damit die Leber wieder normal arbeiten und ihre Funktionen erfüllen kann. Essen von Lebensmitteln, die eine stimulierende Wirkung auf die Produktion von Galle haben.

Diäten für Fetthepatose halten sich an mindestens 2-3 Wochen. Dem Patienten wird Tabelle Nummer 5 empfohlen. Gerichte, die reich an Eiweiß und lipotropen Substanzen sind, werden der Ernährung hinzugefügt. So ist es möglich, Cholesterin zu normalisieren und Fett zu reduzieren.

Sobald eine große Dosis Protein in den Körper gelangt, beginnt die Leber besser zu arbeiten. Sie wird in der Lage sein, überschüssiges Wasser und Giftstoffe zu entfernen..

Um das symptomatische Bild einer Fetthepatose zu beseitigen, empfehlen die Ärzte, einige Empfehlungen einzuhalten:

  1. Jeden Tag mit Fetthepatose in der akuten Phase sollten bis zu 2200 Kalorien in den Körper aufgenommen werden, während sie gelindert werden und auf 3300 kcal erhöht werden.
  2. Es sollte in kleinen Portionen gegessen werden. Vielfältige Nahrungsaufnahme - 5 bis 7 Mal am Tag.
  3. Der Patient während der Diät für Fetthepatose beobachtet das Trinkschema. Jedes Mal trinkt der Patient vor einer Mahlzeit 200 ml Wasser ohne Gas.
  4. Vermeiden Sie die Verwendung von alkoholhaltigen Getränken vollständig.
  5. Die Salzmenge wird auf 10 g pro Tag reduziert. Es können nur Fertiggerichte gesalzen werden.
  6. Die Menge an Lipiden für Fetthepatose sollte 80 g pro Tag nicht überschreiten.
  7. Sie können keine Lebensmittel essen, die in Öl gekocht werden. Das Essen wird gekocht, gedämpft, gedünstet oder gebacken serviert.

Diät-Tabelle Nr. 5 für Fettleberhepatose

Die richtige Ernährung ist der Hauptbestandteil der Behandlung von Fetthepatose. Es ermöglicht Ihnen, die Leber schnell zu normalisieren und die Menge an angesammeltem Fett an den Wänden des Organs zu reduzieren.

Diät Nr. 5 für Fetthepatose beinhaltet die Aufnahme einfacher Kohlenhydrate und Proteine ​​in das Menü. Die Fettmenge wird minimiert, kann aber nicht vollständig begrenzt werden..

Zulässige Produkte

Wenn Sie alle Empfehlungen des Arztes strikt einhalten, können Sie die Entwicklung von Komplikationen einer Fetthepatose vermeiden.

Diät für Fetthepatose beinhaltet die Aufnahme in die Diät:

  • Brühen und Suppen aus Gemüse unter Zusatz von Getreide und Nudeln;
  • mageres Fleisch - Kalbfleisch, Kaninchen, Huhn, Truthahn;
  • gestriges oder getrocknetes Brot;
  • fettarme Kekse, trockener Keks, Kekse;
  • fettarme Fischsorten - Zander, rosa Lachs, Kumpel Lachs, Flunder, Pollock;
  • Kash - Buchweizen, Reis, Haferflocken;
  • Milchprodukte mit einem geringen Fettanteil - Joghurt, Kefir, Hüttenkäse;
  • Hühnereier;
  • Gemüse - Zucchini, Kartoffeln, Karotten, Kürbisse, Kohl verschiedener Sorten;
  • natürliche Saucen auf saurer Sahne, Sahne oder Milch;
  • nicht saure Früchte und Beeren;
  • Süßigkeiten - Honig, Marmelade, Karamell, Marshmallows, Marmelade und Iris;
  • Butter und Pflanzenöl.

Alle müssen mit gekochtem oder Mineralwasser ohne Gase, Brühe aus wilder Rose, Kamille, schwarzem oder grünem Tee abgewaschen werden. Bei Fetthepatose ist ein wenig Kaffee mit Milch erlaubt.

Verbotene Produkte

Eine Diät gegen Fetthepatose macht die Verwendung bestimmter Lebensmittel überflüssig. Während dieser Zeit ist Folgendes verboten:

  • Brühen aus Fleisch, Fisch oder Pilzen;
  • fetthaltige Fleisch- und Fischsorten;
  • Produkte mit Konservierungs- und Zusatzstoffen;
  • Innereien - Leber, Niere;
  • Hülsenfrüchte;
  • Gemüse mit einem hohen Gehalt an groben Ballaststoffen - Rettich, Rettich;
  • Produkte mit Oxalsäure und ätherischen Ölen - Sauerkraut, Sauerampfer, Zwiebeln, Knoblauch;
  • Spiegeleier;
  • scharfe Gewürze und Meerrettich - Meerrettich, Pfeffer, Mayonnaise, Senf und Ketchup;
  • fettreiche Milchprodukte;
  • Beeren und Früchte mit Säure - schwarze Johannisbeere, grüne Äpfel, Preiselbeeren.

Beispielmenü für eine Woche mit Fettleberhepatose

Eine wöchentliche Diät gegen Fettleibigkeit in der Leber wird von Ärzten basierend auf dem symptomatischen Bild, dem Vorhandensein oder Fehlen von Komplikationen und dem Alter des Patienten entwickelt.

  1. Am Morgen - gekochtes Ei, Haferflocken auf dem Wasser, Tee mit Milch.
  2. Zum Mittagessen - Banane.
  3. Am Nachmittag - Gemüsesuppe, Buchweizenbrei mit Hühnchen, Trockenfruchtkompott.
  4. Nachmittagstee - Kamillentee.
  5. Abends Kartoffelpüree, Reis mit gebackenem rosa Lachs, Kissel.
  6. Vor dem Schlafengehen - 200 ml fettarmer Kefir.
  1. Am Morgen - Haferflocken in verdünnter Milch, grüner Tee, eine Scheibe Brot von gestern mit Butter.
  2. Zum Mittagessen - Bratapfel.
  3. Am Nachmittag - Rote-Bete-Suppe, gewürzt mit saurer Sahne, Buchweizenbrei mit Rinderkoteletts.
  4. Für einen Nachmittagssnack - fettarmer Hüttenkäse mit Marmelade.
  5. Abends - Reis, gekochter Truthahn, Gurken-Paprika-Salat, Apfelkompott.
  6. Vor dem Schlafengehen - ein Glas Joghurt.
  1. Am Morgen - gedämpftes Omelett, Brot mit Kürbiskaviar, schwarzer Tee.
  2. Zum Mittagessen - Obstsalat.
  3. Am Nachmittag - Gemüsesuppe mit Fleischbällchen, Kartoffelpüree mit Kalbfleisch, Gelee.
  4. Für einen Snack am Nachmittag - ein Glas Kefir.
  5. Abends Buchweizenbrei mit Hühnerfleischbällchen, grüner Tee.
  6. Vor dem Schlafengehen - eine Hagebuttenbrühe.

Am vierten Tag:

  1. Am Morgen - Hüttenkäse-Auflauf mit Marmelade, schwarzer Tee mit Zucker.
  2. Zum Mittagessen - 2 Kekse, Apfelsaft.
  3. Am Nachmittag - Reissuppe, Fleischauflauf, Apfelkompott.
  4. Für einen Nachmittagssnack - gebackene Birne mit Honig und Zimt.
  5. Abends - Fischfrikadellen, Kartoffelpüree, grüner Tee.
  6. Vor dem Schlafengehen - ein Glas Naturjoghurt.
  1. Am Morgen - gedämpftes Omelett, Kamillentee.
  2. Zum Mittagessen - 2 Cracker und ein Glas Kefir.
  3. Am Nachmittag - Hühnerbrühe-Suppe, Salat mit Rüben und Rosinen, Kartoffelpüree, Beerensaft.
  4. Für einen Nachmittagssnack - einen Bratapfel.
  5. Abends Reis mit gebackenem rosa Lachs.
  6. Vor dem Schlafengehen - eine Hagebuttenbrühe.
  1. Morgens - Haferflocken in verdünnter Milch, Brot mit Butter und Käse, schwarzer Tee mit Zucker.
  2. Zum Mittagessen - Quarkauflauf.
  3. Am Nachmittag - Suppe mit Fadennudeln, Buchweizenbrei mit Putenschnitzel, Gelee.
  4. Nachmittagssnack - Banane.
  5. Abends Ofenkartoffeln und Hühnchen in Sauerrahmsauce, Reis, grünem Tee.
  6. Vor dem Schlafengehen - ein Glas warme Milch mit Honig.

Am siebten Tag:

  1. Am Morgen - ein gekochtes Ei, eine Scheibe Brot und Butter, Kakao mit Milch.
  2. Zum Mittagessen - Grießpudding mit Marmelade.
  3. Am Nachmittag - Gerstensuppe, gedünstetes Gemüse, Apfelkompott.
  4. Für einen Snack am Nachmittag - eine Birne.
  5. Abends Buchweizenbrei mit gekochtem Kalbfleisch und Brokkoli, grüner Tee.
  6. Vor dem Schlafengehen - Kamillentee.

Rezepte für Fettleibigkeit in der Leber

Viele Patienten glauben, dass die Einhaltung einer Diät mit Fettleberhepatose eine mühsame Aufgabe ist, deshalb ignorieren sie oft die Prinzipien der Ernährung. Sie können sich der Lösung des Problems jedoch kompetent nähern, indem Sie verschiedene Rezepte für die Zubereitung gesunder und schmackhafter Gerichte finden.

Suppe mit Gemüse pürieren

Um das Gericht zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 2 mittelgroße Karotten;
  • 1 Zucchini;
  • 3 Kartoffeln;
  • 1 Blumenkohl;
  • 1 Zwiebel;
  • Cracker - 100 g.

Alle Gemüse sind grob gehackt. Gießen Sie kaltes Wasser, setzen Sie es in Brand. 15-25 Minuten kochen lassen. Fügen Sie eine kleine Zwiebel hinzu, kochen Sie weitere 10 Minuten. Bei Fetthepatose ist es besser, Gerichte in Püreeform zu essen. Nach dem Kochen wird das Gemüse mit einem Mixer zu einer homogenen Masse zerkleinert. Fügen Sie Cracker hinzu.

Gebackenes Hähnchenfilet

Dieses Rezept gilt als am einfachsten zuzubereiten, ist aber lecker und gesund. Daher ist es oft Teil der Diät für Fettleberhepatose.

Dazu benötigen Sie:

  • etwas Salz;
  • Hühnerfilet - 500 g;
  • fettarmer Kefir - 200 ml.

Das Filet wird in kleine Stücke geschnitten. In einen Behälter geben, mit Salz bestreuen und Kefir einschenken. Die resultierende Zusammensetzung wird 2-3 Stunden in den Kühlschrank gestellt. Danach werden sie auf einem Teller ausgelegt und 20 bis 30 Minuten in den Ofen oder in die Mikrowelle gestellt.

Käsekuchen mit Fetthepatose

Wenn bei dem Patienten eine Fettleberhepatose diagnostiziert wird, benötigen Sie zur Zubereitung des Gerichts:

  • Hüttenkäse - 200 g;
  • Ei - 2 Stk.;
  • ein bisschen Zucker;
  • Mehl - 1 EL.

Hüttenkäse knetet ein wenig, Eier werden hinzugefügt. Schütteln, bis sich eine homogene Masse bildet. Zucker und Mehl werden eingeführt. Nochmals mischen. Es sollte ein dicker Teig sein. Eine Wurst wird herausgerollt und dann in mehrere Teile geschnitten. Drücken Sie leicht in die Mitte, um flache Kuchen zu machen. Auf einem Teller verteilen und in den Ofen geben.

Wie viel brauchen Sie, um eine Diät zu machen?

Befolgen Sie eine Diät für Fetthepatose empfehlen mindestens 2-3 Wochen. Um das Auftreten unangenehmer Symptome und eine Verschlechterung der Pathologie zu verhindern, ist es besser, sich ein Leben lang an ein solches Menü zu halten. Dadurch können die Leber und andere Verdauungsorgane mit voller Kraft arbeiten..

Was passiert, wenn Sie sich nicht an eine Diät halten?

Wenn der Patient eine Diät gegen Fetthepatose nicht einhält, treten Komplikationen in Form von:

  • Cholezystitis;
  • Diabetes Mellitus;
  • Gallensteine;
  • Gastritis.

In schweren Fällen entwickelt sich eine Leberzirrhose oder ein Leberkrebs..

Nebenwirkungen können vermieden werden, wenn der Patient die Grundsätze der richtigen Ernährung einhält und sich einer medizinischen Therapie zur Behandlung von Fetthepatose unterzieht. Von besonderer Gefahr ist der psychologische Faktor. Ein Patient mit Fetthepatose kann beginnen, sich an eine Diät zu halten, aber es ist für den Körper schwierig, auf ein neues Regime umzusteigen. Infolgedessen erlaubt eine Person die Verwendung von fetthaltigen und frittierten Lebensmitteln sowie Alkohol. Dies führt zu einer starken Verschlechterung..

Fazit

Eine Diät gegen Fettleberhepatose hilft dem Patienten, mit unangenehmen Symptomen umzugehen. Nicht nur der Allgemeinzustand verbessert sich. Die Arbeit der Leber ist normalisiert. Das Organ beginnt, überschüssige Flüssigkeit sowie angesammelte Toxine aus dem Körper zu entfernen. In den Anfangsstadien der Krankheit wird die Leber vollständig von der Fettschicht befreit. Gleichzeitig verlässt das Übergewicht schmerzlos. Aber für eine lange Zeit ist es schwierig, eine Diät mit Fettleberhepatose einzuhalten, da sie eintönig ist. Viele bekannte Lebensmittel sind verboten. Daher müssen Sie sich nicht nur körperlich, sondern auch geistig einstellen. Wenn Sie alle Empfehlungen des Arztes befolgen, normalisiert sich der Zustand des Patienten schnell und ohne Verlust.

Volksheilmittel gegen Fettleberhepatose: Behandlungsmethoden und Kontraindikationen

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe unseres Körpers, der Kern des hepatobiliären Systems und das „zweite Herz“ - so nennen es die Ärzte wegen seiner Bedeutung. Fettleberhepatose ist laut medizinischer Statistik eine der häufigsten Krankheiten, die hauptsächlich auf ungesunde Ernährung zurückzuführen ist. In der Anfangsphase wird empfohlen, es mit traditioneller Medizin zu behandeln, aber wie effektiv ist es?

Was ist Fettleberhepatose?

Steatose, Fettinfiltration oder nichtalkoholische Fettlebererkrankung sind alle Namen für dieselbe Krankheit, die durch einen Anstieg des Fettanteils in den Leberzellen gekennzeichnet ist. Sie können über Hepatose sprechen, selbst wenn mehr als 5% des Körpergewichts ein verändertes Parenchym mit überschüssigem Cholesterin und Lipoproteinen sind. Wenn mehr als 10 Gew.-% benötigt werden, ist die Hälfte der Leberzellen mit Fett besetzt. Das Hauptproblem der Krankheit ist das Fehlen von Symptomen in einem frühen Stadium. Die primären Manifestationen können leicht auf Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt zurückgeführt werden:

  • morgendliche Übelkeit;
  • Beschwerden im rechten Hypochondrium (Zuggefühl, nicht immer Schmerz);
  • Verdauungsprobleme (Dyspepsie, Stuhlstörungen);
  • leichter Temperaturanstieg.

Mit fortschreitender Krankheit und zunehmendem Bereich des veränderten Parenchyms treten bei der Fetthepatose stärkere Symptome auf: Beim Abtasten ist das betroffene Organ sehr weich zu spüren, da es vergrößert ist. Die Haut färbt sich gelb, Schmerzen im Hypochondrium treten häufig auf, auch Manifestationen von Dyspepsie. Fäkalien werden heller und der Urin dunkler. Das chronische Stadium der Fetthepatose, das die akute ersetzt, lässt fast niemanden über sich selbst wissen, so dass der Patient entscheiden kann, dass die Krankheit von selbst verschwunden ist:

  • Die Leber ist verkleinert und daher schlecht abgetastet.
  • Übergewicht tritt auf, Fettleibigkeit kann beobachtet werden (insbesondere im Bauchbereich);
  • Bei Blutuntersuchungen gibt es einen erhöhten Gehalt an Lipiden, Cholesterin.

Chronische diffuse Fetthepatose kann behandelt werden (ohne die sich Hepatitis, Zirrhose, sekundäre Cholangitis entwickeln), aber Sie müssen sich auf die langfristige Einhaltung aller strengen Anforderungen eines Arztes vorbereiten, da die Wiederherstellung der Leber sehr langsam ist. Die akute Form wird nicht nur wegen der Verschlechterung der Funktionen des Organs als gefährlich angesehen, sondern auch wegen des hohen Risikos für Leberkoma, sekundäre hämorrhagische Phänomene. Vor dem Hintergrund der chronischen Fetthepatose treten häufig auf:

  • Versagen im Verdauungstrakt;
  • Stoffwechselprobleme;
  • geschwächte Immunität;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Die Gründe

Die Fettleberhepatose ohne zusätzliche Komplikationen ist nicht durch eine Entzündung des Gewebes gekennzeichnet, sondern steht in engem Zusammenhang mit einem Stoffwechselversagen in den Zellen, Zelltod und Narbenbildung. Ärzte glauben, dass die Krankheit multifaktoriell ist und sich vor dem Hintergrund der Anhäufung mehrerer Erkrankungen entwickelt:

  • Das Vorhandensein von Fettleibigkeit im Bauchraum wird durch eine einfache Messung des Taillenumfangs diagnostiziert: Bei Frauen beträgt der kritische Wert 80 cm, bei Männern 94 cm;
  • verlängerte Hyperglykämie (hauptsächlich vor dem Hintergrund von Diabetes mellitus) und andere Störungen der Glukosetoleranz, Insulinresistenz;
  • häufiger Blutdruckanstieg, bei dem der obere Rand der Systole 130 Einheiten beträgt. und mehr;
  • eine Abnahme der Anzahl von Lipoproteinen hoher Dichte im Blutplasma, eine Zunahme des "schlechten" Cholesterinspiegels;
  • Alkoholabhängigkeit.

Ärzte schließen eine Erhöhung des Risikos der Fettbildung in der Leber bei gebärfähigen Frauen nicht aus, da sich die Stoffwechselprozesse in ihrem Körper unter dem Einfluss hormoneller Schwankungen ändern. Die folgenden externen und internen Faktoren stehen bei den Ursachen für die Entwicklung einer Fetthepatose an erster Stelle:

  • physische Inaktivität;
  • Überschuss in der Ernährung von fetthaltigen Lebensmitteln, einfachen Kohlenhydraten;
  • Vitamin A-Überschuss im Körper;
  • Alpha-Antitrypsin-Mangel;
  • Langzeittherapie mit antiviralen Medikamenten zur Behandlung von AIDS, Antibiotika (insbesondere der Tetracyclin-Reihe);
  • Ausschluss tierischer Eiweißquellen aus dem Menü;
  • Stoffwechselprobleme;
  • Gicht;
  • aktives Papillomavirus;
  • chronische Pathologie des Magen-Darm-Trakts;
  • Hypertonie / Hypotonie;
  • Thyroxinmangel und andere Probleme mit dem endokrinen System;
  • Gicht, Arteriosklerose.

Behandlung der Hepatose der Leber mit Volksheilmitteln

Planen Sie, die Krankheit mit Apothekenmedikamenten zu bekämpfen, oder verwenden Sie traditionelle Medizinrezepte? Sie müssen die Behandlung der Fetthepatose mit einer Diät beginnen und andere Risikofaktoren beseitigen. Wenn Fettleibigkeit beobachtet wird, muss der Body-Mass-Index auf normale Werte (individuell berechnet) stabilisiert, der Stoffwechsel stimuliert und der Prozess der Adipozytenspaltung gestartet werden. Zusätzlich zur Änderung der Ernährung ist es wünschenswert:

  • Verwenden Sie Rezepte für Toxine.
  • Abkochungen und Infusionen von Kräutern trinken, die die Fähigkeit haben, Stoffwechselprozesse zu beeinflussen;
  • hör auf Alkohol zu trinken;
  • körperliche Inaktivität loswerden - regelmäßige körperliche Aktivität wird in das tägliche Programm aufgenommen: nicht unbedingt eine ernsthafte Sportart - selbst tägliche Spaziergänge von 1 bis 1,5 Stunden führen zu einem guten Ergebnis;
  • Hepatoprotektoren (natürlich und sicher - Mariendistelmehl) nicht vernachlässigen - der Leberschutz bei Hepatose ist nicht weniger wichtig als die direkte Therapie, da er auch dazu beiträgt, antioxidative Moleküle wieder aufzufüllen.

Die Ärzte erinnern daran: Eine alternative Behandlung der Krankheit ist erst im Anfangsstadium sinnvoll - mit dem Einsetzen von Komplikationen, dem Einsetzen von Zirrhose, Hepatitis, Cholangitis wird die Wirkung einer solchen Therapie schlecht ausgedrückt. Die Hoffnung auf ein sofortiges Ergebnis lohnt sich ebenfalls nicht: Die Elemente der traditionellen Medizin sind weniger wirksam als Tabletten, sodass Sie frühestens nach einigen Wochen einen positiven Trend feststellen werden. Betrachten Sie 3 wichtige Punkte:

  • Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt, bevor Sie mit einer alternativen Behandlung beginnen. Allergien und andere Nebenwirkungen von Kräutern treten nicht weniger als bei Tabletten auf.
  • Wenn Sie an chronischer Fetthepatose leiden, müssen Sie selbst unter Anwendung traditioneller medizinischer Methoden ständig von einem Gastroenterologen beobachtet werden.
  • Alle medizinischen Formulierungen - Lösungen, Infusionen und Abkochungen - werden in warmer Form getrunken.

Kräuterkochungen

Eine große Anzahl von Kräutern wirkt sich positiv auf den Leberzustand aus: Ärzte empfehlen regelmäßig Mariendistel, die mit Lebensmitteln gemischt wird, da es ein starker Hepatoprotektor ist. Wenn möglich, werden essentielle Phospholipide mitgenommen. Die restlichen Kräuter wirken choleretischer, lösen Fette auf und beseitigen Entzündungen. Die traditionelle Medizin empfiehlt vor allem die Behandlung von Leberfettlebererkrankungen:

  • immortelle;
  • lockiger Sauerampfer;
  • Bärentraube;
  • Hafer;
  • Löwenzahn (Wurzel, Blätter);
  • Hafer;
  • Hypericum;
  • Birke (Blätter).

Volksheilmittel gegen Fettleberhepatose, bei denen es sich um Abkochungen und Infusionen von Heilkräutern handelt, können ein- oder mehrkomponentig sein, sie werden jedoch alle mindestens 4 Wochen lang angewendet. Es ist ratsam, nicht mehrere Rezeptgebühren zu kombinieren - machen Sie 1 komplexe Brühe und 1-2 einfachere, da Kräuter auch miteinander in Konflikt geraten können. Hervorragende Ergebnisse werden durch die monatliche Einnahme solcher Mittel erzielt:

  • Nach 1 EL. l Ringelblumensamen, Ringelblumenblüten und Kapuzinerkresse kombiniert mit 1 TL. Schafgarbenblätter, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser. Stellen Sie den Behälter in ein Wasserbad und kochen Sie die Infusion 5 Minuten lang. Nachdem es vom Herd genommen und 10 Stunden unter der Decke bestanden wurde. Vor dem Trinken dieses Produkts durch ein Sieb passieren. Dosierung - 100 ml in 20 Minuten. vor dem Frühstück auf nüchternen Magen.
  • Hafer ist der Haupthelfer für die Leber und trägt zur Verbesserung ihres Zustands bei: Spülen Sie ein Glas Getreide aus und gießen Sie kaltes Wasser ein. Bei schwacher Hitze müssen sie eine Stunde lang unter dem Deckel (in einem dicken Topf!) Gekocht werden. Schalten Sie dann den Herd aus, wickeln Sie ihn mit einem Handtuch ein und halten Sie ihn weitere 4 Stunden auf einem warmen Brenner. Trinken Sie 50 ml vor den Mahlzeiten 3 U / Tag.
  • Mischen Sie die Beeren von Weißdorn, Eberesche und wilder Rose mit Birkenblättern und Süßholzwurzel, fügen Sie Bärentraubenblätter, Preiselbeeren, Brennnesseln, Marshmallow und Löwenzahnwurzeln hinzu. Der letzte, der Johanniskraut und Fenchelfrüchte vorstellt. Das Verhältnis für diese 12 Kräuter beträgt - 3: 3: 3: 4: 4: 2: 2: 2: 2: 2: 1: 1. 50 g der Sammlung mit kochendem Wasser (1,5 l) aufbrühen. Es sollte 4 Stunden unter einer Decke infundiert werden, das gesamte Volumen wird pro Tag getrunken, geteilt durch 7-10 mal. Die Behandlung dauert bis zu sechs Monate.

Kürbishonig

Ein einfaches und wirksames Volksheilmittel, das hilft, Fette abzubauen, die Leber zu stimulieren und den Entzündungsprozess (falls vorhanden) zu beeinflussen, ist Honig, gemischt mit Kürbissaft. Hierfür wird ein großer reifer Kürbis verwendet, die Sorte spielt keine Rolle, aber die birnenförmigen Sorten sind süßer und geben mehr Saft. Honig, der damit gemischt wird, ist es ratsam, leichte Sorten zu nehmen, die nicht kandiert sind. Das Funktionsprinzip ist einfach:

  1. Den Kürbis waschen, die Oberseite abschneiden.
  2. Entfernen Sie den Keimteil, schneiden Sie die Fasern ab und lassen Sie nur ein dichtes Fruchtfleisch übrig.
  3. Gießen Sie erwärmten, aber nicht kochenden Honig ein und füllen Sie das Kürbisgefäß vollständig aus.
  4. Mit geschnittenem Oberteil abdecken und 10 Tage an einem dunklen Ort aufbewahren. Die Lufttemperatur sollte innerhalb von 20 Grad schwanken.

Der darauf bestandene Honig wird in einen Glasbehälter gegossen, der unter dem Deckel im Kühlschrank aufbewahrt wird. Das Prinzip der Verwendung des fertigen Produkts ist einfach: 1 EL sollte täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden. l so Honig. Die Dauer des Behandlungsverlaufs ist nicht begrenzt, da dieses Volksheilmittel den Körper nicht schädigt und nach der Behandlung der Fetthepatose als Präventionsmethode eingesetzt werden kann.

Karottensaft mit Milch

Die antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Karotten, ihre Fähigkeit, den Cholesterinspiegel zu senken und Blutgefäße zu reinigen, machten sie zu einem wichtigen Produkt in der Ernährung einer Person, bei der Leberfett diagnostiziert wurde. Ärzte raten, frisches Wurzelgemüse in das Tagesmenü aufzunehmen, und ein zusätzlicher kurzer Kurs besteht darin, einen Cocktail aus fettfreier Milch (empfohlen, laktosefrei zu verwenden) und frisch gepresstem Karottensaft zu trinken. Das Prinzip der Herstellung und Verwendung:

  1. Waschen Sie große Wurzeln (2-3 Stk.).
  2. Fein reiben und durch dreimal gefaltetes Käsetuch drücken oder Karottenscheiben durch eine Saftpresse rollen.
  3. Zu dem resultierenden Saft Milch geben, die auf 70 Grad erhitzt wurde, und diese im Verhältnis 2: 1 kombinieren.
  4. Nehmen Sie das Getränk sollte am Morgen, eine Stunde vor dem Frühstück sein. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens 30 Tage. Wenn sich der Zustand verschlechtert (Übelkeit, Dyspepsie), trinken Sie reinen Saft ohne Milchzusatz.

Grüne Walnüsse

Wenn Sie kein unreifes Produkt finden, können Sie die günstigeren einschäligen Kerne verwenden, die in den meisten Supermärkten verkauft werden, aber einen geringeren medizinischen Wert haben. Sie nehmen ein Volksheilmittel auf der Basis von Walnüssen und Honig (es ist wünschenswert, leicht, idealerweise Mai und sehr flüssig zu verwenden) für 1-2 Monate oder bis zur vollständigen Aushärtung, da diese Mischung den Körper nicht schädigt. Bereiten Sie es wie folgt vor:

  1. Spülen Sie die Walnusskerne leicht trocken in einer warmen Pfanne aus (nicht braten!). Wenn Sie ganze Nüsse gekauft haben und die Schale entfernt haben, entfernen Sie die dünnen Trennwände.
  2. Mischen Sie 200 g Nüsse, die in einem Mörser zerkleinert wurden, mit 4 EL. l Honig, über Nacht in einem Glas stehen lassen.
  3. Die resultierende Aufschlämmung sollte in einer Dosierung von 1 TL / Tag verzehrt werden. Morgens oder abends - nicht grundsätzlich, sondern immer zwischen den Mahlzeiten.

Aprikosen- oder Pfirsichsamen

Es ist möglich, eine Fetthepatose 1. Grades zu behandeln, wenn die Fettansammlung in den Leberzellen gerade erst begonnen hat, indem regelmäßig eine kleine Menge Aprikosen- oder Pfirsichkerne verwendet wird. Es ist wichtig, die Dosierung zu beachten, da Blausäure in ihnen vorhanden ist. Für einen Erwachsenen werden 4-5 Stück für einen Tag verschrieben, wenn es sich um Aprikosenkerne handelt, und 2-3 Stück. - Wenn pfirsichfarben. Sie essen tagsüber auf, nicht unbedingt alle auf einmal. Die Behandlung mit einem solchen Volksheilmittel dauert eine Woche mit einer Wiederholung nach einer einmonatigen Pause.

Zitronensamen

Bei der Untersuchung von Volksheilmitteln gegen Fettleberhepatose sollte auf das Produkt geachtet werden, das am häufigsten als Abfall betrachtet wird - dies sind Zitronenknochen. Sie werden mit Honig gemischt, der auf 40-50 Grad erhitzt wurde: für 1 TL. Es gibt nur 3 Knochen. Die resultierende Mischung wird mit einem Stößel in einem Mörser geknetet, um Brei zu erhalten, und am Morgen vor dem Frühstück gegessen. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen..

Zitronenpüree

Bei Fetthepatose empfehlen Ärzte Kurse zur Reinigung der Leber, und das wirksamste Volksheilmittel dafür sind Zitronensaft und Kartoffelpüree. Die Behandlungsdauer beträgt nur 3 Tage, nach 4-7 Tagen können Sie den Vorgang wiederholen. Bei Magen-Darm-Erkrankungen, insbesondere erhöhtem Säuregehalt des Magens, Magengeschwüren, Erosion, kann diese Technik nicht angewendet werden. Bereiten Sie dieses Volksheilmittel wie folgt vor und verwenden Sie es:

  1. Nimm 3 große Zitronen, in 4 Stücke schneiden.
  2. Entfernen Sie die Samen, aber entfernen Sie nicht die Haut. In einem Mixer mahlen oder zweimal durch einen Fleischwolf fahren.
  3. Gießen Sie frisch gekochtes Wasser (0,5 l) ein, decken Sie es ab und decken Sie es mit einer Decke ab.
  4. Bestehen Sie auf einem Volksheilmittel zur Reinigung der Leber für 8 Stunden, ohne in der Kälte zu reinigen.
  5. Nehmen Sie 50 g mit einer Häufigkeit von 3 U / Tag. Nach dem Zitronenpüree können Sie eine halbe Stunde und davor - 1-1,5 Stunden - nichts essen. Es ist ratsam, die Morgenportion auf nüchternen Magen zu essen, wenn dies keine Übelkeit und Schmerzen im Magen hervorruft.

Gewürze

Gewürze können die Bildung neuer Fettablagerungen verhindern, zur Zerstörung von Lipiden beitragen und die Arbeit der Leber anregen. Sie werden bereits in Fertiggerichten verwendet, damit sie keiner Wärmebehandlung unterzogen werden, da sie sonst keine therapeutische Wirkung haben. Denken Sie daran, dass Sie nicht auf dieses Volksheilmittel wetten sollten - Gewürze ergänzen nur das Hauptgericht und verhindern weitere Komplikationen. Fügen Sie jeden von ihnen in der Menge von 1 TL hinzu. pro Portion Essen, besonders wenn Sie Magen- oder Gallenblasenprobleme haben. Sehr empfehlenswert:

  • Zimt (kann zu Tee, Quarkaufläufen hinzugefügt werden);
  • Kurkuma (Dosierung - 1/2 TL);
  • gemahlene Muskatnuss;
  • Piment.

Sauerampferwurzeln

Unter den relativ sicheren Volksheilmitteln zur Behandlung von Fetthepatose erwähnen Experten ein Abkochen von Sauerampferwurzeln, die 1 EL getrunken werden sollten. l vor den Hauptmahlzeiten. Laut Patientenbewertungen verursacht es keine negativen Reaktionen aus dem Magen-Darm-Trakt, so dass es morgens auf leeren Magen eingenommen werden kann. Bereiten Sie ein Mittel für die Leber wie folgt vor:

  1. Kochen Sie ein Glas Wasser.
  2. Gießen Sie 1 TL. geschredderte Sauerampferwurzeln, mischen.
  3. Bei mittlerer Hitze abgedeckt 15 Minuten erhitzen.
  4. Schalten Sie den Herd aus, aber entfernen Sie die Brühe nicht aus dem Brenner - lassen Sie sie eine Stunde lang stehen.
  5. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, durch ein Käsetuch filtern und im Kühlschrank aufbewahren..

Diätbehandlung

Die einfache Anwendung von Volksheilmitteln gegen Fettleberhepatose wirkt sich laut Ärzten nur schwach aus, wenn die Risikofaktoren für die Entwicklung der Krankheit nicht beseitigt werden, zu denen auch die grundlegende Ernährung gehört. Die Ernährung ist ein Schlüsselelement bei der Behandlung von Fettleibigkeit in der Leber, und es gibt mehrere Schlüsselpunkte:

  • Es ist verboten, stark abzunehmen, zu verhungern - dies beschleunigt den Heilungsprozess nicht. Der optimale Verlust bei Fettleibigkeit beträgt 0,5 kg pro Woche..
  • Das empfohlene Verhältnis von BJU beträgt 1: 1: 4, aber Kohlenhydrate stammen aus Getreide und Gemüse / Gemüse. 25% der Fette werden aus pflanzlichen Ölen (Oliven) gewonnen, und mehr als die Hälfte des Proteins ist tierischen Ursprungs (mit minimalem Fettgehalt - Truthahn, Huhn)..
  • Vermeiden Sie übermäßiges Essen: Bei Hepatose ist eine Fragmentierung der Ernährung wichtig, um die Belastung der Leber zu verringern. Das Intervall zwischen den Mahlzeiten - 3 Stunden, kleine Portionen.
  • Befolgen Sie das Regime: Versuchen Sie, gleichzeitig zu essen (Snacks sind eine Ausnahme), und lehnen Sie das Essen 3 Stunden vor dem Schlafengehen ab, damit die Leber ruht.
  • Achten Sie darauf, die folgenden Produkte in die Ernährung aufzunehmen: Fisch-, Gemüse- und Milchsuppen, Karotten, Kohl, Getreide - Reis, Buchweizen und Haferflocken, fettarmer Hüttenkäse. Erlaubt 1 gekochtes Ei pro Tag, Dampfomelett auf Proteinen, fettarmem und ungesalzenem Käse (Adygea).
  • Dampf oder kochen - auch Backen sollte weggeworfen werden.

Für einen Patienten mit Hepatose gibt es kein universelles Ernährungsformat, da das Menü nach dem Krankheitsbild bestimmt wird. In den meisten Situationen verbieten Gastroenterologen tierische Fette, einfache Kohlenhydrate (süß, Mehl) und Konserven vollständig. Besonders gefährlich (und daher nicht erlaubt):

  • Margarine;
  • Mayonnaise;
  • Hülsenfrüchte;
  • Pilze;
  • Rettich, Tomaten;
  • kohlensäurehaltige und alkoholische Getränke;
  • Fettkäse und Milchprodukte;
  • Weißbrot, Muffin;
  • geräuchertes Fleisch;
  • Fleischnebenerzeugnisse;
  • Kaffee, Kakao;
  • Fleischbrühen.

Beispiel für ein wöchentliches Menü

Anhand der obigen Liste verbotener Lebensmittel und grundlegender Ernährungsempfehlungen können Sie unabhängig voneinander eine Diät für eine Woche zusammenstellen, in der es 3 Hauptmahlzeiten und 2-3 Snacks gibt (abhängig von der Länge Ihres Arbeitstages). Die Grundlage für dieses Menü ist laut Pevzner häufig die medizinische Tabelle Nummer 5, aber die genaue Art der Diät kann erst nach Kommunikation des Patienten mit dem Arzt ermittelt werden. Ungefähre wöchentliche Menüoption:

Haferflocken in Wasser mit getrockneten Aprikosen, 1 TL. Kleie

Dampfomelett mit Kräutern, Gurke

Gemüsebrühe, gedämpfte Hühnerfleischbällchen

Bratapfel mit Zimt

Salat aus Weißkohl, Gurken und Paprika in Olivenöl

Buchweizenbrei mit Butter, Tee mit Milch

Gebackene Birne mit Honig

Pollockkoteletts mit Paprika dämpfen

Geschmorte Pflaumen, getrocknete Aprikosen und Äpfel ohne Zucker

Quark-Souffle (mit Eiweiß ohne Zucker) mit Blaubeeren gedämpft

Gekochtes Ei, Dampfkarotten, 40 g Adygea-Käse

Kohlsuppe mit saurer Sahne, aber ohne Fleisch

Reisbrei mit Kürbis und Honig

Reisbrei auf Wasser mit Rosinen

Bratapfel mit fettarmem Hüttenkäse

Gedämpfte Zucchini-Karotten-Schnitzel mit Nudeln

Hagebuttenbrühe, gekochtes Ei

Kabeljau mit Blumenkohl

Gedämpftes Omelett mit Zucchini und Kräutern

Putenfleischbällchen mit Brokkoli

Adygea-Käse (40 g), Getreidebrot, Gemüse

Reismilchsuppe

Haferflocken auf Wasser mit Honig und Walnüssen

Mit Pfirsich gedämpfte Käsekuchen

Dampfflunder mit Karotten und Spinat

Gemüsesuppe, gekochtes Ei

Buchweizenbrei mit Karotten und gekochtem Ei

Fettfreier Hüttenkäse mit Kräutern

Gemüsebrühe, gekochtes Hähnchen

Milchreis mit Apfel

Kontraindikationen

Vor Beginn therapeutischer Maßnahmen ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren. Die traditionelle Medizin ist ebenfalls unsicher und kann Menschen schaden, die gegen bestimmte Kräuter allergisch sind. Rezepte, in denen Alkohol vorhanden ist, können nicht verwendet werden. Zu den Kontraindikationen für Volksheilmittel zur Behandlung von Fetthepatose gehören:

  • schweres Stadium der Krankheit;
  • das Vorhandensein von infektiösen Komplikationen (Atemwege, Darm);
  • Unverträglichkeit der gewählten Volksheilmittel mit der verschriebenen medikamentösen Therapie;
  • Verschlechterung vor dem Hintergrund des Beginns der Behandlung.
FrühstückSnackMittagessenSnackAbendessen
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag